eBundesliga: Die Controller glühten!

Philipp Gutmann von SK Sturm ist eBundesliga-Vizemeister.

So richtig zur Sache ging es in der Wiener Expedithalle im Rahmen des eBundes­liga-Finalwochenendes im Februar! Für den SK Sturm, im Teamfinale auf Rang sechs gelandet, hatte den Vizemeistertitel im Einzel Philipp Gutmann Grund zum Jubeln.

Bester „Schwoazer“

Als bester „Schwoazer“ des Teamfinales vertrat Philipp „philsks1909“ Gutmann die Grazer im Einzelfinale. Im 16 Spieler großen Teilnehmerfeld musste er kurz vor dem Finale gegen Adam Mahmoud vom TSV Prolactal Hartberg zwar sein erstes Gegentor hinnehmen, durfte sich am Ende (0:0/2:1) aber über den Einzug in das Endspiel freuen. Dann die Traumbegegnung mit Marcel Holy vom FK Austria Wien: Dabei unterlag Philipp mit dem Gesamtscore von 2:5. „Wenn ich es jemandem gönne, dann Marcel. Den Teambewerb habe ich ja im ersten Jahr schon gewinnen können, natürlich möchte ich auch den Einzelbewerb einmal gewinnen“, meinte Gutmann un­mittelbar nach dem Schlusspfiff.

Platz sechs im Team

Einen Tag davor fand das Teamfinale statt. In der Premierensaison des Bewerbs gab es für die Grazer den Titel, in der zweiten Spielzeit mit Rang acht einen Platz in der unteren Tabellenregion. Knapp in der besseren Hälfte landete das eSports-Team des SK Sturm powered by Energie Steiermark beim Team­finale in der aktuellen dritten Saison. Ange­führt von Kapitän Philipp „philsks1909“ Gutmann belegten die Schwarz-Weißen mit Mark Gruber, Josef Rehrl, Marcel Martinelli, Marco Ulz und Franz Heufler (Ersatzspieler) den sechsten Platz. Mit 22 Siegen, 14 Unent­schieden und 19 Niederlagen holten die Steirer 80 Punkte und damit um nur sieben weniger als der Vizemeister. „Die Location war super aufgebaut, wir haben das Bestmögliche für Sturm gegeben“, fasste Gutmann zusammen. Den Titel sicherte sich das eTeam des FC Red Bull Salzburg mit 108 Zählern.

fyi – for your info

sksturm.at

 

Beitragsbild: Max Brucker Österreichische Fußball-Bundesliga/eBundesliga

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Coro: Na und? Das sagt sich die nunmehr 18-jährige Berni und holt sich Kraft und Ruhe aus der Natur. Was ihr sonst noch…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Cécile Nordegg veröffentlicht dieser Tage die dreiteilige CD TRIPLE. Wir verlosen das umfangreiche Musikwerk für euch! Nicht entgehen…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Birimbiri bedeutet Spaß und brasilianischer Groove mit einem Extraschub Energie. Wir verlosen diese neue CD vom Duo Samambaia. Fagner…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Coro: Na und? Das sagt sich die 17-jährige Berni und schlägt diesmal ein paar Räder im (Frühlings-)Schnee. Was ihr sonst noch…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Du bist zwischen 14 und 21 Jahre alt und hast eine super Idee? Dann kannst du sie beim 10. Jubiläum mit proAct vielleicht in die Tat…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Für den April lockt euch Let’s Go, Graz! ins Freie und ruft zum Active Friday auf. Aber auch die Tour Around Graz sollte ziemlich…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Coro: Na und? Das sagt sich die 17-jährige Berni und nimmt euch mit in den Stall zu Garfield und den Kälbchen. Was ihr sonst noch…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Mit einer speziellen checkit-Frühlingsaktion könnt ihr euch auf dem Salzstiegl so richtig auspowern, denn ab 16. April ist dort Action…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Ja, es gibt ein Leben abseits aller Screens. Es spielt sich exakt zwischen Himmel und Erde ab – und ist atemberaubend! Unsere…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Coro: Na und? Das sagt sich die 17-jährige Berni und betätigt sich heute als Kunstfälscherin. Was ihr sonst noch einfällt, um den…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter