Points4Action ist digital wieder da

Der Points4Action-Startworkshop ist wieder da – demnächst am 6. Mai digital und von zu Hause aus via Zoom-Meeting.

Du möchtest deine Freizeit mit Seniorinnen und Senioren verbringen? Gemeinsame Spiele, Musizieren, Basteln, Vorlesen, Sing- und Spielnachmittage veranstalten oder PC- und Internetaktivitäten – der Kreativität sind hier keine Grenzen gesetzt – sind nur einige Ideen für die Gestaltung der gemeinsamen Zeit.
Mitmachen können Jugendliche zwischen 13 und 19 Jahren.
Für jede verbrachte Stunde mit älteren Menschen in ausgewählten Einrichtungen bekommt man einen so genannten „point“, der in einen Sammelpass geklebt und bei Bedarf in Partnerbetrieben eingetauscht werden kann.
Wann und wieviel Zeit in den Einrichtungen verbracht wird, ist frei einteilbar, hier gibt es keine fixen Vorgaben. Wichtig ist nur, dass die Zeiten mit den Kontaktpersonen der Heime abgesprochen werden.

(Digitaler) Startworkshop Mai 2020:
WANN: 6.5.2020 von 17-19 Uhr
WO: ONLINE auf ZOOMMeeting-ID: 862 5616 8705
Passwort: points
Bei diesem Workshop findet die Vorbereitung zum Einstieg in das Points4Action-Projekt und anschließend die Anmeldung dafür statt. Keine Voranmeldung nötig! Gruppen über 5 Personen bitte bei johanna.mueller-hauszer@logo.at anmelden!

Was ein Points-Member mitbringen sollte:

  • Einfühlungsvermögen und Geduld
  • Respektvollen und höflichen Umgang mit alten Menschen
  • Bereitschaft und Interesse

Points4Action.spezial

Viele Menschen brauchen in diesen Tagen Unterstützung bei der Erledigung von Einkäufen oder einfach jemanden, mit dem sie telefonieren können. Ganz besonders Seniorinnen und Senioren sind von Einsamkeit betroffen und auf Hilfe bei Besorgungen angewiesen. 
Jugendliche, die sich als Points4Action-Member in den Grazer Seniorinnen- und Seniorenheimen engagieren, bekommen nun auch für ihren Einsatz in der Nächstenhilfe Points! 

Und so funktionierts: 

  • Nächstenhilfe leisten und dokumentieren 
  • Points sammeln und nach Ende der Maßnahmen abholen 
  • In der Grazer Wirtschaft einlösen 

Helft lokal, also direkt in eurer Nachbarschaft! 
Helft lieber wenigen, aber dafür kontinuierlich, um so die Anzahl an Kontakten möglichst gering zu halten. 
Reduziert physische soziale Kontakte. Legt beispielsweise Einkäufe vor der Türe ab, anstatt diese direkt zu übergeben. 
Desinfiziert Oberflächen und eure Hände oder nutzt Einweghandschuhe.
 
Alle Infos zu Points4Action.spezial 

 

fyi – for your info

logo.at/points-4-action

 

Beitragsbild: Points4Action

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Frische Musik, eine klare Stimme und Gedanken zum Leben: Hör rein in die Musikwelt von Anna-Fay; wir verlosen 5 CDs! „Leb den…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

„Lernbuddy“ ist ein Projekt, welches vom Bundesministerium für Soziales, Gesundheit, Pflege und Konsumentenschutz gefördert…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Auf ihrem ersten Trip durch Graz und ganz Österreich machen Berni und Larissa als checkit-Sommerscouts direkt eine Zeitreise. Fun in Graz…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Eine kurze Graz-Umfrage ermittelt jetzt unter Jugendlichen, was sie in der Landeshauptstadt mögen oder vermissen. Mach mit und sag deine…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Wie in Teil 1 angekündigt, findest du hier Teil 2 unser Musik-Tipps. Klick dich durch und hör einfach mal rein! Vielleicht ist was für…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

In unseren Musik-Tipps haben wir eine Sammlung an neu erschienenen Songs für dich erstellt. Hör am besten selbst rein und lass dich…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Larissa und Berni, die checkit-Sommerscouts, erkunden auch diesen Sommer wieder ihr Heimatbundesland: die wunderschöne Steiermark. In…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Coro: Na und? Das sagt sich die 18-jährige Berni. Diesmal nimmt sie uns auf einen Kurztrip mit nach Wien. Sie rettet Essen vor dem…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Die Tournee des Künstlers ALF POIER mit seinem „politischsten Kabarettprogramm“ (Eigendefinition) „Humor im Hemd“ geht…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Ein innovatives Lebensmittelreinigungsgerät, ein abbaubarer Einwegbecher und eine modulare Bankfiliale? So etwas gibt es? Ja richtig…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter