GEMOBBT: „Lügen und betrügen“

Die Hölle auf Erden beschreibt ein ehemaliger Schüler – er war Mobbing ausgesetzt.

Mobbing an Schulen ist leider keine Seltenheit. Immer wieder hört man von Mobbingfällen, in denen einzelne Betroffene ausgeschlossen, beleidigt und schlimmstenfalls sogar geschlagen werden. Ein ehemaliger Schüler des Gymnasiums Hartberg hat sich bereit erklärt, uns über die Zeit zu berichten, in der er selbst zum Opfer wurde.

Der Absolvent, der im Schuljahr 2022/23 die Schule abgeschlossen hat, beschreibt das Mobbing, dem er ausgesetzt war, als „kein Mobbing im klassischen Sinne: vielmehr ein Lügen und Betrügen, Angriff auf die Persönlichkeit und keine Möglichkeit der verbalen Verteidigung.“ Angefangen habe das Mobbing mit 19 – ein großer Teil der Klasse war daran beteiligt.

Mobbing gibt es in verschiedenen Formen, zum Beispiel im Klassenzimmer oder online und oftmals anonym auf verschiedenen ­Social-Media-Plattformen. Der Absolvent erzählt, bei ihm habe es hinter seinem Rücken stattgefunden. Nur eine Person der ganzen Klasse habe ihn aktiv verteidigt. Er berichtet weiter, dass es ihm aufgrund der beschriebenen Situation mental sehr schlecht ging: „von konkreten Suizidgedanken (und sogar Mordplänen) bis hin zur Selbstverletzung“ reichten seine Gefühle und Reaktionen. In dieser Zeit waren ihm seine Freund:innen eine große Stütze gewesen, auch Psycho­therapie und Gespräche mit einer Professorin haben ihm geholfen.

Auf die Frage, welche Tipps er jemandem geben würde, der in einer ähnlichen Situation ist, empfiehlt er: „Direkt bei der Administration der Schule melden und die Verantwortlichen auf ihre Taten und die Auswirkungen dieser hinweisen.“ Fallweise sollte es Strafen vonseiten der Schule geben. Mittlerweile gehe es ihm sehr gut. Durch die Psychotherapie konnte er das Erlebte verarbeiten. „Außerdem konnte ich dadurch auch verstehen, warum manche das Verlangen hatten mitzumachen. Bei anderen Personen konnte ich wiederum erkennen, dass es ihnen selbst nicht gut dabei ging.“

NADINE KOTTAR

 

fyi – for your info

Gewaltschutzzentrum Steiermark

Anlauf- und Koordinierungsstelle bei Mobbing

 

Beitragsbild: tommaso79/Shutterstock

 

 

 

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Auch Gratwein-Straßengel hat seine Fußball-Europameisterschaft: den Social Soccer Cup 2024 mit 16 Teams aus ganz Europa. Und einem ganz…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Wir stellen dir heute das Buch „Climate Action“ von Christian Linker vor. Ein interaktiver Roman zu ethischen und moralischen…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

In „Minihorror“ werden die ganz gewöhnlichen Albträume wahr – mit Humor, schräger Fantasie und dem Wissen um die Zerbrechlichkeit…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Die Ferienzeit steht bevor – da dürfen neben Sonnenbrille und Badehose passende Spiele zum Zeitvertreib und für unterwegs im…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Egal ob Städtetrip oder Wanderausflug – der ÖAMTC ist dein Reisebegleiter. Bevor es losgeht, denke rechtzeitig an einen gültigen…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Du bist auch ein großer Fußballfan und ganz besonders stehst du auf die Blackies? Gewinn monatlich mit checkit ein SK-Sturm-Fanpaket!…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Die österreichische Band Rote Augen veröffentlichte ihr zweites Album „Augenblicke“. Wir verlosen zwei CDs! 2020 eine Band zu…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

MAKAVA ice tea kennt ihr sicher – jetzt könnt ihr hier bei uns eins der heiß begehrten Sunshine Packages gewinnen. Viel Glück!…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Hurra, die Popcorn-Knusperei lockt: 5 x 2 Kinotickets für ein Dieselkino deiner Wahl suchen wieder ein Zuhause … Wir gehen in die…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Unser aktuelles Monatshoroskop – für alle, die dran glauben, und für die anderen auch. Widder *** Nach einem…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter