Recht easy: Dein Nebenjob

Ein bisschen Geld dazuverdienen? Immer gerne! Caroline erklärt, worauf du bei einem Nebenjob achten solltest.

Im Arbeitsrecht unterscheidet man drei Arten von Dienstverhältnissen: freie Dienstnehmer/innen, Arbeitsverhältnis und Werkvertrag. Kennzeichnendes Merkmal bei Ersterem ist die fehlende „persönliche Abhängigkeit“ (man ist an keine Arbeitszeit und Weisungen gebunden wie beim Arbeitsverhältnis) und es wird kein bestimmter Erfolg geschuldet – wie es beim Werkvertrag der Fall ist. Nicht die Bezeichnung durch die/den Arbeit­geber/in ist entscheidend für die Kategorisierung, sondern wie deine Arbeit organisiert und ausgestaltet ist.

Wichtig zu beachten ist außerdem die sogenannte Geringfügigkeitsgrenze bei deinem Zuverdienst. Geringfügig beschäftigt ist man, wenn man nicht mehr als 438,05 Euro (Stand 2018) monatlich verdient. Dies gilt sowohl für Arbeitsverhältnisse als auch für freie Dienstnehmer/innen. Bei Überschreiten dieser Grenze wird der Sozialversicherungsbeitrag sofort abgezogen (also Kranken-, Unfall-, Arbeitslosen- und Pensionsversicherung). Achtung: Einkommen aus mehreren Beschäftigungsverhältnissen (die auch jeweils unter der Geringfügigkeitsgrenze bleiben) werden zusammengerechnet – du kannst also auch dadurch die Grenze überschreiten! Passiert das, muss man mit einer Nachzahlung von Sozialversicherungs­beiträgen rechnen.

Hinsichtlich der Einkommensteuer musst du dir bei kleinen Nebenjobs keine Sorgen machen: Wenn du im Jahr weniger als 12.000 Euro verdienst, fällt keine Steuer an. Wird diese bereits im Vorfeld abgezogen, so wird sie durch ein zugeschicktes Formular (antragslose Arbeitnehmerveranlagung) auch grundsätzlich wieder rückerstattet.

Wichtig ist es also für dich, vor allem drei Dinge im Auge zu behalten: Steuern, Sozial­versicherung und Familienbeihilfe. Letztere deshalb, weil: Ab 10.000 Euro brutto zu versteuerndem Einkommen in einem Kalenderjahr verlierst du den Anspruch auf Familienbeihilfe – sowohl als Arbeitnehmer/in als auch als Selbstständige/r. 

Am besten immer nachfragen und sich selbst schlau machen – hilfreiche Websites findest du im Infokasten –, dann kann nichts schief­gehen.

 

CAROLINE KULMHOFER

 

fyi – for your info

www.help.gv.at
checkyourjob.oeh.ac.at
www.arbeiterkammer.at

 

 

Beitragsbild: Ljupco Smokovski/shutterstock

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Koko hat die neuen Smartphones von BLU unter die Lupe genommen. Er fand jedenfalls keinerlei Grund, um trübsinnig zu werden … Neue…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Am 29. Jänner wird der internationale Puzzletag gefeiert – feierst du mit? Wohl ganz sicher, wenn du ein Puzzle gewinnst! Der…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Eine noch junge Grazer Band veröffentlicht die erste Single und bald schon das erste Album: Pandoras kleine Schwester lässt grüßen! Vier…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

checkit und spark7 verlosen 5 Billabong-Rucksäcke (aus unserer aktuellen Jugendaktion)! Eigenes Konto? Brauchst du. Mit deiner kostenlosen…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Die neue Single „Hahnenkamm“ der Band Kahlenberg ist Vorbotin für das zweite Album der Wiener, das im Frühjahr 2021…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Water Rising … eine versunkene Welt Der erste Band dieser Climate-Fiction Water Rising greift weit in eine seltsame Zukunft:…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Nicht nur mit ihrem Bandprojekt Liberty_C. beschließt die heimische Musikerin Katja Cruz zu wachsen: „Time To Grow“ benennt die…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Du hast immer leere Taschen?! Dann schau genau hin, was du für mehr „Kohle“ tun kannst. Checkit hat ein paar Tipps punkto Geld…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Rap – frei von Gewalt und Frauenfeindlichkeit? Gibt es schon … irgendwo. Ein Wettbewerb macht sich auf die Suche – und…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Auch bei checkit gilt das Motto: Es darf gewichtelt werden! Mach mit beim wilden Wichteln und freu dich auf Überraschungspreise. Da…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter