Wie war das damals …? Wir feiern 20 Jahre checkit!

20 Jahre: 65.000 Jugendliche in der Steiermark haben eine: Die checkit.card begleitet die steirische Jugend seit langem. Wie war das eigentlich damals …?

20 Jahre checkit: Beim feierlichen Zusammentreffen in der Grazer Medienfabrik gab es spannende Blicke zurück – denn in den letzten 20 Jahren ist sehr viel passiert. Die Landesrätin für Bildung und Gesellschaft Ursula Lackner, der ehemalige Jugendlandesrat Günter Dörflinger, unter dessen Schirmherrschaft anno dazumal checkit aus der Taufe gehoben wurde, GF und Chefredakteur der WOCHE Steiermark sowie checkit-Kooperationspartner Roland Reischl, checkit-Mastermind Clemens Berger und Andrea Orso-Hödl ließen kürzlich hinter die Kulissen der steirischen Jugendkarte schauen.

Zu einer Zeit, in der Mitgliederkarten im Scheckkartenformat generell selten waren, wurde die checkit.card entwickelt. Die Karte für steirische Jugendliche war von Anfang an nicht nur als Vorteilskarte, sondern auch mit Ausweisfunktion gedacht. „Nach dem Salzburger Vorbild“, erinnert sich die damalige Jugendreferentin Ursula Lackner, entstand diese Jugendkarte, die „ihrer Zeit voraus war“, bestätigt Roland Reischl. Mit den ersten Partnern UCI Annenhofkino, ARBÖ, einigen Fahrschulen und Thermen konnte man die Servicekarte mit deren Angeboten aufwerten – laufend kamen (und kommen nach wie vor) neue Partnerunternehmen dazu. Gleichzeitig mit der Karte wurde das checkit-Printmagazin gestartet, um die Kommunikation mit der Jugend zu gewährleisten. Ziel war von Anfang an, die Jugend in das Projekt einzubinden, damit ein Miteinander auf Augenhöhe sichergestellt war. Den „großen Freiraum beim Ausprobieren“ von Ideen sieht Projektleiter Clemens Berger ebenfalls als wesentlichen Faktor für die positive Entwicklung der checkit.card. Dass sie auch durch die Digitalisierung weiterentwickelt wurde, war nur ein logischer Schritt: Newsletter, checkit-Website, Online-Magazin und checkit.APP waren weitere wichtige Entwicklungsschritte. 

Das Treffen in der Grazer Medienfabrik bot auch die gute Gelegenheit, die neue digitale checkit.card und den neuen checkit-Promo-Clip zu präsentieren, der im Sommer vollständig von und mit steirischen Jugendlichen produziert wurde. Außerdem wurde das Game IIONA, eine Art digitale Schnitzeljagd via APP, vorgestellt, die Jugendliche künftig bei Events wie z. B. Bildungsmessen interaktiv begleiten wird. 

Promo-Clip

 

Ursula Lackner will mit checkit auch in Zukunft „junge Leute erreichen, indem man sie einbindet“ und freut sich über „das Wunderwerk, das in den letzten 20 Jahren funktioniert hat“. Weitere Wünsche für die Zukunft zum Jubiläum 20 Jahre checkit? Dörflinger: „Ich wünsche mir, dass man Initiativen weiterzieht und glaube, dass Dinge gut werden, wenn man sie reifen lässt.“ Lackner wünscht sich weiterhin „Verlässlichkeit“ – „die Jugendlichen sollen wissen, dass sie die Vorteile weiterhin genießen und sie sollen die Karte als unverzichtbar auch weiterhin in der Tasche haben“.

fyi – for your info

Anmeldung checkit.card

checkit.APP

checkit-Partnerunternehmen

Wer steckt hinter checkit? – Und was ist LOGO?

 

Beitragsbild v. li.: Roland Reischl, Andrea Orso-Hödl, Clemens Berger, Ursula Lackner, Günter Dörflinger.
Foto: geopho.com

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Die neue Single „Hahnenkamm“ der Band Kahlenberg ist Vorbotin für das zweite Album der Wiener, das im Frühjahr 2021…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Water Rising … eine versunkene Welt Der erste Band dieser Climate-Fiction Water Rising greift weit in eine seltsame Zukunft:…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Nicht nur mit ihrem Bandprojekt Liberty_C. beschließt die heimische Musikerin Katja Cruz zu wachsen: „Time To Grow“ benennt die…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Du hast immer leere Taschen?! Dann schau genau hin, was du für mehr „Kohle“ tun kannst. Checkit hat ein paar Tipps punkto Geld…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Rap – frei von Gewalt und Frauenfeindlichkeit? Gibt es schon … irgendwo. Ein Wettbewerb macht sich auf die Suche – und…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Auch bei checkit gilt das Motto: Es darf gewichtelt werden! Mach mit beim wilden Wichteln und freu dich auf Überraschungspreise. Da…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Unser aktuelles Monatshoroskop – für alle, die dran glauben, und für die anderen auch. Widder*** Auch wenn du in den…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

#Sex mit 14? Ab 14 Jahren bist du sexuell mündig. Du darfst entscheiden, ob, mit wem und wann du Sex haben möchtest. Du darfst allein zur…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Wenn du finanzielle Freiräume oder eine Absicherung brauchst, dann ist es höchste Zeit für die Jobsuche. Logo hilft dir dabei.…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Seit bald 40 Jahren bringt das Theaterzentrum Deutschlandsberg mit Erfahrung und Jugend Schauspiel in die Region. Seit seiner Gründung im…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter