Urlaub mit Corona: Was es zu beachten gibt

Die Coronapandemie macht keine Ferien, deshalb ist es nun umso wichtiger, auch im Urlaub vorsichtig und aufmerksam zu bleiben.

Noch rund ein Monat hoffentlich sonniger Ferien liegt vor uns. Doch der Sommer 2020 ist ein anderer. Aufgrund des Coronavirus, das seit vergangenem Winter die Welt in Atem hält, sind in diesem Jahr unsere Reisemöglichkeiten eingeschränkt. Zudem steigen seit einigen Wochen in vielen europäischen Ländern die Infektionszahlen wieder. Doch egal, ob man nun im Ausland seinen Urlaub verbringt oder in Österreich bleibt, man sollte die potenziellen Gefahren, die von COVID-19 ausgehen, keinesfalls ignorieren.

Quarantäne bei Reisen in Risikogebiete

Die österreichische Bundesregierung bzw. das Außenministerium hat für zahlreiche Länder der Welt aufgrund der dort aktuell vorherrschenden Ausbreitung des Coronavirus Reisewarnungen ausgesprochen. In die höchsten Kategorien 5 und 6 fallen unter anderem Balkan-Länder wie Serbien, Nordmazedonien, Bosnien, Rumänien und Albanien ebenso wie Schweden und die beliebten Urlaubsziele Portugal, Spanien und Türkei. Im Falle Spaniens gilt die Warnung allerdings nur für das Festland, nicht für die Balearen, also Mallorca, Menorca und Ibiza sowie für die Kanaren, zu denen unter anderem Teneriffa, Lanzarote und Gran Canaria zählen.
Wer in eines dieser Länder reist, der muss bei seiner Rückkehr nach Österreich einen negativen Test auf Corona, einen sogenannten PCR-Test vorlegen, der nicht älter als drei Tage ist oder eine zehntägige Quarantäne antreten.

Händewaschen und Abstand halten

Doch auch wenn ein Land nicht in diese höchsten Kategorien fällt, ist Vorsicht geboten. Denn wie auch in Österreich gab es in Ländern wie Kroatien und Griechenland (Achtung, ganz aktuell: Wer einreist, muss hier einen negativen Coronatest vorlegen) in den letzten Wochen erneut höhere Infektionszahlen. Die obersten Gebote des Jahres 2020 bleiben also: regelmäßig Hände waschen und ausreichend Abstand halten, mindestens ein Meter, besser eineinhalb.

Vorher informieren!

Nicht in allen Ländern gelten die gleichen Regeln wie in Österreich. Deshalb ist es unabdingbar, sich vor seinem Urlaub zu informieren, was man darf, was nicht, und wo zum Beispiel eine Maske zu tragen ist.
Natürlich liegt das eigene Verhalten schlussendlich auch in der eigenen Verantwortung. Man sollte sich also überlegen, ob man stark frequentierte Orte aufsucht oder dieses Mal nicht doch lieber meidet. Generell gilt, dass das Ansteckungsrisiko in geschlossenen Räumen erheblich höher ist als im Freien, doch auch unter blauem Himmel macht das Virus keine Ferien.

GEORG JUNG-ZSIFKOVITS

fyi – for your info

Reise-Info Auslandsservice des Bundesministeriums

Beitragsbild: Arnel Hasanovic on Unsplash

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Frische Musik, eine klare Stimme und Gedanken zum Leben: Hör rein in die Musikwelt von Anna-Fay; wir verlosen 5 CDs! „Leb den…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

„Der Lernbuddy“ ist ein Projekt, welches vom Bundesministerium für Soziales, Gesundheit, Pflege und Konsumentenschutz…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Auf ihrem ersten Trip durch Graz und ganz Österreich machen Berni und Larissa als checkit-Sommerscouts direkt eine Zeitreise. Fun in Graz…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Eine kurze Graz-Umfrage ermittelt jetzt unter Jugendlichen, was sie in der Landeshauptstadt mögen oder vermissen. Mach mit und sag deine…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Wie in Teil 1 angekündigt, findest du hier Teil 2 unser Musik-Tipps. Klick dich durch und hör einfach mal rein! Vielleicht ist was für…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

In unseren Musik-Tipps haben wir eine Sammlung an neu erschienenen Songs für dich erstellt. Hör am besten selbst rein und lass dich…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Larissa und Berni, die checkit-Sommerscouts, erkunden auch diesen Sommer wieder ihr Heimatbundesland: die wunderschöne Steiermark. In…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Coro: Na und? Das sagt sich die 18-jährige Berni. Diesmal nimmt sie uns auf einen Kurztrip mit nach Wien. Sie rettet Essen vor dem…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Die Tournee des Künstlers ALF POIER mit seinem „politischsten Kabarettprogramm“ (Eigendefinition) „Humor im Hemd“ geht…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Ein innovatives Lebensmittelreinigungsgerät, ein abbaubarer Einwegbecher und eine modulare Bankfiliale? So etwas gibt es? Ja richtig…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter