Young Styria: Abenteuer für junge HUPFER

Young Styria zeigt allen jungen Leuten, dass unser Land Steiermark eine ganze Menge Abenteuer zu bieten hat!

Vom Gletscher bis in die Therme. Auf einer Fahrt von nur 200 Kilometern kann man in der Steiermark den atemberaubenden Dachstein-Gletscher begondeln, Berge erklimmen, 2.000 Almen erwandern, an wunderschönen Flussauen radeln, durch Wälder streifen, durch Seen schwimmen, in Thermen entspannen, in den südsteirischen Weinbergen die schönsten Sonnenuntergänge genießen und sich sportlich und kulturell nach Herzenslust im Flachland austoben. In welchem anderen Land ist das möglich?

Young Styria, der Zusammenschluss von 64 Beherbergungs- und Freizeitbetrieben, hat es sich zum Ziel gemacht, jungen Leuten zwischen 6 und 18 Jahren in der Steiermark einen wunderschönen Aufenthalt zu bescheren. Dabei legen sich die Young-Styria-Quartiere so richtig ins Zeug, wenn es um die Planung und Organisation deiner Ferienwochen oder Klassenfahrten geht. Und wenn einmal die Kletter- oder Mountain­bike-Tour ins Wasser fällt? Dann kannst du dir sicher sein, dass es viele Ideen für alternative Erlebnisse gibt. Denn Spaß und Wissensvermittlung gehören unbedingt zusammen! Also lass dir die schönsten Seiten der Steiermark nicht entgehen. Wir stellen vier tolle Angebote von Young Styria vor!

Abenteuer Grafik: Dominika Kalcher/Vulcano

Grafik: Dominika Kalcher/Vulcano

Im siebenten Schinkenhimmel …

… landest du mit Vulcano. Seit 2000 beweisen innovative Schweinebäurinnen und -bauern in der Südoststeiermark, dass Fleischgenuss im Einklang mit der Natur möglich ist. Mit Leidenschaft und handwerklichem Können kreierten sie den einzigartigen Vulcano-Schinken. Unter der Marke Vulcano wurde das Sortiment mittlerweile um viele Fleisch- und Wurstspezialitäten erweitert. Die Philosophie dahinter ist geblieben: Arbeit im Einklang mit der Natur steht im Zentrum, der wertschätzende Umgang mit Tieren ist höchste Prämisse. In der Schinkenwelt Vulcano Ursprung kann man sich davon überzeugen und darf tief in die Welt des Genusses eintauchen.

Foto: Stift Admont Abenteuer

Foto: Stift Admont

Wie kommt der Wurm ins Buch?

Mach dich im obersteirischen Stift Admont gefasst auf eine spannende Zeitreise, auf der du faszinierende Schätze entdecken wirst. 1.) Die Stiftsbibliothek: Pass auf, wenn du mittendrin bist, fällt dir mit Sicherheit die Kinnlade runter! Dieses seltene Barockjuwel ist ein Feuerwerk für die Augen und wird dich in Staunen versetzen.
2.) Das Museum: Apropos Bücher – in der Museumswerkstatt erfährst du, wie der Bücherwurm ins Buch kommt und was er dort macht (vielleicht lesen …?). Außerdem kannst du selbst einen Lippenbalsam oder eine Heilsalbe herstellen und erfährst ganz nebenbei, was es mit der Klostermedizin auf sich hat. Ein faszinierender Besuch, bei dem du in die Kunst, Bücherwelt, Medizin und auch ein bisschen ins Klosterleben deine Nase stecken darfst.

 

Foto: abenteuerpark.at Abenteuer

Foto: abenteuerpark.at

Kennst du die „Nähmaschine“?

Wenn du weit runterschaust zwischen den Baumstämmen, Seilen und Holzgestängen und deine Beine vor Faszination, Aufregung und Anspannung zu zittern beginnen, dann ist deine „Nähmaschine“ angesprungen. Ein typisches Wort aus der Sprache der Kletterei! Im Abenteuerpark Gröbming kannst du deiner Bewegungslust so richtig intensiv nachgehen und abtesten, was dein Körper alles schafft! Und nicht zuletzt, wie viel du dich traust und dir zutraust. Die 18 Parcours im Kletterpark bieten insgesamt 200 Stationen auf einer Gesamtstrecke von circa 2.000 Metern für die ganze Familie. Selbst kleine Geschwister ab drei Jahren können hier auf Entdeckungsreise gehen.
Für die Größeren und natürlich auch alle Erwachsenen (die sich trauen ;-)) gibt es einen Sensationsparcours, den atemberaubenden Stuntman-Jump und den Flying Coaster – es ist also gut möglich, dass dir nach einem Besuch die Haare ein wenig zu Berge stehen, aber: Du wirst restlos begeistert sein und mit Sicher­heit wiederkommen wollen, denn dieses Kletterfeeling macht ganz einfach glücklich und vor allem so richtig Spaß.

Foto: Edelsteine Krampl Abenteuer

Foto: Edelsteine Krampl

Edelsteine: Fast wie Zauberei!

Wie kann das sein – gerade noch hat dieser Stein richtig langweilig ausgesehen, grau, matt, beinahe unansehnlich. Und nach der Bearbeitung kannst du dir bereits gut vorstellen, wie er ein glitzerndes Schmuckstück vervollständigt und einem Menschen Riesenfreude macht. Diesen Prozess verfolgt man beim Besuch der Edelsteinschleiferei Krampl im steirischen Weißkirchen hautnah mit. In der „Gläsernen Fabrik“ erfährst du Wissenswertes über die Verarbeitung von heimischen Natursteinen und Mineralien und bestaunst auch Kristalle und Mineralien aus der ganzen Welt. Du kannst beobachten, wie aus rohem Stein Formen für die Feinarbeit geschnitten werden, schaust den Werkmeistern über die Schulter und erlebst Schritt für Schritt die Entstehung von wunderbaren Werkstücken.
Aber nicht nur das: Jede/r kann selbst Hand anlegen und sich als Edelsteinschleifer/in versuchen. Oder auch als Schmuckdesigner/in ein eigenes, ganz persönliches Schmuckstück entwerfen. Vom Specksteinschnitzen über Armbandfädeln, Punzieren von Kupfer­anhängern und Basteln von Edelsteinbäumchen bis hin zum Goldschmied- und Steinbildhauer-Workshop ist hier vieles möglich.

 

fyi – for your info

Young Styria

 

Beitragsbild: Christoph Huber/Abenteuerpark.at

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Nach den steigenden Infektionszahlen der vergangenen Wochen wurden die Maßnahmen rund um Corona wieder verschärft. Worauf muss man jetzt…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Zwei Kultserien des vergangenen Jahrhunderts – Der Prinz von Bel-Air und Knight Rider – kehren demnächst auf die Bildschirme…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Lehrlinge können das Top-Ticket für die Steiermark ab sofort online und ohne Ausfüllen eines Bestellformulars im Online-Shop der Graz…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Alle in und um Trofaiach profitieren jetzt noch mehr von der checkit.card. Denn die checkit-Partner geben einiges günstiger, wenn du…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Das checkit.magazin zum Blättern: digital durchklicken oder Papier rascheln hören. Na sicher – das checkit.magazin fliegt auch…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Unsere Ferien-Scouts Berni und Maria sammeln in ihrer letzten Sommerstory gleich mehrere Ausflugstipps für eine richtig coole Freizeit.…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Brandneues aus Graz: Ahnkl wartet mit Feelgood-Reggae-Music made in Jamaika auf und bringt mit dem Hit-Song „Baby don’t“ seine…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Gratis im Thermenresort Loipersdorf mit Speed runterrutschen? Gecheckt! Bei unserem Gewinnspiel hast du in jedem Monat die Chance dazu. Lust…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Die neuen Streifen lassen keinen Zweifel aufkommen: Hier stehen Tempo und Action im Mittelpunkt. Genieße das Kino im Herbat mit Popcorn und…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Mit den regionalen Jugendmanagements hat es sich die Steiermark zum Ziel gemacht, den Bedürfnissen junger Menschen im Alltag gerechter zu…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter