Alligatoah – Das Interview vorm Graz-Gig

Der deutsche Rapper, DJ und Produzent Alligatoah besuchte mit seinem neuen Album im März Graz. Wir haben mit ihm vor dem Gig geplaudert.

Alligatoah, du hast mit „Musik ist keine Lösung“ ein neues Album am Start – wo siehst du die größten Unterschiede zum erfolgreichen Vorgänger „Triebwerke“?

Alligatoah:  Bei „Triebwerke“ waren die Hauptthemen Liebe und Beziehungen zwischen Menschen. Auf „Musik ist keine Lösung“ geht es in erster Linie um gesellschaftliche Zusammenhänge und um Fragen des menschlichen Zusammenlebens in Systemen und gemeinsamen Gefügen.

Du bist bekannt dafür, dass du dir kein ein Blatt vor den Mund nimmst und dabei deine State­ments recht interessant in kleinen Geschichten verpackst …

Ja. Danke… (lacht) Ich nehm mir kein Blatt vor den Mund. Das wäre auch Blödsinn, weil dann ist die Akustik ja nicht so gut … Ich versuche außerdem, alles so zu sagen, wie ich es sagen möchte. Das bedeutet auch so zu sprechen, dass es manchmal drastisch wirkt und Leute vor den Kopf stoßen kann.

Du machst im eigenen Studio deine Platten im Alleingang. Warum?

Ich schätze die Arbeit alleine sehr. Ich hab das schon früh gemerkt, dass ich ein Solo-Artist bin, ein Einzelgänger, jemand, der sich zum Kreativsein am besten ganz zurückzieht. Ich bin außerdem relativ vorsichtig – wenn ich Ideen ausarbeite und wenn mir da jemand auf die Finger schaut, bin ich eventuell zu vorsichtig und das soll mich nicht bremsen.

Live hast du aber Musiker mit auf der Bühne. Worauf dürfen wir uns bei deinem Graz-Konzert freuen?

Auf eine großartige musikalische Umsetzung der Songs durch meine Band. Aber nicht nur das – ich habe auch immer Wert darauf gelegt, dass Alligatoah als Gesamtprojekt auch was fürs Auge ist. Man darf sich auf Kostüme und Kostümwechsel freuen und auf den einen oder anderen Schenkelklopfer. Man kann sich darauf gefasst machen, dass auf der Bühne von allen vorhandenen Parteien alles gegeben wird.

Beitragsbild: Sebastian Harting

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Du brauchst dringend Abwechslung in der Freizeit? Dann freu dich auf unsere Mega-Preise im diesjährigen Adventkalender. Hinter jeder Tür…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

„Wenn Sie nicht in die Bibliothek kommen können, kommen eben die Autorinnen und Autoren zu Ihnen!“ Und das ermöglicht die…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

CONTRA: SIDONIE SAGMEISTER* Was ist dein bestes Weihnachtsgeschenk? 50 Euro wohl nicht. Was ist das beste Weihnachtsgeschenk, das du jemals…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

So gibt‘s Abwechslung nicht nur an den Weihnachtsfeiertagen: vier Spiele für dich und deinen Freundeskreis. Bottle – ein Spiel aus…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Neue Spiele von Ravensburger machen gute Laune: der Silvester-Sketch-Klassiker „Dinner for One“ und die Disney-Spielerweiterung…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Zwei sehr unterschiedliche Streifen versprechen viel Spaß, aber auch viel Spannung im Kino – sobald es wieder geöffnet hat ……

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Die Erlebniswelt Wirtschaft setzt wieder die Segel und nimmt dich mit auf eine weitere Expedition in die Welt der steirischen…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Das checkit.magazin zum Blättern: digital durchklicken oder Papier rascheln hören. Na sicher – das checkit.magazin…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Mit Pfeil und Bogen geht’s durch den verschneiten Naturpark Zirbitzkogel Grebenzen. Probier dich aus als Bogenschützin oder…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Mit jedem Buch tauchst du in eine neue Welt ab: Wir verlosen coolen Lesestoff unter unseren Checkerinnen und Checkern. MAIL and WIN! Was…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter