Mechatronik-Lehre: „Systemchecker“ in Malaysia

Große Nachfrage, gute Bezahlung, abwechslungsreiche Tätigkeit sowie zahlreiche Aufstiegs- und Weiterbildungsmöglichkeiten. Das erwartet Mechatroniker/innen, ist sich Manuel Berglez (23) sicher.

Mechanik + Elektronik = Mechatronik. „Durch die Verbindung aus Mechanik und Elektronik schlagen Mechatroniker/innen zwei Fliegen auf einen Schlag“, erzählt Manuel aus Fernitz. Ein Interesse für Technik hatte er immer schon. Kurz nach Abschluss der Realschule hat er sich für die Mechatronik-Lehre entschieden. „Die 3,5-jährige Ausbildung ist in drei große Teilbereiche aufgeteilt: Maschinenbau, Elektrotechnik und Informatik.“ Der Schwerpunkt wird je nach Betrieb unterschiedlich gesetzt. Manuel etwa durfte nach den ersten drei Monaten in der Lehrwerkstätte bereits in die „echte“ Berufswelt eintauchen.

Grundfähigkeiten

„Zuerst lernte ich mechanische Grundfähigkeiten wie Bohren, Feilen, Sägen und Schleifen, wechselte dann zwischen der Elektro-, Maschinenbau- und Hydraulikwerkstätte und durfte sogar in die spannende Versuchsabteilung, wo man die neuesten Entwicklungen testet, hineinschnuppern.“ Herstellung und Installation von Bauteilen für den Maschinen-, Anlagen- und Gerätebau sowie Programmierung, Wartung und Reparatur sind gängige Aufgaben. Montagearbeiten führen Mechatroniker/innen an verschiedenste Orte und bringen direkten Kundenkontakt.
Nach Abschluss der Lehre spezialisiert man sich meist auf ein Fachgebiet. Manuel hat die Bereiche Maschinenbau und Elektro­technik gewählt. Lernbereit, motiviert, technik­interessiert und gedanklich flexibel sollte man sein. „Man muss schnell zwischen den sich stark unterscheidenden Teilbereichen Mechanik, Elektrotechnik und Informatik hin- und herdenken können, um ein Verständnis und ein gewisses Gespür für Anlagen zu bekommen.“

„Herausfordernd und hochinteressant!“

Nach ihrer Fertigstellung müssen diese Anlagen nämlich auch in Betrieb genommen werden. „Treten Fehler auf, müssen die Ursachen sofort gefunden und behoben werden. Die Suche ist oft schwierig, aber echt spannend und verlangt ein Verständnis für das ganze System. Herausfordernd und hochinteressant!“
„Das breit gefächerte Basiswissen und der Bezug zur Praxis ermöglichen tolle Aufstiegs- und Weiterbildungsmöglichkeiten“, ist Manuel überzeugt.

Abendschule – Matura – Studium

„Ich war für sechs Wochen in Malaysia, um eine große Gitterschweißanlage aufzustellen und in Betrieb zu nehmen. Danach bot man mir eine fixe Stelle als Monteur an und ich hätte um die ganze Welt reisen können.“ Dennoch hat sich Manuel dagegen entschieden und die Option Abendschule – Matura – Studium gewählt.
Mittlerweile ist er als Elektronik­entwickler tätig und betont: „Der Jobwechsel hat nur deshalb stattgefunden, weil ich mich in meiner Tätigkeit als Mechatroniker so bestätigt fühlte, dass ich mich weiterentwickeln wollte. Wenn du mich also fragst, ob Mechatroniker mein Traumjob ist, sage ich definitiv Ja!“

MARIE MAYER

Mechatroniker/in – Infos und Details zur Lehre

Beitragsbild: Marie Mayer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Nach den steigenden Infektionszahlen der vergangenen Wochen wurden die Maßnahmen rund um Corona wieder verschärft. Worauf muss man jetzt…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Zwei Kultserien des vergangenen Jahrhunderts – Der Prinz von Bel-Air und Knight Rider – kehren demnächst auf die Bildschirme…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Lehrlinge können das Top-Ticket für die Steiermark ab sofort online und ohne Ausfüllen eines Bestellformulars im Online-Shop der Graz…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Alle in und um Trofaiach profitieren jetzt noch mehr von der checkit.card. Denn die checkit-Partner geben einiges günstiger, wenn du…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Das checkit.magazin zum Blättern: digital durchklicken oder Papier rascheln hören. Na sicher – das checkit.magazin fliegt auch…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Unsere Ferien-Scouts Berni und Maria sammeln in ihrer letzten Sommerstory gleich mehrere Ausflugstipps für eine richtig coole Freizeit.…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Brandneues aus Graz: Ahnkl wartet mit Feelgood-Reggae-Music made in Jamaika auf und bringt mit dem Hit-Song „Baby don’t“ seine…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Gratis im Thermenresort Loipersdorf mit Speed runterrutschen? Gecheckt! Bei unserem Gewinnspiel hast du in jedem Monat die Chance dazu. Lust…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Die neuen Streifen lassen keinen Zweifel aufkommen: Hier stehen Tempo und Action im Mittelpunkt. Genieße das Kino im Herbat mit Popcorn und…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Mit den regionalen Jugendmanagements hat es sich die Steiermark zum Ziel gemacht, den Bedürfnissen junger Menschen im Alltag gerechter zu…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter