eBundesliga: Die Controller glühten!

Philipp Gutmann von SK Sturm ist eBundesliga-Vizemeister.

So richtig zur Sache ging es in der Wiener Expedithalle im Rahmen des eBundes­liga-Finalwochenendes im Februar! Für den SK Sturm, im Teamfinale auf Rang sechs gelandet, hatte den Vizemeistertitel im Einzel Philipp Gutmann Grund zum Jubeln.

Bester „Schwoazer“

Als bester „Schwoazer“ des Teamfinales vertrat Philipp „philsks1909“ Gutmann die Grazer im Einzelfinale. Im 16 Spieler großen Teilnehmerfeld musste er kurz vor dem Finale gegen Adam Mahmoud vom TSV Prolactal Hartberg zwar sein erstes Gegentor hinnehmen, durfte sich am Ende (0:0/2:1) aber über den Einzug in das Endspiel freuen. Dann die Traumbegegnung mit Marcel Holy vom FK Austria Wien: Dabei unterlag Philipp mit dem Gesamtscore von 2:5. „Wenn ich es jemandem gönne, dann Marcel. Den Teambewerb habe ich ja im ersten Jahr schon gewinnen können, natürlich möchte ich auch den Einzelbewerb einmal gewinnen“, meinte Gutmann un­mittelbar nach dem Schlusspfiff.

Platz sechs im Team

Einen Tag davor fand das Teamfinale statt. In der Premierensaison des Bewerbs gab es für die Grazer den Titel, in der zweiten Spielzeit mit Rang acht einen Platz in der unteren Tabellenregion. Knapp in der besseren Hälfte landete das eSports-Team des SK Sturm powered by Energie Steiermark beim Team­finale in der aktuellen dritten Saison. Ange­führt von Kapitän Philipp „philsks1909“ Gutmann belegten die Schwarz-Weißen mit Mark Gruber, Josef Rehrl, Marcel Martinelli, Marco Ulz und Franz Heufler (Ersatzspieler) den sechsten Platz. Mit 22 Siegen, 14 Unent­schieden und 19 Niederlagen holten die Steirer 80 Punkte und damit um nur sieben weniger als der Vizemeister. „Die Location war super aufgebaut, wir haben das Bestmögliche für Sturm gegeben“, fasste Gutmann zusammen. Den Titel sicherte sich das eTeam des FC Red Bull Salzburg mit 108 Zählern.

fyi – for your info

sksturm.at

 

Beitragsbild: Max Brucker Österreichische Fußball-Bundesliga/eBundesliga

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Nach den steigenden Infektionszahlen der vergangenen Wochen wurden die Maßnahmen rund um Corona wieder verschärft. Worauf muss man jetzt…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Zwei Kultserien des vergangenen Jahrhunderts – Der Prinz von Bel-Air und Knight Rider – kehren demnächst auf die Bildschirme…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Lehrlinge können das Top-Ticket für die Steiermark ab sofort online und ohne Ausfüllen eines Bestellformulars im Online-Shop der Graz…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Alle in und um Trofaiach profitieren jetzt noch mehr von der checkit.card. Denn die checkit-Partner geben einiges günstiger, wenn du…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Das checkit.magazin zum Blättern: digital durchklicken oder Papier rascheln hören. Na sicher – das checkit.magazin fliegt auch…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Unsere Ferien-Scouts Berni und Maria sammeln in ihrer letzten Sommerstory gleich mehrere Ausflugstipps für eine richtig coole Freizeit.…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Brandneues aus Graz: Ahnkl wartet mit Feelgood-Reggae-Music made in Jamaika auf und bringt mit dem Hit-Song „Baby don’t“ seine…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Gratis im Thermenresort Loipersdorf mit Speed runterrutschen? Gecheckt! Bei unserem Gewinnspiel hast du in jedem Monat die Chance dazu. Lust…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Die neuen Streifen lassen keinen Zweifel aufkommen: Hier stehen Tempo und Action im Mittelpunkt. Genieße das Kino im Herbat mit Popcorn und…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Mit den regionalen Jugendmanagements hat es sich die Steiermark zum Ziel gemacht, den Bedürfnissen junger Menschen im Alltag gerechter zu…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter