Jung sein in den Niederlanden

… unterscheidet sich nicht sehr vom Leben in unseren Breiten. Raffael traf den Holländer Tom (19), der auch auf Youtube aus seinem Leben erzählt.

Wenn Tom Ensing eine Kamera in seinen Händen hält, ist er in seinem Element. Denn Filmen und Fotografieren sind die beiden Lieblingsbeschäftigungen des 19-jährigen Kommunikations­studenten aus Groningen im Norden der Niederlande. Was ihn daran fasziniert: „Augenblicke festzuhalten, die ansonsten vergehen würden“, formuliert es Tom und meint dabei, dass dies vielleicht ein bisschen kitschig klingen mag.

Jedenfalls steckt er viel Aufwand in seine Filme. So betreibt er einen eigenen Youtube-Kanal namens TomKnowsWhatsUp, auf dem er immer wieder Vlog-Beiträge sowie ab und zu den einen oder anderen Kurzfilm hochlädt. Tom filmt sich also dabei, wie er aus seinem Teenagerleben erzählt, baut im Schnitt Spezialeffekte ein und stellt das Ergebnis auf Youtube. Das ist spannender, als man sich denken würde. Denn Tom schafft es, seine Alltagserlebnisse interessant zu verpacken und begeistert damit immerhin knapp 600 Abonnentinnen und Abonnenten.

Vom Klischee, dass Jugendliche in den Niederlanden allesamt Marihuana rauchen würden, hält Tom wenig. Er selbst bezeichnet sich als „ein bisschen zu seriös“ dafür. In Holland, wie man zu den Niederlanden umgangssprachlich sagt, ist Tom gerne aufgewachsen. Er schätzt die soziale Sicherheit im Land, meint aber, dass die Kehrseite davon ein fehlender Sinn für Freiheit sei. Als liberales Land sieht er die Niederlande trotzdem, sich selbst würde er nicht als typischen Holländer bezeichnen: „Vor allem, weil ich mich sehr für andere Kulturen interessiere.“ Dies unterscheide ihn von vielen seiner Landsleute.

„Das kleine bisschen Mehr“

Deshalb zieht es Tom auch ins Ausland. Eigentlich wollte er nach London gehen, doch nun macht er ein Auslandssemester im norwegischen Fredrikstad, südlich von Oslo. Ein ganzes Semester auf sich allein gestellt in einer neuen Kultur zu verbringen, sei sehr aufregend für ihn. Später möchte er in der ganzen Welt zu Hause sein: etwa ein paar Jahre in London leben und danach woanders hinziehen. Dementsprechend könnte sich der Niederländer auch gut vorstellen, sein Geld in einigen Jahren mit Reisedokumentationen zu verdienen. Denn sein Hobby zum Beruf zu machen und Filmemacher zu werden, ist Toms großer Traum.

Bei einem Fernsehsender angestellt zu sein, würde ihn allerdings zu sehr einschränken. Vielmehr möchte Tom seine kreativen Ideen unabhängig in die Tat umsetzen – als sogenannter Indie-Filme­macher. Gerne würde Tom auch an einer Filmakademie studieren, allerdings seien diese Studien sehr teuer, wie er sagt. Deshalb rief er auch eine Fundraising-Kampagne ins Leben, allerdings mit mäßigem Erfolg. Tom ist sich aber bewusst, dass es sich bei seinem Anliegen um ein Wohlstandsproblem, ein sogenanntes „First World Problem“, handle: „Ist es definitiv. Denn ich weiß, dass ich ziemlich privilegiert bin und es zu Hause gut habe. Ich möchte bloß immer das kleine bisschen Mehr haben.“

RAFFAEL REITHOFER

INFO

Toms Youtube-Kanal „TomKnowsWhatsUp“:
youtube.com/user/ocelotsvlogs

Beitragsfoto: Frank Big
Kleines Foto: Tom Ensing

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

checkit.jugendmagazin zum Blättern – digital durchblättern oder Papier rascheln hören. Im neuen gedruckten…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Nur sechs von 10.000 Frauen entsprechen dem Schönheitsideal, viele Jungs trainieren verbissen für große Muskelpakete. Bodyshaming ist in…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Rasante Virtual-Reality-Action, ein Riesenaufgebot an Superheldinnen und -helden plus eine Prise Comedy: Diesen Filmfrühling sollte man…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Metal, Rock, Punk und Pop: Es brummen die Bässe und scheppern die Drums. Gewinn Tickets für die Konzerte von Good Charlotte und Judas…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Das button Festival hat langsam Tradition. Diesmal geht’s mehr denn je um eure Ideen! Und: Wir verlosen Festivalpässe! Schon zum vierten…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Du denkst an eine Karriere in einem Top-Betrieb? Dann bist du in der Steiermark genau richtig. Nächster Halt: Erfolg. In unserem Bundesland…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Alljährlich im März lädt die Diagonale zum vielversprechenden Date mit dem österreichischen Film. Wir verlosen Tickets! Mit rund 100…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Neue Konzertsaison: Wir schauen uns an, was sich in den kommenden Wochen im Grazer p.p.c. so tut und verlosen Tickets für das Konzert von…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Ein bisschen Geld dazuverdienen? Immer gerne! Caroline erklärt, worauf du bei einem Nebenjob achten solltest. Im Arbeitsrecht unterscheidet…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Fabio Wibmer (22) ist durch seine spektakulären Youtube-Videos bekannt. Der Red-Bull-Athlet und Sportmanagement-Student im…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter