Alex Beer: „Einfach machen – egal, was andere sagen ”

Alex Beer veröffentlichte im Mai ihren neuen Krimi „Die Rote Frau“. Die gebürtige Österreicherin im checkit-Interview.
Verlag Limes Beer

Cover: Verlag Limes

Ihr neuer Roman spielt im Wien des Jahres 1920. Wieso dieser Schauplatz und diese Zeit?
Alex Beer: Wenn man über Wien spricht, dann oft über den Glanz und die Glorie. Dass es eine Zeit gab, die anders war, wird oft vergessen. Es war sehr düster, sehr heruntergekommen, es gab sehr viel Kriminalität und viele Krankheiten. Es herrschten Wohnungsmangel und Arbeits­losigkeit. Das ist für einen Krimi ein supertolles Setting.

Sie haben bereits in New York und Berlin gelebt. Wieso sind Sie nach Wien zurück­gekommen?
Das Leben in New York war einfach zu teuer, da wäre ich mit dem Geld kein Jahr durch­gekommen. Ich lebe hier in Wien schon ziemlich lange und kenne die Leute, die Mentalität und die Schauplätze.

Wird anderswo mehr oder eher weniger geschrieben als hier?
Ich glaube, dass im angloamerikanischen Raum mehr geschrieben wird. Das liegt wahrscheinlich daran, dass man dort „Creative Writing“ an den Universitäten studieren kann. Man wird dadurch einfach stärker zum Schreiben ermutigt.

Welchen Tipp würden Sie jungen Autorinnen und Autoren geben?
Einfach machen und sich nicht davon abhalten lassen, was andere Leute sagen.

E-Book oder gedrucktes Buch?
Ich bin da sehr altmodisch: gedruckt!

PHILLIPP ANNERER

 

 

fyi – for your info

alex-beer.com

 

 

Beitragsbild: Ian Ehm

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Euroskills, die Europameisterschaft der Berufe, wird 2020 in Graz stattfinden! Es gibt dazu auch schon die App „MySkills“, die euch Koko…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Seit einigen Jahren zählt Bouldern zu den großen Trendsportarten. Zurecht, schließlich bedeutet der Sport eine Menge Spaß! Alleine oder…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Am Osterwochenende verwandelt das Festival Klanglicht Graz in eine Kunstschau aus Licht und Klang. Ein magisches Spektakel erwartet euch. An…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

LAP BASH – die größte Lehrlingsparty aller Zeiten – feiert 2019 Premiere auf der LAHÜ. Am 21. Juni 2019 dreht sich alles um…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Endlich: nach laaaaaaaanger Winterpause gibt es wieder Spaß mit Abenteuer-Minigolf in Graz, Gleisdorf und Oberwart! Im Original…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Es wird wieder wärmer, die Sonne steht auch abends länger am Himmel. Doch wohin, wenn man in Graz den Feierabend genießen möchte?…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Du willst mobil sein und dein Börserl verschonen? Dann mach mit bei unserem Gewinnspiel mit der ÖBB! Manchmal geht’s nicht…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Checkit + SK STURM machen gemeinsame Sache: Diesmal gibt es wieder Tickets für ein Heimspiel in Graz. Für alle…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

In der Video-Reihe „Platz für Menschenrechte“ beleuchtet Folge #4 die immer wieder gestellte Frage: Wozu brauchen wir eine…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

„Die Welt versteht mich nicht mehr“, behauptet Alf Poier und kommt mit dieser Erkenntnis am 16. Mai ins Orpheum. Die Leute…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter