Rap bis Heavy Metal: Die Top-Konzerte 2020

The Show must go on! Auch 2020 hat so einige hochkarätige Top-Konzerte im Köcher.

Madsen & The Subways

Madsen haben mit Songs wie Du schreibst Geschichte und Lass die Musik an die Sportfreunde Stiller als deutsche Konsensband zwischen Indie-Rock und Mainstream-Pop beerbt. Das Quintett aus Niedersachsen gastiert am 8. Mai auf den Kasematten am Grazer Schloßberg. Als Support bringen sie The Subways mit, jene Indie-Rockband, die wir unter anderem für ihren Hit Rock’n’Roll Queen lieben.

Dua Lipa

Die Britin Dua Lipa hat in den vergangenen drei Jahren mit Synth-Pop-Hits wie New Rules und One Kiss die Spitze der Mainstream-Popwelt erklommen. Die 24-Jährige mit kosovo-albanischen Wurzeln spielt am 19. Mai im Zuge ihrer Future Nostalgia Tour ihr erstes großes Österreich-Konzert in Wien. Das gleichnamige zweite Album soll ebenfalls in den kommenden Monaten erscheinen.

Guns N’ Roses

Sie zählen zweifelsfrei zu den großen Musiklegenden, die Österreich 2020 einen Besuch abstatten. Einige Jahre nachdem sich die Kalifornier in ihrer Urbesetzung aus den 80er-Jahren wieder zusammengerauft haben, touren sie unermüdlich um die Welt. Am 9. Juni spielen sie im Wiener Ernst-Happel-Stadion. Schade nur, dass die Tickets alles andere als günstig sind.

Iron Maiden

Iron Maiden gelten als Pioniere des Heavy Metal. Gegründet 1975 eroberten sie in den 80er-Jahren mit unvergleichlichen Metal-Hymnen wie Fear of the Dark, The Number of the Beast und Run to the Hills die Musikwelt. Auch wenn die Briten in die Jahre gekommen sind, sind ihre Konzerte energiegeladene, bild- und soundgewaltige Shows. So wird es auch am 16. Juli in Wr. Neustadt nicht anders sein.

Aerosmith

Auch sie sind nicht weniger als Legenden der Rockmusik – und mit Hits wie Dream On, Walk This Way und Crazy ab Mitte der 70er-Jahre unsterblich. Ihr größter Hit ist bis heute I Don’t Want to Miss a Thing, der Titelsong zum Film Armageddon aus dem Jahr 1998 mit Bruce Willis und Ben Affleck. Am 9. Juli stehen Steven Tyler und seine Kollegen auf der Bühne der Wiener Stadthalle.

Die Toten Hosen

Auch wenn Die Toten Hosen wahrlich keine seltenen Gäste auf Österreichs Bühnen sind, ihre Konzerte am 4. Juli in Wien und am 29. August in Graz werden alles andere als gewöhnlich. Die Düsseldorfer haben vergangenen Herbst das zweite Akustik-Livealbum ihrer Karriere veröffentlicht, Alles ohne Strom. Im Zeichen der Scheibe spielen sie auch ihre kommenden Konzerte in intimer Atmosphäre ganz ohne Verstärker.

Capital Bra

Capital Bra ist nicht nur einer der beliebtesten, sondern ebenso einer der erfolgreichsten deutschen Rapper der Gegenwart. Betrachtet man seine Chartplatzierungen, kommt man sogar zu dem Ergebnis, dass der Mann hinter Tracks wie Melodien und Der Bratan bleibt der gleiche gemessen an den Nummer-1-Hits in Österreich und Deutschland der erfolgreichste Künstler der Geschichte ist. Dreizehn Mal toppte er hierzulande die Singlecharts bisher.
Im kommenden Sommer spielt der Rapper, der mit bürgerlichen Vladislav Balovatsky heißt, drei Shows in Österreich: am 25. Juli in Linz, am 8. August in Wien und schließlich am 28. August ein Open Air bei der Grazer Messe.

Die Ärzte

Auch wenn Die Ärzte erst am 17. und 18. November in Wien gastieren, die Tickets für ihre beiden Shows sind bereits vergriffen. Kann man nur hoffen, dass im Laufe des Jahres vielleicht dort oder da noch welche aus zweiter Hand verkauft werden – zu vernünftigen Preisen selbstverständlich. Denn die Deutschpunks haben sich anders als ihre Kollegen, Die Toten Hosen, in den vergangenen 15 Jahren rar gemacht.

GEORG ZSIFKOVITS

 

Beitragsbild: Dua Lipa. Markus Pritzi/Warner Records

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Für fünf Tage verwandelt sich Graz Anfang März beim Elevate Festival in einen internationalen Hotspot für Kunst, Musik und…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Wir verlosen Tickets und Goodybags für die Diagonale 2020: Machen wir uns Bilder von der Welt. In Graz. Im Kino. Im März! Das Filmfestival…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

PRO: THOMAS ZENKL Mehr JOMO statt FOMO: Die wichtigen Dinge erleben wir offline! Dauernd vernetzt, ständig erreichbar – das…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Am 13. und 14. März wird in der Grazer Seifenfabrik wieder die Gaming-Kultur gefeiert: Das button Festival geht in die 6. Runde. Dass…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

checkit.jugendmagazin zum Blättern – digital durchblättern oder Papier rascheln hören. Im neuen gedruckten…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

G’lernte checker/innen kennen sich aus: Sobald der Festivalkalender aufgeschlagen wird, solltest du bei unseren Gewinnspielen…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Checkit + SK STURM machen gemeinsame Sache: Diesmal gibt es wieder Tickets für ein Heimspiel in der Grazer Merkur Arena.…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Du liebst es, Videoclips zu machen und mit Leuten zu reden? Wir suchen für die checkit.jugendredaktion Leute wie dich! Du…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

… das ist der nicht ganz ernst zu nehmende Hinweis des Kabarettisten Andreas Vitasek, wenn seine Teenagertochter das Licht brennen…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Digitalisierung und Lehrberufe – unsere Welt befindet sich im stetigen Wandel. Mit ihr wandelt sich auch unser Berufsleben. Jobs…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter