Känguru-Alarm! Die Kapellknaben eroberten „Down Under“

Zum 15-Jahre-Jubiläum machte der Chor der Grazer Kapellknaben kürzlich eine Konzertreise nach Australien. Ein einmaliges Erlebnis!

Dass die Grazer Kapellknaben einiges drauf haben, ist bekannt: Der seit nunmehr 15 Jahren bestehende Knaben- und Männerchor (mit Mitgliedern von 4 bis 24 Jahren) kann auf zahlreiche Erfolge verweisen. Von CD-Aufnahmen über Engagements in Oper und Schauspielhaus bis hin zu zahlreichen Auftritten im Ausland reicht die Reihe der Jubelmeldungen. Die Burschen und Männer haben unter der Leitung von Matthias Unterkofler nicht nur in Griechenland, Ungarn, in der Ukraine, in Deutschland und in den USA gesungen, sondern auch kürzlich „am anderen Ende der Welt“ – in Australien! 

Vom 22. März bis 10. April 2018 ging es für die Grazer Kapellknaben nach Down Under – und auch Taiwan stand beim Rückflug auf dem Programm. Dass dabei auch ein bisschen Zeit blieb für die landestypischen Abenteuer wie Känguru-Streicheln, gefiel den Burschen ganz besonders.

So schildert uns der elfjährige Jakob (im priv. Foto links mit Noah) die Reise aus seiner Sicht:

Kapellknaben Foto privatIn Australien war es sehr schön. Wir waren dort insgesamt bei vier Gastfamilien. Mit dem Sohn der zweiten Familie hab ich mich schnell angefreundet. Dort hab ich auch endlich Kängurus gesehen. In freier Wildbahn und im Zoo. Dort konnte man sie füttern und streicheln.
Von allen Städten in denen wir waren (Ballarat, Melbourne, Sydney, Canberra und Taipei) hat mir Melbourne am besten gefallen.
Wir hatten fast täglich Konzerte. Das beste, finde ich, war in der Ballarat Grammar School.
Beim Hin- und Rückflug hatten wir einen Zwischenstopp in Taiwan. Das Hostel hat innen ausgesehen wie ein Raumschiff. Die ganze Reise war wirklich toll und ich wäre gerne noch länger unterwegs gewesen.

fyi – for your info

Von der Konzertreise gibt es auch einen Video-Blog.

Für alle, die nun auch neugierig geworden sind auf den Chor – hier kannst du dich darüber informieren: Grazer Kapellknaben

 

 Beitragsbild (oben): Grazer Kapellknaben / Foto Donauer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Seit vergangenem Jahr ist eine 16-jährige Schwedin die Frontfrau der globalen Umweltschutzbewegung. Wer ist Greta Thunberg? Stimmt, der…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Jugendliche zwischen 12 und 18 Jahren schnüren heuer nun schon zum 16. Mal beim Social Soccer Cup ihre Turnschuhe ……

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Das LOGO Jugendmanagement bietet ab Herbst im Grazer Karmeliterhof einen One Stop Shop für dich – mit feinem Chillfaktor! Seit 1997 ist…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Mehr als 100 internationale und nationale Acts werden Publikum beim Springfestival begeistern. Bereits zum 19. Mal bringt es Graz zum…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Kenne deine Rechte, die Jugendplattform des Grazer Menschenrechtsbeitrats wurde kürzlich mit dem Bruno-Kreisky-Preis für Verdienste…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Der Grazer Schüler Colin Hadler (17) hat gerade seinen ersten Roman veröffentlicht: „Hinterm Hasen lauert er“. Was fasziniert…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Unser aktuelles Monatshoroskop – für alle, die dran glauben, und für die anderen auch. Widder*** Energiegeladen…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Tauch ein in die absurde Welt des Wunderlandes und lerne in der Sommertheaterwerkstatt Schauspiel, Regie, Dramaturgie, Bühnenbild und…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

We are Fröbel! Ein Sommerfest für alle im Jugendzentrum ECHO in Graz. WAS Sommerfest „We are Fröbel“ WANN Samstag, 15.…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

checkit.jugendmagazin zum Blättern – digital durchblättern oder Papier rascheln hören. Im neuen gedruckten…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter