Top informiert: in 3 Schritten zur Bildungsmesse

Nutze auch du die Gelegenheit und hole dir bei einer Bildungsmesse alle Infos zu Schule, Lehre und Studium. Wir zeigen, wie’s geht!

So viele Möglichkeiten. So viele Entscheidungen. So wenig Zeit. Eine gute Gelegenheit, um die passende Ausbildung für dich zu finden, ist der Besuch von Bildungsmessen. Du solltest dort aber vorbereitet erscheinen, damit du so viel wie möglich von den Infoangeboten mitnehmen kannst. Wir haben hier die wichtigsten Schritte auf dem Weg zu deiner Entscheidungs­findung zusammengestellt:

Bildungsmesse | Foto: lassedesignen/Shutterstock

Foto: lassedesignen/Shutterstock

Schritt eins: Was sind meine Stärken? 

Zuallererst solltest du dir so gut wie möglich im Klaren darüber sein, wo deine Interessen und Stärken liegen. Schreib dir zusammen, was du gerne machst und worin du gut bist. Frag
deine Freundinnen und Freunde, Familien­mitglieder und Lehrer/innen. Stell dir auch folgende Frage: Wie willst du deine Ausbildung wählen? Lieber strategisch, also je nachdem, was gerade auf dem Arbeitsmarkt gefragt ist, oder nach Interessen beziehungsweise Talent? Diese Frage kannst nur du selbst beantworten. Immerhin bist du es, die/der damit ­leben wird. Diskutiere am besten mit anderen Menschen darüber und hör dir ihre Meinung dazu an.

Schritt zwei: Was gibt es alles?

Wenn du ungefähr weißt, wo deine Interessen und Stärken liegen, dann solltest du dich über die möglichen Ausbildungswege informieren, die es gibt. Neben Studium und Lehre gibt es viele weitere Möglichkeiten. Die Lehre mit Matura beispielsweise oder auch ein duales ­Studium. Im Gegensatz zu einem normalen Studium kannst du in einem dualen Studium bis zu zwei Abschlüsse gleichzeitig erwerben, einen Berufsabschluss und einen akademischen Abschluss. Auch hier gibt es wiederum mehrere Arten. Mehr dazu findest du auch auf: www.logo.at/bildung

Schritt drei: Auf der Messe kühlen Kopf bewahren!

Wenn du auf der Messe bist, lohnt es sich, wenn du dir im Vorhinein Fragen notiert hast. Zum Beispiel: Wann endet die Bewerbungsfrist? Welche Unter­lagen benötige ich für die Bewerbung? Wie verläuft das Aufnahmeverfahren? Wann sind „Tage der offenen Tür“? Wichtig ist auch, dass du früh genug auf der Messe bist, um alle Stände, die dich interessieren, besuchen zu können. Nimm dir außerdem Notizblock und Kugelschreiber mit. Im besten Fall hast du dich schon vor dem Besuch über die Aussteller/innen informiert und weißt genau, wohin du willst. Denk auch daran, dass du Flyer und/oder Formulare mitnehmen wirst und dafür eine Tasche brauchst. Tipp: In den meisten Schulen bekommst du für den Besuch einer Bildungsmesse frei. Sprich mit deiner Klassenvorständin/deinem Klassenvorstand oder der Schulleitung.   

PHILLIPP ANNERER

 

fyi – for your info

LOGO ist bei vielen stei­rischen Messen mit an Bord:
logo.at/bildung

2.10., 8–13 Uhr: JOBDAY, Weiz, Kunsthaus Weiz
ibi-weiz.at

4.10., 9–16 Uhr: CHECK YOUR FUTURE, Leibnitz, Sporthalle
checkyourfuture.at

5.10., 10–15 Uhr: YOUTH EDU­CATION & TRAVEL FAIR, GIBS Graz
youth-education-travel-fair.com

11.10., 9–16.30 Uhr: BBO-MESSE Deutschlandsberg, Koralmhalle
deutschlandsberg.at

17.–19.10., 9–17 Uhr: BeSt3 und SBIM Graz, Messehalle A
best-graz.at, sbim.at

20.11., 9–15 Uhr: B-BOM Gleisdorf, forumKLOSTER
b-bom.at

 

 

Beitragsbild: Rawpixel.com/Shutterstock

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Nach den steigenden Infektionszahlen der vergangenen Wochen wurden die Maßnahmen rund um Corona wieder verschärft. Worauf muss man jetzt…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Zwei Kultserien des vergangenen Jahrhunderts – Der Prinz von Bel-Air und Knight Rider – kehren demnächst auf die Bildschirme…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Lehrlinge können das Top-Ticket für die Steiermark ab sofort online und ohne Ausfüllen eines Bestellformulars im Online-Shop der Graz…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Alle in und um Trofaiach profitieren jetzt noch mehr von der checkit.card. Denn die checkit-Partner geben einiges günstiger, wenn du…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Das checkit.magazin zum Blättern: digital durchklicken oder Papier rascheln hören. Na sicher – das checkit.magazin fliegt auch…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Unsere Ferien-Scouts Berni und Maria sammeln in ihrer letzten Sommerstory gleich mehrere Ausflugstipps für eine richtig coole Freizeit.…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Brandneues aus Graz: Ahnkl wartet mit Feelgood-Reggae-Music made in Jamaika auf und bringt mit dem Hit-Song „Baby don’t“ seine…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Gratis im Thermenresort Loipersdorf mit Speed runterrutschen? Gecheckt! Bei unserem Gewinnspiel hast du in jedem Monat die Chance dazu. Lust…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Die neuen Streifen lassen keinen Zweifel aufkommen: Hier stehen Tempo und Action im Mittelpunkt. Genieße das Kino im Herbat mit Popcorn und…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Mit den regionalen Jugendmanagements hat es sich die Steiermark zum Ziel gemacht, den Bedürfnissen junger Menschen im Alltag gerechter zu…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter