Christina Stürmer als Geschenk für Mama und Schwester

Christoph gewann bei unserem checkit-Gewinnspiel Tickets für den Graz-Auftritt inklusive Meet & Greet mit Christina Stürmer. Er war überglücklich und machte damit zwei andere Menschen noch glücklicher …!

Christoph beschenkte damit nämlich seine Mama zum Muttertag und seine 12-jährige Schwester. Er hat uns das Gewinner-Foto mit Christina Stürmer gemailt und diese Zeilen dazugeschrieben:

Beiliegend schicke ich ein Foto vom Meet & Greet mit Christina Stürmer am 11.5.2017 auf den Kasematten am Schloßberg. Es zeigt meine Mama Roswitha und meine 12-jährige Schwester Julia (die auch checkit-Mitglied ist) mit Christina Stürmer in der Mitte. Ich habe mir erlaubt, mein Meet & Greet meiner Mutter zum Muttertag und meiner kleinen Schwester, die ein großer Fan von Christina Stürmer ist, zu schenken. 

Dazu ein kurzer Bericht meiner Schwester:

„Das Meet & Greet war ganz toll – ein einmaliges Erlebnis. Wir wurden vom Organisator ganz herzlich begrüßt, es war alles top organisiert und nach ein paar Warteminuten durften wir in Begleitung in die Garderobe von Christina Stürmer, die uns schon erwartete. Wir waren von der Natürlichkeit und Einfachheit von Christina Stürmer total begeistert. Sie war sehr freundlich und herzlich, beantwortete alle unsere Fragen und schrieb die gewünschten Autogramme. Danach durften wir Selfies mit ihr machen. Das war so super, alles so unkompliziert und sie lächelte auf jedem Foto. Sie ist ja sooo nett. Nach dem halbstündigen Meet & Greet wurden wir in den vorderen bereits vorreservierten  Bereich der Bühne begleitet, wo wir bei toller Sicht das zweistündige Konzert verfolgen konnten. Es war ein wunderschöner Abend am Schloßberg, bei dem sogar das Wetter perfekt mitspielte.“

Ich sage nochmal ganz herzlich dankeschön, Sie haben in erster Linie meiner Mutter und meiner Schwester (aber in zweiter Linie auch mir – perfektes Muttertagsgeschenk :-)) eine Riesenfreude bereitet.    

 

Lieber Christoph, wir freuen uns mit dir, dass deine Muttertagsüberraschung perfekt gelungen ist!

Dein checkit-Team

 

Beitragsbild: Christoph Friedl

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

checkit.jugendmagazin zum Blättern – digital durchblättern oder Papier rascheln hören. Im neuen gedruckten…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Es ist soweit: Venicraft, Chaosflo44, Krappi und viele andere Youtube-Stars erobern am 22. Oktober die steirische Landeshauptstadt. Grund…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Herbstbeginn ist nicht nur Schulbeginn, sondern auch Kick-off für die schooledition. Du kannst gemeinsam mit deiner Klasse gewinnen! Gut,…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Die Welt retten: Ist das eine unerfüllbare Mission, so ganz ohne Superheldenfähigkeiten? Ilona und Marek haben eine Lösung gefunden.…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Zwei Grazer Mädels, 12 und 13, spielen im Österreichischen Badminton-Kader und erzählen von ihrer Sportleidenschaft. „Ich habe mit…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Alle, die am 15. Oktober zur Nationalratswahl zum ersten Mal ein Wahllokal betreten, bekommen davor Informationen rund um dieses…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Die Schweden geigen im Oktober in Graz auf: Wir verlosen Tickets und sprachen vorab mit Sänger Adam Olenius über die lange Pause zu Hause.…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Zivildienst kann man auch im Ausland leisten und dort anderen Menschen helfen. Wie Luca in Dänemark: Er erklärt uns im Interview…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Berufsluft schnuppern einmal anders: Komm zur checkit-Expedition Traumjob. Steirische Spitzenbetriebe öffnen ihre Tore und lassen dich…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Am 18. November starten die Broilers mit ihrem neuen Album in Graz. Wir haben vorab Sänger Sammy Amara zum Interview gebeten. Gibt es für…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter