Zwei DUETTEN im Dialekte-Mix

„Mundart-Chanson oder so ähnlich“. Die Stilrichtung der Duetten lässt sich nicht ganz festmachen, aber: Ihre Musik ist sicher erfrischend anders.

Sie sind ehrlich, aber nicht immer. Kritisch, unkritisch, lieben Klischees und bedienen diese gerne. Ja, Musik, Mundkunst oder auch Mundart genannt, ist das, was sie machen. Michaela Khom, Absolventin des Musical-Studiums, und Isabel Gaber, Grafikerin und Musikerin auf dem Weg zum Doktorabschluss: zwei junge, kreative Mädels, die in Addition Die Duetten ergeben.

Kennengelernt haben sich die beiden bei einer viermonatigen Gesangsausbildung in Kopenhagen, wo sie im Zuge der Song­writingweek als die zwei einzigen Österreicherinnen zusammen ein Lied schrieben. „Wir hatten ähnliche Vorstellungen und wollten im Dialekt schreiben.“ Innerhalb von drei Tagen war ihr erster Song fertig: „Spieler“. „Das Publikum war begeistert, obwohl niemand den Text verstand, und uns war klar: Wir wollen in diese Richtung weiterarbeiten.“

Der Kompromiss: Wienerisch!

Inspiriert vom alltäglichen Geschehen stammen die Texte aus eigener, gemeinsamer Feder. „Wir denken oft ähnlich, finden die gleichen Dinge lustig“, erzählt Michaela. Nur bei der Sprache kommt es manchmal zu Diskussionen. „Isabel ist Burgenländerin, ich Steirerin – noch schlimmer: Südoststeirerin“, fügt sie lachend hinzu. „Da driften Aussprache und Vokabular schon mal auseinander.“ Der Kompromiss ist dann meistens Wienerisch, weil wir beide derzeit in Wien leben.“ Doch auch wenn im österreichischen Dialekt gesungen wird, als Austropop möchten Die Duetten ihren Stil nicht bezeichnen.

„Die Tendenz geht eher in Richtung Chanson, also sagen wir Mundart-Chanson oder so ähnlich“, erklärt Michaela. Noch vor dem Text stehen meist Melodie und Akkorde. Auch dafür sorgen die Mädels vorwiegend selbst. „Wir spielen viele Instrumente gerade so gut, dass wir Songs damit schreiben können. Ukulele, Gitarre, Klavier, Querflöte.“ Feinheiten in der Begleitung überlassen sie dann ihren Musikern, die sie auf der Bühne mit Klavier und Kontrabass begleiten.

„Die Weltherrschaft und der ultimative Song!“

Bis jetzt haben Die Duetten nur im kleinen Rahmen gespielt, wobei: Hören kann man sie weltweit, nämlich im World Wide Web. Live muss man sich noch ein wenig gedulden, aber: „Derzeit sind wir gerade dabei, ein komplettes Liveprogramm auf die Beine zu stellen; wir schreiben, planen, konzeptionieren und transpirieren bereits eifrig dafür“, zwinkert Isabel, die übrigens privat auf erdige Musik wie Ben Howard, Tori Amos und Anouk steht und bevorzugt Rock und Pop singt. Im Gegensatz zu Michaela: Bei ihr dominieren Balkan, Klassik, Romantik, traditionelle afrikanische Musik, französischer Hip Hop, Musicalgesang und natürlich „Duettenmusik“.

Und die berühmte Frage nach dem Ziel? „Die Weltherrschaft und der ultimative Song, der bestimmt noch kommt. Spaß, eher der Weg. Im Vordergrund steht die Freude an der eigenen Musik. Wir wollen noch viele Songs schreiben, auftreten und Menschen ein Lächeln ins Gesicht oder in die Ohren zaubern“, sind sich die Duetten einig.

MARIE MAYER

INFO

Duetten auf Facebook

Foto: Maria Lakomy

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Du kannst deine Lieblingsfilme Wort für Wort mitsprechen oder ganze Szenen nachspielen? Dann bist du beim Movieoke Award 2018 golrichtig!…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Pro oder contra E-Book? Kiloweise Papier schleppen oder nur 160 Gramm für die gesamte Ferienlektüre? Nostalgisch oder modern?…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Unser aktuelles Monatshoroskop – für alle, die dran glauben, und für die anderen auch. Widder**** Entscheidungen…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Werde Teil des DO-IT-YOURSELF-Festivals im LOGO und check gleich den Termin für September 2018. Du strickst dir deine Haube lieber selbst…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Nervenkitzel pur: Escape Games sind das Richtige für Abenteuerlustige und Kniffler. Mit checkit gibt’s das Teamvergnügen nun…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Ludovicos feine Auswahl – dort könnt ihr die Neuheiten aus der Welt der Spiele mit euren Freundinnen und Freunden auch ausprobieren! Dr.…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Nachprüfung? Tröste dich, auch ein Sommer, in dem du lernen musst, vergeht … hier sind die besten Tipps von deinem…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Erster Sex und große Liebe: Ab wann darf ich Sex haben? Wie fühlt sich ein Orgasmus an? Tut das erste Mal weh? Was ist…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Das erste Mal im Freundeskreis bei einem Festival oder auf Urlaub? Unter welchen Umständen du ohne Eltern verreisen darfst, hat dir…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Young Styria zeigt allen jungen Leuten, dass unser Land Steiermark eine ganze Menge Abenteuer zu bieten hat! Vom Gletscher bis in die…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter