ROBB – Das „B“ steht für „Band“

Smoothe Soulvocals treffen auf beat-lastige Instrumentals – Robb zeigen, warum man Österreichs Musikszene nicht unterschätzen darf.

Dass Österreich reich an Musikerinnen und Musikern ist, sollte kein Geheimnis mehr sein. Doch nur wer tiefer in die Musikszene abtaucht, kann sich interessanter Entdeckungen gewiss sein. Oft sind es die Bands im kleinen Club um die Ecke, die schon im nächsten Jahr auf großen Festivalbühnen stehen. Um das möglich zu machen, bedarf es der Fans – und da sind wir gefragt: Wieso nicht anstatt an einem weiteren Abend Musik aus irgendeiner vorgefertigten Playlist zu hören, ins Lokal nebenan gehen, wo eine junge Band ihr neues Album präsentiert?

Stellvertretend für Österreichs Reichtum an talentierten Bands stelle ich euch diesmal die Wiener Band ROBB vor. Der Name des Sängers ist Robert und das zweite „B“ steht einfach für „Band“ – ROBB also. Um die Musik dieser Band zu begreifen, muss man ein wenig in die Vergangenheit blicken: Robert Summerfield, der Sänger und Frontman, stammt aus Münster (D) und ist zur Hälfte Amerikaner, denn sein Vater stammt aus Chicago. Robert war auch schon vor ROBB Singer/Songwriter, wobei er das als „Münster-bedingtes“ Phänomen abtut. Trotzdem spürt man den starken Einfluss, den diese Zeit auf die ganze Band hat. Unverwechselbares Markenzeichen der Band ist nämlich Roberts gefühlvoller und souliger Gesang, der der Musik eine unglaubliche Wärme verleiht. Vom Popmusik-Fex über den Funk-Fan bis hin zur Jazz-Cat dürften alle Gefallen an ROBBs progressivem Soul-Pop finden.

Dieses Jahr scheint einiges bereitzuhalten für die fünf Wiener Musiker. Im April präsentierten sie ihre neue EP „Heat“, davor ihr neues Musikvideo zum Song „Goldmind“. Im Sommer stehen außerdem jede Menge Konzerte an!

PHILLIPP ANNERER

Beitragsbild: (c) ROBB

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Gib dir das Rock’n’Roll-Feeling mit den Rollin Dudes: Das Leutschacher Festival findet bereits zum 6. Mal statt und mit checkit…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

16 Mannschaften aus neun Nationen matchen sich am 24. Juni 2017 um den 14. Social Soccer Cup in Gratwein-Straßengel. Special Guest ist…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

… heute „in“ – und wie sieht das morgen aus? Wer sagt, was in ist? In der Sonne braten, um maximal braun zu werden, oder doch…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

In die Gefühlswelt eintauchen Die 16-jährige Emma besucht ein Eliteinternat und führt kein „normales“ Teenagerleben. Denn in…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Du wolltest schon immer mal wissen, wie es ist, auf einer Bühne zu stehen? Beim TaO! In Graz kannst du das ausprobieren. Wer nur zuschauen…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Im Juni gibt’s so manche Wendung und Entscheidung für einige von euch … Unser aktuelles Monatshoroskop – für alle,…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

checkit.jugendmagazin zum Blättern – fühl mal und lass es rascheln. In der neuen checkit-Ausgabe für den Sommer 2017 gibt es wieder…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Gehts in die Ferne oder entdeckst du die Heimat neu? Wir haben Argumente für und wider den Urlaub in der Heimat Österreich gesammelt. PRO…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

6.6.-9.9.: Diese magische Zahlenfolge kennzeichnet in der Therme Loipersdorf den Family Summer: Denn ab 6. Juni gibt es den Thermenspaß…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Sandra (20) ernährt sich seit fünf Jahren vegetarisch und seit zwei Jahren komplett vegan. Im Interview erzählt sie uns, wie es dazu kam.…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter