Liebe & Sex – Schüchtern …?

Pfeif drauf. Alle kennen das! Mit dem Bewusstsein über sich selbst ist viel gewonnen.*

* Themen aus Beratungsworkshops mit Jugendlichen

Frau

Mut zu Rot

War das ein Lächeln? Ein Blick zu mir? Schmetterlinge im Bauch?! Verliebtsein kann wunderschön sein. Am schönsten, wenn du weißt, woran du bist. Eine einfache Frage wirkt manchmal Wunder – selbst wenn du dabei rot wirst: „Magst du mit mir ein Eis essen gehen?“

Good to know

Dein Freund oder deine Freundin küsst dich immer am Ohr. Aber eigentlich ist dein Bauch die Stelle, an der es sich toll anfühlt? Dann kannst du sagen: „Du, ich zeig dir, wo ich deine Berührungen am liebsten mag!“ Du kennst deine „speziellen Stellen“ am besten. Und dein Schatz ist bestimmt neugierig darauf, sie kennenzulernen!

Ein Ja zu dir selbst

Laura geht seit ein paar Monaten mit Bernd. Aber ist sie noch verliebt? Manchmal denkt sie ans Schlussmachen. Nur wie? Sie will seine Gefühle nicht verletzen. Doch wie hat ihre beste Freundin gesagt? „Ein Nein zu einem anderen Menschen ist manchmal ein Ja zu dir selbst!“ Eines Tages fasst Laura sich ein Herz und sagt Bernd, dass sie nur mehr mit ihm befreundet sein will. Auch wenn es traurig ist, fühlt sie sich danach erleichtert.

 

 

Männlichkeit und Unsicherheit

… wie passt das zusammen? Burschen sind doch mutig und setzen den ersten Schritt, wenn ihnen ein Mädchen gefällt. Mario nimmt sich dies zu Herzen – seine Freunde meinen das, er liest es immer wieder und sein Opa hat das auch immer gesagt. Er sieht sich selbst als zurückhaltenden Typ, der gerne beobachtet, manchmal vor sich hin träumt und der gerne „den Lauten“ den Vortritt lässt. Mario gefällt Lydia – er traut sich aber nicht, sie anzusprechen. Was wie sagen? Was, wenn ich stottere? Oder rot werde und schwitze?

Was steckt im Selbstbewusstsein?

Sich seiner selbst bewusst sein, die eigenen Stärken, Grenzen und Ängste sehen. Ich weiß, was mir guttut und was nicht. „Starke Männer“ haben auch Ängste und fühlen sich in (ungewohnten) Situationen unsicher – und es gibt mutige Mädels, die mich ansprechen, mich an der Hand nehmen, mich küssen. Oder fragen: Hast du Lust

Wir alle sind verschieden.

Schüchtern sein ist o.k. – mit dem Bewusstsein über sich selbst ist viel gewonnen. Mario geht zu Lydia und spricht sie an. Er ist unsicher und überspielt es nicht. Lydia mag die Natürlichkeit – ihr gefällt Mario. Er ist ihr gegenüber sehr wertschätzend. Beide sind nun im Gespräch. Wer weiß, was noch folgt!?

 

INFO

 

 
Jutta EppichJutta Eppich, Frauengesundheitszentrum,
Graz, Joanneumring 3 Tel.: 0316/83 79 98
www.frauengesundheitszentrum.eu
 
 
Foto: Frauengesundheitszentrum Graz
 

INFO


Stefan Pawlata, Fachstelle für Burschenarbeit im
Verein f. Männer- & Geschlechterthemen Stmk.
Graz, Dietrichsteinplatz 15/8
Tel.: 0316/83 14 14 // www.burschenarbeit.at
 
 
 
 
Foto: Privat
Beitragsbild: voyagerix/Shutterstock.com

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Auch in diesem Jahr kannst du beim Redewettbewerb wieder das Mikro in die Hand nehmen und allen deine Meinung geigen. Denn reden zu können…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Urlaub ohne Eltern – das kann schon was. Mit BFF, Kumpel und allen, die genau das noch werden wollen. In Sommercamps kannst du eine…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Als Ersatz für den Zivildienst gibt es eine zunehmend beliebte Möglichkeit bei steirischen Burschen: mit dem EFD-Europäischen…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Suchen und finden – das ist beim Ferialjob nicht immer so leicht! Hier ein paar handfeste Tipps, damit du im Sommer was dazuverdienen…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Rund ums Didgeridoo gibt es eine Menge traumhafter Musik: Am 24. Mai gibt es wieder eine Kostprobe mit den drei Super-Acts Airtist, Air…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Freundinnen und Freunde von Tagada, Schaumrolle, Zuckerwatte & Co. können jubeln: Denn von 27. April bis 1. Mai 2017 ist in Graz wieder…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Von über 200.000 Bewerber/innen wurde der Grazer Günther Golob unter die Top 100 beim „Mars One“-Projekt ausgewählt. Was…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Viele heimische Musikprojekte scheitern an der Finanzierung. Das Musikmagazin Paradox ruft ab sofort den Boost für Musiker/innen ins Leben.…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Unsere Jugendredakteurin Elisabeth Grabner stellt die Welt infrage – mit ihrem Nilpferd-Comic. „meet the hippo“ im aktuellen…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

… Frühlingsgefühle und was Licht damit zu tun hat …* Küssen lernen!? Neugierig will Alina von Katrin wissen, wie der erste…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter