5 Lerntipps für deinen Matura-Erfolg

Die Matura kommt immer näher und du weisst gar nicht, wo du anfangen sollst zu lernen? Alexandra hat fünf Tipps für dich zusammengestellt, damit du auch im Reifeprüfungswahnsinn den Überblick behältst.

Ganze Mappen voller Kernstoffgebiete, unzählige Prüfungs- und Abgabetermine: Die Matura ist am Ende unserer Schulzeit nicht nur die größte Prüfung unseres bisherigen Lebens, sondern wird oft auch zu einer richtigen Zerreißprobe. Aber mit ein paar einfachen Tipps kannst du dir sehr viel Stress ersparen:

1. Unterlagen sammeln und sortieren

Bestimmt die nervigste, aber auch die wichtigste Aufgabe für die Vorbereitung: Alle Unterlagen, die du für deine Prüfungen brauchst, müssen an einen Ort, am besten gut sortiert in unterschiedliche Ordner. Der Kernstoff kann dabei zum Inhaltsverzeichnis werden – so lassen sich die einzelnen Themengebiete auch gut in Lernpakete aufteilen.

2. Zeit gut einteilen

Die Lernpakete können dir außerdem helfen, einen ordentlichen Lernplan zu erstellen, der festlegt, wann du wie viel lernst. Das machst du am besten für jede Woche. Je früher du anfängst, desto besser. Lass dabei auch immer ein bisschen Freiraum – um Stoff zu wiederholen, aber auch, um nicht gleich ins Straucheln zu geraten, wenn etwas nicht nach Plan läuft.

3. Fremdsprachen in den Alltag integrieren

Bei den Sprachprüfungen geht es um Verständnis und Kommunikation: Umso wichtiger ist es, dass du auch ein Gefühl für die jeweilige Sprache entwickelst. Am besten gelingt das, wenn du sie ganz einfach in deinen Alltag integrierst. Sieh dir deine Lieblingsserien auf Englisch, Französisch oder Spanisch an. Auch Nachrichten oder Podcasts können dir dabei helfen, dich noch besser an eine andere Sprache zu gewöhnen. Die meisten Schulbibliotheken bieten außerdem fremdsprachige Zeitschriften an, mit denen du neues Vokabular lernen kannst.

4. Verstehen statt auswendig lernen

Was nun kommt, soll keine Angst machen, aber: Die Matura umfasst so viel Stoff, dass man ihn normalerweise gar nicht auswendig lernen kann. Die gute Nachricht: Das ist auch nicht der Sinn der Sache. Denn davon, dass du Zusammenhänge verstehst, profitieren nicht nur deine Noten – davon profitierst auch du. Wer beispielsweise in Mathe weiß, warum er welche Formel anwendet, kann auch bei unterschiedlichen Angaben schnell logische Schlüsse ziehen. Und die Vorbereitungsstunden eignen sich perfekt dafür, Unklarheiten in allen Fächern noch einmal anzusprechen.

5. Verschiedene Lerntechniken ausprobieren

Wir alle merken uns unterschiedliche Dinge unterschiedlich gut – und das nicht nur, weil wir verschiedene Interessen haben, sondern auch, weil kein Lerntyp dem anderen gleicht. Manche lernen am besten durch Lesen, andere wiederum nutzen Videos oder Aufnahmen, um sich den Stoff anzuhören, oder sie sind in Bewegung beim Memorieren (laufen, gehen, springen!). Hier gilt ganz einfach: ausprobieren. Und wenn Rhythmus, Tempo und Lerntechnik erst einmal gefunden sind, kann bei der Matura auch nichts mehr schiefgehen. ;-)

ALEXANDRA POLIC

fyi – for your info

Noch mehr Lerntipps gibt’s bei LOGO.at

Beitragsbild: Solis Images/Shutterstock

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Wir werfen einen Blick auf den vielversprechenden Sommer 2021: Sieben Jugendliche verraten in unserer Umfrage ihre frisch geschmiedeten…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Patiri Pataus Liebeserklärung an die menschlichen Unsicherheiten, die wir in uns tragen und zu dem formen, was wir sind. Wir verlosen ein…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Coro: Na und? Das sagt sich die 18-jährige Berni. Diesmal macht sie Salzburg unsicher … Was ihr sonst noch einfällt, seht ihr…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Points4Action bedeutet: Jugendliche verbringen Zeit mit Seniorinnen und Senioren und erhalten dafür Punkte, die sie für Kinotickets,…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Das checkit.magazin zum Blättern: digital durchklicken oder Papier rascheln hören. Endlich ist Sommer in Sicht: Das neue…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Kennst du dich aus bei Porno? Es war noch nie so leicht wie heute an pornografische Inhalte zu kommen. Nur: Weißt du wirklich, was davon zu…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Coro: Na und? Das sagt sich die 18-jährige Berni. Diesmal startet sie die Flachwitz-Challenge … Was ihr sonst noch…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Auf ihrer neuen EP „My Issues“ fordert die Musikerin dazu auf, sich selbst zu feiern. Aus Pændas neuem Album wurden zwei EPs:…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Mit einer speziellen checkit-Frühlingsaktion könnt ihr euch auf dem Salzstiegl so richtig auspowern, die Aktion ist noch bis 1. Juni…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Es geht wieder los: Ab 18. Juni herrscht endlich wieder Spielbetrieb in allen österreichischen DIESELKINOS! Freut euch auf ein…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter