Rauchverbot in Österreich?

Das totale Rauchverbot wird hierzulande gerne diskutiert, aber noch lieber nicht angetastet, obwohl es anderswo längst Realität ist. Florian Supé meint dazu: Rauchende Köpfe von Süchtigen schränken die Freiheit ein.
Supe_Florian

Florian Supé

Man muss der Zigarettenindustrie wirklich gratulieren: Dass etwas, was nicht schmeckt, ekelerregenden Gestank verbreitet, stark gesundheitsschädigend und vollkommen überteuert ist, sich so gut verkauft, ist beeindruckend. Schuld daran sind natürlich die süchtig machenden Inhaltsstoffe und auch der „Coolheitsfaktor“, der den Zigaretten immer noch anhaftet.
Wenn man in einem bestimmten Alter beginnt, abends in Lokale zu gehen, passt man sich an. Man will erwachsen wirken, schaut, wie sich „Vorbilder“ verhalten. Und die rauchen. Weil sie sich an anderen „Vorbildern“ orientiert haben, als sie damit angefangen haben. Und nur deshalb.

Menschen das Rauchen zu erschweren, um sie ihrer Gesundheit willen davon abzubringen, ist ein Grund für ein totales Verbot in Lokalen. Ein anderer ist der gute alte Spruch, dass die Freiheit des einen dort aufhört, wo die Freiheit des anderen beginnt. Umnebelt zu werden von geistig Umnachteten, an Orten, die Entspannung bieten sollten statt rauchender Köpfe, ist meiner Meinung nach eine klare Einschränkung meiner Freiheit. Gerne wird argumentiert, dass man eben nicht in den Raucherbereich gehen soll und dass man zum Schutz der Gesundheit gleich auch Alkohol mit verbieten müsste. Es stimmt zwar, dass dieser ebenfalls problematisch sein kann, aber man wird davon nicht so schnell süchtig wie von Nikotin. Und: Auch nach einem Abend im Nichtraucherbereich stinkt die Kleidung oft, als wäre man im Osterfeuer gesessen.

FLORIAN SUPÉ

Was meinst du dazu? 
Mail uns deine Meinung – wir veröffentlichen sie gerne!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Coro: Na und? Das sagt sich die nunmehr 18-jährige Berni und holt sich Kraft und Ruhe aus der Natur. Was ihr sonst noch…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Cécile Nordegg veröffentlicht dieser Tage die dreiteilige CD TRIPLE. Wir verlosen das umfangreiche Musikwerk für euch! Nicht entgehen…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Birimbiri bedeutet Spaß und brasilianischer Groove mit einem Extraschub Energie. Wir verlosen diese neue CD vom Duo Samambaia. Fagner…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Coro: Na und? Das sagt sich die 17-jährige Berni und schlägt diesmal ein paar Räder im (Frühlings-)Schnee. Was ihr sonst noch…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Du bist zwischen 14 und 21 Jahre alt und hast eine super Idee? Dann kannst du sie beim 10. Jubiläum mit proAct vielleicht in die Tat…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Für den April lockt euch Let’s Go, Graz! ins Freie und ruft zum Active Friday auf. Aber auch die Tour Around Graz sollte ziemlich…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Coro: Na und? Das sagt sich die 17-jährige Berni und nimmt euch mit in den Stall zu Garfield und den Kälbchen. Was ihr sonst noch…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Mit einer speziellen checkit-Frühlingsaktion könnt ihr euch auf dem Salzstiegl so richtig auspowern, denn ab 16. April ist dort Action…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Ja, es gibt ein Leben abseits aller Screens. Es spielt sich exakt zwischen Himmel und Erde ab – und ist atemberaubend! Unsere…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Coro: Na und? Das sagt sich die 17-jährige Berni und betätigt sich heute als Kunstfälscherin. Was ihr sonst noch einfällt, um den…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter