Drei checkit-Filmtipps zum Klimawandel

Der Klimawandel ist ein Problem, das uns leider noch lange begleiten wird. Umso wichtiger ist es, informiert zu bleiben. Deshalb haben wir für euch drei Filmtipps zum Thema.

Der vom Menschen beeinflusste Wandel unseres Weltklimas ist eine große Bedrohung – nicht nur für die Zukunft, schon heute zeigen sich seine Auswirkungen.

Eine unbequeme Wahrheit

Schon vor 14 Jahren machte der amerikanische Politiker Al Gore – er war bis 2000 US-Vizepräsident unter Bill Clinton – den menschgemachten Klimawandel zum Thema. In dem aufsehenerregenden Dokumentarfilm „Eine unbequeme Wahrheit“ widmet sich Gore dem damaligen Stand der Wissenschaft und den Auswirkungen des menschlichen Handels auf die Umwelt. Dabei geht er auf Entwicklungen in der Antarktis, in Alaska oder das Verschwinden des Aralsees in Zentralasien ein.
Beim Sehen des Films sollte man berücksichtigen, dass sich seit der Erscheinung des Films vor eineinhalb Jahrzehnten im Wissen zum Klimawandel viel getan hat. Interessant ist er nicht zuletzt, weil er einer der frühen Filme war, der die Problematik auf populärwissenschaftliche Weise einer breiten Bevölkerung bewusst machte. Eine Szene des Films wurde ein Jahr später im Simpsons Film parodiert.

2017 präsentierte Al Gore die Fortsetzung „Immer noch eine unbequeme Wahrheit – Unsere Zeit läuft“, in dem er die Politik Trumps und den Ausstieg der USA aus dem Pariser Klimaabkommen in den Fokus stellt.

Before the Flood

Seit vielen Jahren engagiert sich Star-Schauspieler Leonardo DiCaprio im Umweltschutz. Im Film „Before the Flood“ führte er 2016 durch eine eineinhalbstündige Reise um den Globus. Von der Eisschmelze Grönlands über die Ölfelder Kanadas und die langen Strände Floridas bis in die Regenwälder Sumatras. Auf seiner Reise führt er Gespräche mit dem damaligen US-Präsidenten Barack Obama, dem damaligen UN-Generalsekretär Ban Ki-moon, Papst Franziskus, Tech-Milliardär und Tesla-Gründer Elon Musk und dem früheren US-Präsidenten Bill Clinton.
„Before the Flood“ widmet sich den Bedrohungen des Klimawandels genauso wie den Möglichkeiten, Schlimmeres abzuwenden.
Der Film endet mit Ausschnitten der berühmten Rede DiCaprios, die er zwei Jahre zuvor vor den Vereinten Nationen in New York City hielt.

This Changes Everything

Die dramatische wie gleichermaßen idealistische Dokumentation „This Changes Everything“ nimmt das Thema aus einem anderen Blickwinkel in Angriff. Aus einer sehr globalisierungskritischen Perspektive wird das Zusammenspiel von Kapitalismus und Klimawandel beleuchtet. Wie wirkt sich unsere Wirtschaft auf den Planeten aus, und wie steht es dabei um die Fairness?
Der Film basiert auf dem Buch „This Changes Everything: Capitalism vs. the Climate“ der Kanadierin Naomi Klein, die im Film die Rolle der Sprecherin übernimmt.
Bei aller dystopischen Bildgewalt der eineinhalbstündigen Protest-Doku steht am Ende die Chance im Zentrum, die Klimakrise für den Wandel hin zu einer fairen Wirtschaftswelt zu nutzen.

 

GEORG ZSIFKOVITS

fyi – for your info

Tipps fürs „Klimafasten“

Greenpeace

Global 2000

Klimafonds

Umweltbundesamt

 

Beitragsbild: Gerd Altmann/Pixabay

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Die Coronapandemie macht keine Ferien, deshalb ist es nun umso wichtiger, auch im Urlaub vorsichtig und aufmerksam zu bleiben. Noch rund ein…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Er hat schon viel gesehen, aber ein Hit blieb ihm bisher verwehrt. Das will Alf Poier mit seiner neuen Scheibe „Amoi im Lebn #1“…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Music is it! Für Kat bedeutet Musik alles, aber durch ein Ereignis aus der Vergangenheit kann sie ihre Liebe nicht so ausleben, wie sie…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Für die Ferien-Scouts geht es wieder in die Obersteiermark. Nicht ins Nachtleben, sondern zum Entspannen. Nächstes Ziel: die Landalm im…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Super heiß und ein brennendes Thema, die globale Erwärmung. Aus dieser Tatsache macht Mark Wink mit SuperHot einen eingängigen Song. Ganz…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Paradies in Gefahr In der Niemandsstadt gibt es alles, was man sich in der Wirklichkeit erträumt. Doch diese Stadt mit drei Sonnen, Drachen…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Bis ins nächste Jahrzehnt sollen in Graz drei ganz neue Straßenbahnlinien entstehen. Schon jetzt wird an zwei Verlängerungen gearbeitet.…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Trotz Abstandsregel gingen die checkit-Ferien-Scouts mit der steirischen Landes- und Grazer Stadtpolitik bei hochsommerlichen Temperaturen…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Nahe Graz findet seit 2007 das beschauliche Alternative Festival Sunny Days statt. Trotz Corona werden Anfang August Witchrider, Fennez…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Escape the Room und Flusswandern in Leoben und der Mur. Berni und Maria entdecken die actionreichen und kulinarischen Seiten der Mur. Es…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter