13 Millionen Chips und die Tattoos von Adam Levine: Was bleibt von der Super Bowl 2019?

Der Super Bowl ist Geschichte. Neben der wahren Sportgröße Tom Brady bleibt wohl der zweite „Nipplegate“ des Maroon-5-Sängers Adam Levine in Erinnerung.

Um 18:30 Uhr Ortszeit fiel am Sonntag im Mercedes-Benz Stadium in Atlanta, Georgia der Startschuss zur Super Bowl zwischen den New England Patriots und den Los Angeles Rams. Nur drei Field Goals und einen Touchdown später war das größte Einzelsport-Event des Jahres, das von Hunderten Millionen Menschen rund um den Globus verfolgt wurde, vorüber. Was bleibt also von dem Spektakel, das mit einem 13:3 Sieg für die Patriots endete?

Mit ihrem sechsten Super-Bowl-Sieg ziehen die New England Patriots an die Spitze der NFL-Historie. Dort thronen sie gemeinsam mit den Pittsburgh Steelers, die das Endspiel alleine in den 70er-Jahren viermal gewannen.
Patriots-Star Tom Brady ist nun der erfolgreichste Spieler der Super Bowl-Geschichte. Insgesamt durfte der 41-jährige Kalifornier die Vince Lombardi Trophy sechs Mal in die Höhe stemmen. Ähnlich erfolgreich war nur Linebacker Charles Haley, der sie in den 80er- und 90er-Jahren fünf Mal gewann. Auch hinsichtlich der Teilnahmen ist Brady mit neun an der Zahl Spitzenreiter.
Patriots-Head Coach Bill Belichick ist weiterhin der erfolgreichste Trainer der Super Bowl. Er hat sowohl die meisten Teilnahmen (9) wie auch die meisten Siege (6) als Head Coach.

Maroon 5 reihen sich in die Riege der Acts ein, die die Halftime Show der Super Bowl spielten. Anders als etwa bei Michael Jacksons ergreifendem Auftritt 1994, dem Nipplegate-Duett von Janett Jackson und Justin Timberlake 2004, Bruce Springsteens High-Energy-Show 2009 und Lady Gagas Popspektakel 2017 wird der Maroon-5-Auftritt mit dem halbnackten Sänger Adam Levine wohl nur kurz im Gedächtnis der Zuschauer bleiben. Die Musikmedien sprechen von einer peinlichen Show.

Am Super Bowl-Wochenende haben die Amerikaner rund 13 Millionen Chips, 1,3 Milliarden Chicken Wings, 12,5 Millionen Pizzen, und 3,5 Tonnen Guacamole verdrückt. Demnach bleiben vielen von ihnen mit Sicherheit Bauchschmerzen.

GEORG ZSIFKOVITS

 

fyi – for your info

Super Bowl

Beitragsbild: Maroon 5/Youtube

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Coro: Na und? Das sagt sich die nunmehr 18-jährige Berni und holt sich Kraft und Ruhe aus der Natur. Was ihr sonst noch…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Cécile Nordegg veröffentlicht dieser Tage die dreiteilige CD TRIPLE. Wir verlosen das umfangreiche Musikwerk für euch! Nicht entgehen…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Birimbiri bedeutet Spaß und brasilianischer Groove mit einem Extraschub Energie. Wir verlosen diese neue CD vom Duo Samambaia. Fagner…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Coro: Na und? Das sagt sich die 17-jährige Berni und schlägt diesmal ein paar Räder im (Frühlings-)Schnee. Was ihr sonst noch…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Du bist zwischen 14 und 21 Jahre alt und hast eine super Idee? Dann kannst du sie beim 10. Jubiläum mit proAct vielleicht in die Tat…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Für den April lockt euch Let’s Go, Graz! ins Freie und ruft zum Active Friday auf. Aber auch die Tour Around Graz sollte ziemlich…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Coro: Na und? Das sagt sich die 17-jährige Berni und nimmt euch mit in den Stall zu Garfield und den Kälbchen. Was ihr sonst noch…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Mit einer speziellen checkit-Frühlingsaktion könnt ihr euch auf dem Salzstiegl so richtig auspowern, denn ab 16. April ist dort Action…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Ja, es gibt ein Leben abseits aller Screens. Es spielt sich exakt zwischen Himmel und Erde ab – und ist atemberaubend! Unsere…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Coro: Na und? Das sagt sich die 17-jährige Berni und betätigt sich heute als Kunstfälscherin. Was ihr sonst noch einfällt, um den…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter