Die beliebtesten Lehrberufe junger Österreicher/innen

In Österreich gibt es rund 200 verschiedene anerkannte Lehrberufe. Die vielen Tausend jungen Damen und Herren, die sich jedes Jahr für eine Lehre entscheiden, haben also eine große Auswahl. Und doch gibt es ganz klare Favoriten.

Schaut man sich die 107.000 Lehrlinge an, die es in Österreich 2018 gab, geht Metalltechnik als Nummer eins hervor. Über zehntausend Menschen haben sich dafür entschieden und befanden sich im Vorjahr in dieser Lehre.

Betrachtet man die 35.205 weiblichen und 72.710 männlichen Lehrlinge getrennt voneinander, werden allerdings Unterschiede deutlich. Noch immer gibt es – zumindest laut der Zahlen – „klassisch männliche“ und „klassisch weibliche“ Berufe. Unter den jungen Damen sind der Einzelhandel und die Bürokauffrau die Top-Ausbildungen. Auf dem dritten Platz liegt Friseurin und Perückenmacherin (Stylistin).

Bei den jungen Männern ist die bereits angesprochene Metalltechnik die Nummer eins. Dahinter komplettieren Kraftfahrzeugtechnik und Installations- und Gebäudetechnik die drei beliebtesten Lehrberufe. 

 

Die häufigsten Lehrberufe 2018

Männer:
Metalltechnik – 9.848
Elektrotechnik – 8.548
Kraftfahrzeugtechnik – 7.110
Einzelhandel – 4.967
Installations- und Gebäudetechnik – 3.888
Maurer – 2.936
Tischlerei – 2.705
Koch – 2.617
Mechatronik – 2.415
Zimmerei – 1.652

Frauen:
Einzelhandel – 8.058
Bürokauffrau – 3.963
Friseurin und Perückenmacherin (Stylistin) – 3.202
Köchin – 1.179
Verwaltungsassistentin – 1.145
Pharmazeutischkaufmännische Assistenz – 1.136
Restaurantfachfrau – 1.117
Metalltechnik – 993
Hotel- und Gastgewerbeassistentin – 960
Konditorin – 816

(Quelle: Wirtschaftskammer Österreich)

Alle rund 200 (!) in Österreich möglichen Lehrberufe von A wie „Applikationsentwicklung – Coding“ bis Z wie „Zimmereitechnik“ und die wichtigsten Informationen dazu findest du auf der Website des Bundesministeriums für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort.

–> LISTE DER LEHRBERUFE in Österreich

GEORG ZSIFKOVITS

 

fyi – for your info

Info rund um die Lehre auf der Website der WKO

 

Beitragsbild: Monkey Business Images/Shutterstock

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Wir werfen einen Blick auf den vielversprechenden Sommer 2021: Sieben Jugendliche verraten in unserer Umfrage ihre frisch geschmiedeten…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Patiri Pataus Liebeserklärung an die menschlichen Unsicherheiten, die wir in uns tragen und zu dem formen, was wir sind. Wir verlosen ein…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Coro: Na und? Das sagt sich die 18-jährige Berni. Diesmal macht sie Salzburg unsicher … Was ihr sonst noch einfällt, seht ihr…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Points4Action bedeutet: Jugendliche verbringen Zeit mit Seniorinnen und Senioren und erhalten dafür Punkte, die sie für Kinotickets,…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Das checkit.magazin zum Blättern: digital durchklicken oder Papier rascheln hören. Endlich ist Sommer in Sicht: Das neue…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Kennst du dich aus bei Porno? Es war noch nie so leicht wie heute an pornografische Inhalte zu kommen. Nur: Weißt du wirklich, was davon zu…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Coro: Na und? Das sagt sich die 18-jährige Berni. Diesmal startet sie die Flachwitz-Challenge … Was ihr sonst noch…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Auf ihrer neuen EP „My Issues“ fordert die Musikerin dazu auf, sich selbst zu feiern. Aus Pændas neuem Album wurden zwei EPs:…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Mit einer speziellen checkit-Frühlingsaktion könnt ihr euch auf dem Salzstiegl so richtig auspowern, die Aktion ist noch bis 1. Juni…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Es geht wieder los: Ab 18. Juni herrscht endlich wieder Spielbetrieb in allen österreichischen DIESELKINOS! Freut euch auf ein…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter