Durchstarten mit Neustart – Prävention gegen Mobbing und Gewalt

Neustart hilft Haftentlassenen dabei, zurück ins Leben zu finden. Aber nicht nur: der Verein bietet schon in der Schule Programme für die Vorsorge an.

Wie verhindert man Gewalt? Wie schützt und unterstützt man Opfer von Gewalt? Dieses Jahr wurde das neue Gewaltschutzpaket verabschiedet, das bereits im Vorfeld heftig diskutiert und kritisiert wurde – auch vom Verein NEUSTART, der Hilfen und Lösungen zur Bewältigung von Konflikten anbietet. Weil eine einschränkende Sicherheitspolitik nachgewiesenermaßen nur wenig wirkt. Der österreichweit tätige Verein wurde bereits 1957 gegründet, um Haftentlassenen dabei zu helfen, zurück ins Leben zu finden, aber auch, um die Opfer zu unterstützen und im Bereich der Vorsorge, sprich Prävention, Programme anzubieten. Denn die langjährige Erfahrung deutet in eine klare Richtung: Wirkungsvolle Arbeit mit Täter­innen und Tätern ist der beste Opferschutz.

Neustart in Schulen

Ein Teil dieser Arbeit fließt daher in Präventionsarbeit mit Schulen und der außerschulischen Jugendarbeit. Gerade das Heranwachsen stellt eine komplizierte Zeit dar, der Körper verändert sich und die Eltern fangen bekanntlich langsam an, schwierig zu werden. Unter anderem im Klassen­zimmer prallen unterschiedlichste Entwicklungs­stufen und Lebensansichten, Perspektiven und Rollen aufeinander, was einen Nährboden für Konflikte liefert. Und natürlich gilt es im Zeitalter von WhatsApp, Instagram und Co. auch zu bedenken, dass sich mit den neuen Kommunikationswegen auch neue Spannungsfelder ergeben – Stichwort Cyber-Mobbing: Hier bietet NEUSTART unter anderem eine Onlineberatung an. Die haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeiter/innen von NEUSTART konnten im vergangenen Jahr übrigens in 38.248 Fällen helfend eingreifen.

ELISABETH GRABNER

 

fyi – for your info

NEUSTART Steiermark
Graz, Arche Noah 8–10
neustart.at

 

Beitragsbild: MarkoLovric/pixabay

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Wir werfen einen Blick auf den vielversprechenden Sommer 2021: Sieben Jugendliche verraten in unserer Umfrage ihre frisch geschmiedeten…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Patiri Pataus Liebeserklärung an die menschlichen Unsicherheiten, die wir in uns tragen und zu dem formen, was wir sind. Wir verlosen ein…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Coro: Na und? Das sagt sich die 18-jährige Berni. Diesmal macht sie Salzburg unsicher … Was ihr sonst noch einfällt, seht ihr…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Points4Action bedeutet: Jugendliche verbringen Zeit mit Seniorinnen und Senioren und erhalten dafür Punkte, die sie für Kinotickets,…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Das checkit.magazin zum Blättern: digital durchklicken oder Papier rascheln hören. Endlich ist Sommer in Sicht: Das neue…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Kennst du dich aus bei Porno? Es war noch nie so leicht wie heute an pornografische Inhalte zu kommen. Nur: Weißt du wirklich, was davon zu…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Coro: Na und? Das sagt sich die 18-jährige Berni. Diesmal startet sie die Flachwitz-Challenge … Was ihr sonst noch…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Auf ihrer neuen EP „My Issues“ fordert die Musikerin dazu auf, sich selbst zu feiern. Aus Pændas neuem Album wurden zwei EPs:…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Mit einer speziellen checkit-Frühlingsaktion könnt ihr euch auf dem Salzstiegl so richtig auspowern, die Aktion ist noch bis 1. Juni…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Es geht wieder los: Ab 18. Juni herrscht endlich wieder Spielbetrieb in allen österreichischen DIESELKINOS! Freut euch auf ein…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter