Wer ist Greta Thunberg und warum will sie die Welt retten?

Seit vergangenem Jahr ist eine 16-jährige Schwedin die Frontfrau der globalen Umweltschutzbewegung. Wer ist Greta Thunberg?

Stimmt, der zweite Teil unserer Headline ist ein wenig unsinnig. Viel eher sollten wir fragen, warum es Menschen gibt, denen der Schutz unseres Planeten offenbar völlig egal ist. Doch heute wollen wir uns nicht den vielen verantwortungslosen Ignoranten widmen, sondern einer jungen Dame, die in der jüngsten Vergangenheit zur Initiatorin einer neuen Jugendbewegung wurde.

Greta Tintin Eleonora Ernman Thunberg kam am 3. Jänner 2003 in Schweden auf die Welt, die zum Fokus ihres späteren Handelns wurde. Mit acht Jahren hörte sie erstmals vom Klimawandel, jenem Thema, das ihr Teenagerleben bestimmen sollte. Es muss eine Offenbarung gewesen sein, die sie zutiefst erschütterte. Mit elf Jahren geriet Thunberg in eine depressive Phase und hörte auf, zu sprechen (Selektiver Mutismus – laut Wikipedia „eine emotional bedingte psychische Störung, bei der die sprachliche Kommunikation stark beeinträchtigt ist“). Später wurde ihr das Asperger Syndrom diagnostiziert, eine Variante des Autismus. 

„Schulstreik für das Klima“

Inspiriert von den Schülerprotesten, zu denen es im Februar 2018 in Folge von Schießereien an US-Schulen kam, wurde Thunberg Ende August 2018 endgültig aktiv. Nachdem Schweden den heißesten Sommer seit 262 Jahren erlebte, entschied sie, bis zu den schwedischen Wahlen am 9. September 2018 nicht mehr zur Schule zu gehen. Stattdessen fand sie sich jeden Tag vor dem Stockholmer Rikstag. Ihre Waffe: ein Schild mit der Aufschrift „Schulstreik für das Klima“.

Jeden Freitag

Nach den Wahlen entschied Greta Thunberg, ihren Streik jeden Freitag fortzusetzen – eine Bewegung war geboren. Bis Ende 2019 schlossen sich 20.000 Schülerinnen und Schüler in 270 Städten der jungen Schwedin an. Heute zählt Greta Thunberg zu den einflussreichsten und wichtigsten Klimaaktivistinnen der Welt. Mit dem Zug bereist sie ganz Europa, hält Reden vor der Weltöffentlichkeit, vor Tausenden Anhängern, Gleichgesinnten, zahlreichen Gegnern und den Staatsspitzen der Welt. Und streikt weiterhin jeden Freitag für das Klima.

Austrian World Summit R20

Im Mai 2019 sprach Greta Thunberg beim Austrian World Summit R20. Dort traf sie unter anderem mit Schauspieler, Ex-Gouverneur und Klimaaktivist Arnold Schwarzenegger und Österreichs Bundespräsidenten Alexander Van der Bellen zusammen. Wenige Tage später gab sie bekannt, nach Abschluss der 9. Klasse, und somit der Schulpflicht, die Schule für ein Jahr auszusetzen, um sich vollends dem Klimaschutz und -aktivismus zu widmen. Nach diesem Jahr will sie ihre Schulausbildung an einem Gymnasium fortsetzen.

GEORG ZSIFKOVITS

fyi – for your info

Fridays For Future

 

Foto: Per Grunditz/Shutterstock

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Nach den steigenden Infektionszahlen der vergangenen Wochen wurden die Maßnahmen rund um Corona wieder verschärft. Worauf muss man jetzt…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Zwei Kultserien des vergangenen Jahrhunderts – Der Prinz von Bel-Air und Knight Rider – kehren demnächst auf die Bildschirme…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Lehrlinge können das Top-Ticket für die Steiermark ab sofort online und ohne Ausfüllen eines Bestellformulars im Online-Shop der Graz…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Alle in und um Trofaiach profitieren jetzt noch mehr von der checkit.card. Denn die checkit-Partner geben einiges günstiger, wenn du…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Das checkit.magazin zum Blättern: digital durchklicken oder Papier rascheln hören. Na sicher – das checkit.magazin fliegt auch…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Unsere Ferien-Scouts Berni und Maria sammeln in ihrer letzten Sommerstory gleich mehrere Ausflugstipps für eine richtig coole Freizeit.…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Brandneues aus Graz: Ahnkl wartet mit Feelgood-Reggae-Music made in Jamaika auf und bringt mit dem Hit-Song „Baby don’t“ seine…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Gratis im Thermenresort Loipersdorf mit Speed runterrutschen? Gecheckt! Bei unserem Gewinnspiel hast du in jedem Monat die Chance dazu. Lust…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Die neuen Streifen lassen keinen Zweifel aufkommen: Hier stehen Tempo und Action im Mittelpunkt. Genieße das Kino im Herbat mit Popcorn und…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Mit den regionalen Jugendmanagements hat es sich die Steiermark zum Ziel gemacht, den Bedürfnissen junger Menschen im Alltag gerechter zu…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter