Traumjob Schauspiel! Interview mit Laura

Die 21-jährige Laura Nogradnik ist das Gesicht des neuen checkit-Kinospots. Wir haben die Schauspielerin und Studentin zu ihren Erfahrungen mit Theater, Film und Co. befragt.

Traumjob Schauspiel
Warum ist Schauspielen dein Traumjob? Was fasziniert dich daran?

Laura: Ich habe schon als Kind immer sehr viel gelesen. Dann hab ich mir immer vorgestellt, selbst eine der Personen der Geschichte zu sein. Bald bin ich draufgekommen, dass es ja durch das Schauspiel möglich ist, in fremde Rollen zu schlüpfen. Seitdem versuche ich, so oft es geht auf der Bühne zu stehen, neue Charaktere zu entdecken und Erfahrungen zu sammeln. Meinen Lebensunterhalt kann ich davon zwar noch nicht bezahlen (lacht), dafür macht es mir aber jede Menge Spaß und ich kann mir mein Leben nicht ohne das Schauspielen vorstellen.

Welche Möglichkeiten gibt es in einem so kleinen Land wie Österreich?

Man kann die Möglichkeiten, die man z. B. in den USA hätte, natürlich nicht mit Österreich vergleichen. Besonders für junge Leute gibt es aber ein breites Angebot. Jede größere Stadt besitzt ein Jugendtheater und falls man aus einem kleineren Ort kommt, ist die Erstellung einer neuen Gruppe meist leicht umsetzbar.

In Graz gibt es das TaO (Anm.: Theater am Ortweinplatz) und das Next Liberty. Im TaO habe ich selbst drei Jahre lang in einer Theatergruppe mitgewirkt. TaO und Next Liberty bieten gute Möglichkeiten, um zu lernen und auszuprobieren.

Wer lieber in Richtung Film möchte, könnte sich zum Beispiel an der Ortweinschule umhören. Die suchen immer wieder motivierte Schauspieler/innen für ihre Abschlussfilme. Auch gibt es Oberstufengymnasien mit dem Schwerpunkt Theater.

Was sind deine Tipps für zukünftige Schauspieler/innen?

Wirklich als Schauspieler/in zu arbeiten, muss man sich gut überlegen. Man muss Kritik vertragen und Durchhaltevermögen haben. Werde Schauspieler/in, wenn du mit Sicherheit weißt, dass das, und NUR das dich wirklich glücklich machen wird. Es ist nicht immer leicht; was man aber dafür zurückbekommt, ist nicht zu beschreiben und all die Mühe wert.

MARLENE ZÜLSDORFF

Foto: Wolfgang von Drachenstein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Du kannst deine Lieblingsfilme Wort für Wort mitsprechen oder ganze Szenen nachspielen? Dann bist du beim Movieoke Award 2018 golrichtig!…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Pro oder contra E-Book? Kiloweise Papier schleppen oder nur 160 Gramm für die gesamte Ferienlektüre? Nostalgisch oder modern?…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Unser aktuelles Monatshoroskop – für alle, die dran glauben, und für die anderen auch. Widder**** Entscheidungen…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Werde Teil des DO-IT-YOURSELF-Festivals im LOGO und check gleich den Termin für September 2018. Du strickst dir deine Haube lieber selbst…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Nervenkitzel pur: Escape Games sind das Richtige für Abenteuerlustige und Kniffler. Mit checkit gibt’s das Teamvergnügen nun…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Ludovicos feine Auswahl – dort könnt ihr die Neuheiten aus der Welt der Spiele mit euren Freundinnen und Freunden auch ausprobieren! Dr.…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Nachprüfung? Tröste dich, auch ein Sommer, in dem du lernen musst, vergeht … hier sind die besten Tipps von deinem…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Erster Sex und große Liebe: Ab wann darf ich Sex haben? Wie fühlt sich ein Orgasmus an? Tut das erste Mal weh? Was ist…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Das erste Mal im Freundeskreis bei einem Festival oder auf Urlaub? Unter welchen Umständen du ohne Eltern verreisen darfst, hat dir…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Young Styria zeigt allen jungen Leuten, dass unser Land Steiermark eine ganze Menge Abenteuer zu bieten hat! Vom Gletscher bis in die…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter