ADVERTORIAL: IT-Security am BORG Monsberger

Das BORG Monsberger vermittelt im InfoTec-Schwerpunkt IT-Security, wie Hacker arbeiten, damit Fachkräfte Sicherheitslücken aufdecken können.

In einer schon jetzt total vernetzten Welt gibt es neben den vielfältigen Vorteilen auch immer wieder Pannen durch Unachtsamkeit oder Fehler in den Systemen mit dramatischen Folgen. Beispielweise werden die Inhalte der Benutzerdatenbanken von großen Unternehmen mit bis zu einer Million Datensätzen mit den Passwörtern nach einem Einbruch in die Systeme veröffentlicht. 

Anders ist es im Umgang mit Computernetzwerken wie Social-Media-Kanäle, E-Mail und Benutzung der Webseiten. Hier wird oft mit großer Ahnungslosigkeit und sorglos drauflos gesurft. Das Thema Sicherheit in Netzwerken gilt es, den richtigen Stellenwert einzuräumen.

Genau  das ist auch das Ziel des neuen InfoTec-Schwerpunktes IT-Security im Grazer BORG Monsberger. Neben Netzwerktechnik (Microsoft, Linux, Cisco) gilt es auch, das Bewusstsein für sicherheitsrelevante Fragen zu schärfen. 

Was wird unterrichtet?

Die Schüler/innen lernen Netzwerke auf Sicherheitslücken zu untersuchen. Dieser Vorgang heißt PENTESTING – wenn vom Eigentümer gewünscht -, oder HACKING -, wenn er ohne Erlaubnis des Eigentümers geschieht. Natürlich werden dazu auch die entsprechenden Software-Werkzeuge  verwendet, die auch von Computer-Hackern verwendet werden.

Damit niemand Ärger mit den anderen Teilnehmern des Internet bekommen, richtet sich jede/r Schüler/in ein eigenes HACKING LAB ein. Das heißt: Am eigenen Notebook wird unter Verwendung der Virtualisierungstechnik die eigene Angriffsplattform und zur Übung eigene Ziele der Angriffe installiert. Als Angriffsplattform wird die KALI Linux Distribution, der Werkzeugkasten der HACKER, verwendet.

Bruteforce-Attacken, Web Application Hacking, WLAN-Angriffe, SQL-Injection, Einsatz von Trojanern, Sniffing und vieles mehr lernt man im Unterricht kennen. Dabei steht immer das Ethical Hacking im Vordergrund, das heißt: Sicherheitsüberprüfung ohne böse Absichten und nur zu Demonstrationszwecken.

fyi – for your info

Infotec

BORG Monsberger

 

Beitragsbild: The Digital Artist/Pixabay

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Weil die schwedische Klimaaktivistin das Fliegen aufgrund der schlechten Umweltbilanz meidet, überquert Greta Thunberg mit dem…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Mit AIFS findest du dein perfektes Abenteuer im Ausland – ob als Au Pair in Neuseeland oder ein Schnuppersemester in Hawaii. Du…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Schon wieder ein checkit-Vorteil: Mit deiner checkit.card besuchst du ab 19.9. günstiger die Events des Steirischen Herbst. Unter dem Thema…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Das 88.6-Bandcontest-Finale wird am 14. September in Wien über die Bühne gehen. Unter den zehn Halbfinalisten findet sich als…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Diese Spiele garantieren Gaudi! Perfekt für Ferien und Urlaub: Ludovico hat die neuen Brett- und Kartenspiele für euch getestet. Men…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Unser aktuelles Monatshoroskop – für alle, die dran glauben, und für die anderen auch. Widder***** Wie schön! Endlich…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Alle Jungkicker unter 14 Jahren werden von SK Sturm eingeladen! Die Vorfreude auf den Europacup ist groß. Leider können Sturm-Fans beim…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Nirgendwo gibt es so viele Mythen und Geschichten wie über die Sexualität und alles, was damit zu tun hat. Meistens ist das, was man in…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

In Sachen Jugend steigt der ARBÖ-Steiermark kräftig auf’s Gaspedal. Für den gesetzlich vorgeschriebenen Check –…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

In Österreich gibt es rund 200 verschiedene anerkannte Lehrberufe. Die vielen Tausend jungen Damen und Herren, die sich jedes Jahr für…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter