Robert, Schulsozialarbeiter: „Es ist, als wäre man auf Reisen“

Robert ist Schulsozialarbeiter. Auch sein derzeitiger Vollzeitjob ist leider noch unüblich für Männer: Er kümmert sich um seine einjährige Tochter Paula.
RobertKern

Robert: „Derzeit genieße ich meinen Beruf als Vater in vollen Zügen. Macht irrsinnig viel Spaß!“ Foto: Privat

Kinderbetreuung und soziale Arbeit werden auch noch heute eher Frauen zugeschrieben. Robert Kern bereut seine Berufswahl aber nicht: „Die Arbeit als Schulsozial­arbeiter ist abwechslungsreich und gibt mir immer wieder neue Energie. Jeden Tag werde ich mit neuen, spannenden Lebensgeschichten konfrontiert. Es ist ein bisschen so, als wäre man immer wieder auf Reisen – mitten in Graz.“

Der Entschluss, diesen Berufsweg einzuschlagen, wurde zum einen von seinem familiären Umfeld geprägt, aber auch sein wachsendes politisches Interesse sowie seine fast schon „rebellische Lust, die Umwelt mitzugestalten“, trugen dazu bei. Gefestigt wurde dies durch sein freiwilliges soziales Jahr in Irland. „Ich habe in einem Obdachlosenheim in Cork gearbeitet. Dort war ich der erste männliche Mitarbeiter. Das war auch noch vor meinem Studium. Manchmal habe ich mich überfordert gefühlt, das hat dann aber nur noch mehr meine Faszination geweckt mich damit auseinanderzusetzen.“

Warum der soziale Beruf für Männer nicht immer attraktiv ist, versteht er. „Es gibt einfach gesellschaftliche Rollenerwartungen, die heute noch gegeben sind. Auch ist es nun mal nicht der bestbezahlte Job. Negative Reaktionen auf meinen Beruf höre ich aber kaum. Die Meisten respektieren ihn sehr und sehen ihn als harten Job an.“

Die Ausbildung zum Sozialarbeiter würde er heute wieder machen. „Es ist nicht immer leicht, dennoch ist dieser Job sinngebend für mich.“

MARLENE ZÜLSDORFF

 Foto: Marlene Zülsdorff

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

checkit.jugendmagazin zum Blättern – digital durchblättern oder Papier rascheln hören. Im neuen gedruckten…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Es ist soweit: Venicraft, Chaosflo44, Krappi und viele andere Youtube-Stars erobern am 22. Oktober die steirische Landeshauptstadt. Grund…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Herbstbeginn ist nicht nur Schulbeginn, sondern auch Kick-off für die schooledition. Du kannst gemeinsam mit deiner Klasse gewinnen! Gut,…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Die Welt retten: Ist das eine unerfüllbare Mission, so ganz ohne Superheldenfähigkeiten? Ilona und Marek haben eine Lösung gefunden.…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Zwei Grazer Mädels, 12 und 13, spielen im Österreichischen Badminton-Kader und erzählen von ihrer Sportleidenschaft. „Ich habe mit…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Alle, die am 15. Oktober zur Nationalratswahl zum ersten Mal ein Wahllokal betreten, bekommen davor Informationen rund um dieses…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Die Schweden geigen im Oktober in Graz auf: Wir verlosen Tickets und sprachen vorab mit Sänger Adam Olenius über die lange Pause zu Hause.…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Zivildienst kann man auch im Ausland leisten und dort anderen Menschen helfen. Wie Luca in Dänemark: Er erklärt uns im Interview…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Berufsluft schnuppern einmal anders: Komm zur checkit-Expedition Traumjob. Steirische Spitzenbetriebe öffnen ihre Tore und lassen dich…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Am 18. November starten die Broilers mit ihrem neuen Album in Graz. Wir haben vorab Sänger Sammy Amara zum Interview gebeten. Gibt es für…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter