Lehre Elektrotechnik: Elisas hochspannende Erleuchtung

Für die Weihnachts­beleuchtung arbeitet die angehende Elektrotechnikerin Elisa Macher (15) in schwindelerregender Höhe. Für alle checkit-Leser/innen erzählt sie von ihrer hochspannenden Lehre.

Im Sommer 2015 hat Elisa Macher in Weiz ihre Lehre zur Elektro­technikerin begon­nen und das bislang auch nicht bereut. „Es gefällt mir sehr gut und ist extrem lustig“, meint die 15-Jährige. Schon in der Hauptschule und auch im Polytechnikum zeichnete sich Elisa durch ihre Begeisterung für Technik aus. Wer ebenso tickt, an Mathe und Physik Spaß hat und Geschicklichkeit zeigt, hat gute Voraussetzungen für die Elektrotechnik.

Höhenangst sollte man nicht haben!

Elisa Macher

Elisa Macher, 15. Foto: Romana Jantscher

Die Lehre dauert dreieinhalb Jahre, mit Matura vier Jahre. Die Berufsschule in Voitsberg hat für Elisa im November begonnen – „eigentlich habe ich schon vor, die Matura zu machen“. Für später kann sie sich vorstellen, die Meisterprüfung zu absolvieren – auch ein Mathe-Studium würde sie reizen. Eines sollte man auf keinen Fall in diesem Job haben: Höhenangst! „Oft fahren wir mit einer Bühne zehn Meter in die Höhe, um in großen Hallen an der Decke etwas zu montieren.“ Oder aktuell: „Die Weihnachtsbeleuchtung in der Stadt!“ Wenn Elisa nicht gerade auf einer Baustelle beschäftigt ist, wo sie Bohrarbeiten macht, Steckdosen oder Lampen montiert, dann findet man sie im Lager. „Dort wird Material abgeschrieben oder ausgegeben und zum Schluss muss zusammengeräumt werden. Das ist auch das einzig Unangenehme“, bemerkt Elisa.

„Schnuppern gehen!“

Die Tatsache, dass es in ihrem Arbeits­umfeld fast nur Männer gibt, ist für sie kein Problem. In ihrem Ausbildungsbetrieb gibt es vier Frauen, die als Elektrotechnikerin arbeiten – unter insgesamt etwa 170 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern.
Elisas Tipp generell an alle, die sich für eine Lehre interessieren: „Schnuppern gehen!“ Sie empfiehlt, sich den zukünftigen Arbeitsplatz öfter anzusehen und möglichst viele Eindrücke zu sammeln. „Wer beim Schnuppern Interesse zeigt, hat bei der Bewerbung mehr Chancen!“

ROMANA JANTSCHER

INFO

Elektrotechniker/in – Infos und Details zur Lehre

Porträt: Jantscher, Beitragsbild: hans/Pixabay

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

checkit.jugendmagazin zum Blättern – digital durchblättern oder Papier rascheln hören. Im neuen gedruckten…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Es ist soweit: Venicraft, Chaosflo44, Krappi und viele andere Youtube-Stars erobern am 22. Oktober die steirische Landeshauptstadt. Grund…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Herbstbeginn ist nicht nur Schulbeginn, sondern auch Kick-off für die schooledition. Du kannst gemeinsam mit deiner Klasse gewinnen! Gut,…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Die Welt retten: Ist das eine unerfüllbare Mission, so ganz ohne Superheldenfähigkeiten? Ilona und Marek haben eine Lösung gefunden.…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Zwei Grazer Mädels, 12 und 13, spielen im Österreichischen Badminton-Kader und erzählen von ihrer Sportleidenschaft. „Ich habe mit…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Alle, die am 15. Oktober zur Nationalratswahl zum ersten Mal ein Wahllokal betreten, bekommen davor Informationen rund um dieses…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Die Schweden geigen im Oktober in Graz auf: Wir verlosen Tickets und sprachen vorab mit Sänger Adam Olenius über die lange Pause zu Hause.…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Zivildienst kann man auch im Ausland leisten und dort anderen Menschen helfen. Wie Luca in Dänemark: Er erklärt uns im Interview…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Berufsluft schnuppern einmal anders: Komm zur checkit-Expedition Traumjob. Steirische Spitzenbetriebe öffnen ihre Tore und lassen dich…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Am 18. November starten die Broilers mit ihrem neuen Album in Graz. Wir haben vorab Sänger Sammy Amara zum Interview gebeten. Gibt es für…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter