Kenne deine Rechte: Wozu brauchen wir eine Frauenbewegung?

In der Video-Reihe „Platz für Menschenrechte“ beleuchtet Folge #4 die immer wieder gestellte Frage: Wozu brauchen wir eine Frauenbewegung?

Kenne deine Rechte ist die Jugendplattform des Menschenrechtsbeirates der Stadt Graz, auf der sich Menschen von 15 bis 25 Jahren in Texten und Videobeiträgen zum Thema äußern. Folge #4 der Videoreihe „Platz für Menschenrechte“ widmet sich der Frauenbewegung und den damit verbundenen Fragen: Ist die Frauenbewegung nicht schon längst überholt und ihre Forderungen erfüllt? Wollen Frauen in Wahrheit nur Männer unterdrücken? Und was soll bitte die Quotenregelung?

Kenne deine Rechte: Feminismus für Chancengleichheit

Nicht wenige gehen von der Annahme aus, dass es längst Gleichberechtigung gebe und verstehen nicht, was die Diskussion heute noch soll. Weil die Chancenungleichheit für viele junge Frauen erst – aber spätestens dann – beginnt, wenn sie eine Familie gründen wollen und Männer wie Frauen durch wirtschaftliche Zwänge (Thema: gleiche Entlohnung für gleiche Leistung, zu geringe Entlohnung der „Frauenberufe“) und Rahmenbedingungen (Thema: unflexible Kinderbetreuung) in alte ungerechte Rollenbilder fallen: Frauen werden von ihrem gelernten Beruf abgezogen und Männern wird damit die Möglichkeit verwehrt, für ihre eigenen Kinder da zu sein, ihre Entwicklung mitzuerleben.
Spätestens zu diesem Zeitpunkt verstehen die meisten Menschen, dass es echte Wahlfreiheit noch nicht gibt, und dass mehr Frauenrechte auch mehr Rechte für Männer bedeuten würden.  

All diesen Fragen und Antworten geht das „Kenne deine Rechte“-Team in dieser Folge auf den Grund und beleuchtet dabei nicht nur die Historie der Frauenbewegung sondern auch, warum Frauenbewegung so wichtig ist wie eh und je. 

fyi – for your info

Facebook

Website Kenne deine Rechte

 

Beitragsbild: Kenne deine Rechte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Seit vergangenem Jahr ist eine 16-jährige Schwedin die Frontfrau der globalen Umweltschutzbewegung. Wer ist Greta Thunberg? Stimmt, der…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Jugendliche zwischen 12 und 18 Jahren schnüren heuer nun schon zum 16. Mal beim Social Soccer Cup ihre Turnschuhe ……

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Das LOGO Jugendmanagement bietet ab Herbst im Grazer Karmeliterhof einen One Stop Shop für dich – mit feinem Chillfaktor! Seit 1997 ist…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Mehr als 100 internationale und nationale Acts werden Publikum beim Springfestival begeistern. Bereits zum 19. Mal bringt es Graz zum…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Kenne deine Rechte, die Jugendplattform des Grazer Menschenrechtsbeitrats wurde kürzlich mit dem Bruno-Kreisky-Preis für Verdienste…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Der Grazer Schüler Colin Hadler (17) hat gerade seinen ersten Roman veröffentlicht: „Hinterm Hasen lauert er“. Was fasziniert…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Unser aktuelles Monatshoroskop – für alle, die dran glauben, und für die anderen auch. Widder*** Energiegeladen…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Tauch ein in die absurde Welt des Wunderlandes und lerne in der Sommertheaterwerkstatt Schauspiel, Regie, Dramaturgie, Bühnenbild und…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

We are Fröbel! Ein Sommerfest für alle im Jugendzentrum ECHO in Graz. WAS Sommerfest „We are Fröbel“ WANN Samstag, 15.…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

checkit.jugendmagazin zum Blättern – digital durchblättern oder Papier rascheln hören. Im neuen gedruckten…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter