Suche nach dem Frieden: Interview mit den Shout Out Louds

Die Schweden geigten am 5. Oktober in Graz auf: Wir sprachen mit Sänger Adam Olenius über die lange Pause zu Hause.

Nach vier Jahren Auszeit hat sich die schwedische Indie-Rockband „Shout Out Louds“ im April dieses Jahres mit der Single „Oh Oh“ zurückgemeldet. Ab Herbst starten sie richtig durch und veröffentlichen „Ease My Mind“, ihr Studioalbum Nummer fünf. Wir haben uns für euch mit Sänger Adam unterhalten.

Adam, euer neues Album wird „Ease My Mind“ heißen. Wie seid ihr auf diesen Titel gekommen?

Der Titel des Albums bezieht sich auf die Suche nach dem Frieden. Wir leben ja momentan in einer Welt, die politisch zerstritten und einfach nur zerstört ist. Musik und Kunst sind Orte, die man sucht, um dieser Welt einen Augenblick lang zu entfliehen.

War diese lange Pause geplant?

Es hat etwas zu lange gedauert. Wir brauchten einfach Zeit, um in den Band-Mind-Set zurückzukommen. Ich war zu Hause, da mein Kind geboren wurde, und auch andere Bandmitglieder bekamen Nachwuchs. Andere lebten für einige Zeit im Ausland und wir haben uns auch mit anderen Projekten beschäftigt.

Ich denke, dass wir diese Auszeit einfach brauchten, denn wenn du auf Tour bist und ein Album machst, dann geht das Leben zu Hause ohne dich weiter. Wir wollten einfach zurück in eine Welt, in der eine normale Geschwindigkeit herrscht.

Hattet ihr in der Auszeit Kontakt zueinander?

Natürlich haben wir uns auch getroffen, um miteinander zu proben und Songs zu schreiben. Aber wir haben den Schwerpunkt eher auf das Zwischenmenschliche gelegt, sind in Bars abgehangen und haben Zeit als Freunde verbracht. Aber jetzt sind wir wieder zurück im Arbeitsmodus und haben eine Menge zu tun.

Am 5. Oktober kommt ihr wieder nach Graz. Freut ihr euch schon darauf und habt ihr gute Erinnerungen an Österreich?

Die Österreicher haben uns von Anfang an super unterstützt. Wir waren ja schon zwei oder drei Mal in Graz. An die Stadt haben wir sehr gute Erinnerungen. Es ist sehr schön dort und wir sind damals den Schloßberg hinaufgegangen und an der Mur entlangspaziert. Und auch die Shows hier waren immer großartig.
  

 

fyi – for your info

shoutoutlouds.com

 

Beitragsbild: Christian Haag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Dein Herbstblues begann bereits im Sommer oder nimmt einfach kein Ende? Im LOGO gibt es jetzt Zeit für dich – kostenfreie…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

In einer Pre-Release-Show am 23. Dezember stellt Sugar For Lucy ihr neues Werk zum 25. Bandgeburtstag im Grazer Explosiv vor. Jeweils zwei…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Koffer packen und die Welt entdecken! Auf der gemütlichen Infomesse stehen im November junge Globetrotter/innen im Grazer LOGO Rede und…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Soll der Staat ein Machtwort sprechen, wenn es darum geht, wie viel Alkohol du trinken darfst? PRO: PHILLIPP ANNERER Auch…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Was macht uns zu Menschen? „The Uncanny Valley“, nach einem Motiv aus E. T. A. Hoffmanns Erzählung „Der…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Du machst alleine oder in einer Band Musik? Dann zeigen dir zwei Workshops in Graz, wie man Musik + Moneten verbinden kann ……

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Unser aktuelles Monatshoroskop – für alle, die dran glauben, und für die anderen auch. Widder***** Du kannst dich nach…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Wir haben die Preisträger 2018 getestet: was die Spiele des Jahres 2018 können und wer sich über die Besten freuen wird … Die…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Die Schule beginnt wieder und damit auch der Schulweg. Also: Kopfhörer rein und Musik an – am besten die checkit Spotify…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Mit der checkit.card hast du auch bei der Mathe-Matura die Nase vorn … In einem dreitägigen Mathematik-Intensivkurs in Graz…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter