Helenas Lieblingsrezept: Bunter Frühlingssalat mit Couscous

Wenn die ersten warmen Sonnenstrahlen im Frühling unsere Haut streicheln, steht uns oft der Sinn nach leichten Gerichten mit knackigem Gemüse. Mit einem köstlichen Couscous-Salat schaffst du einen guten Start ins kulinarische Frühjahr. Couscous ist ein Gericht der nordafrikanischen Küche und kommt als Hauptspeise, als Beilage, süß oder pikant auf den Tisch.

Dieses Rezept ist einfach und schnell in der Zubereitung. Es eignet sich als Beilage für 4 Personen und als Hauptspeise für 2 Personen.

Arbeitszeit

ca. 25 Min. (ohne Ruhezeit)

Zutaten

  • 300 g Cocktailtomaten
  • 300 ml Gemüsebrühe
  • 200 g Couscous
  • 150 g Feta-Käse
  • 100 g Frühlingszwiebeln
  • 1 Salatgurke
  • 1 Paprika (rot, grün, gelb oder orange)
  • 1 TL Olivenöl
  • Salz
  • Frische Kräuter (z. B. Minze, Petersilie, Basilikum, Schnittlauch)

Für das Dressing

  • 2 EL Zitronensaft
  • 4 EL Olivenöl
  • Salz, Pfeffer

Optional

  • (entsteinte) grüne oder schwarze Oliven
  • getrocknete Tomaten (in Öl)

 

Zubereitung

  • Couscous in einen Topf geben und mit dem Olivenöl und etwas Salz vermischen.
  • Den Couscous mit der kochenden Gemüsebrühe übergießen und ca. 5 Minuten zugedeckt quellen lassen – eventuell umrühren. Die Flüssigkeitszugabe bitte mit der Packungsanweisung des Herstellers abgleichen. Je nach Typ und Hersteller kann eine unterschiedliche Menge notwendig sein.
  • Die Gurke (mit oder ohne Schale, eventuell entkernt) und den Paprika in kleine Stücke schneiden. Die Cocktailtomaten vierteln. Den Feta-Käse in kleine Würfel schneiden. Die frischen Kräuter hacken und die Frühlingszwiebeln in kleine Ringe schneiden.
  • Besonders gut schmeckt der Couscous, wenn du ihn zusätzlich mit grünen Oliven und getrockneten Tomaten verfeinerst. Dafür die Oliven in Ringe schneiden, die getrockneten Tomaten abtropfen lassen und in Streifen schneiden.
  • Den Zitronensaft mit Olivenöl verquirlen, salzen und kräftig würzen.
  • Den mittlerweile abgekühlten Couscous mit dem Dressing vermischen.
  • Gurken, Cocktailtomaten, Paprika, Feta-Käse, Kräuter, Frühlingszwiebeln, Oliven und getrocknete Tomaten hinzugeben und alles miteinander vermischen und abschmecken.
  • Den Salat mindestens eine Stunde im Kühlschrank durchziehen lassen.
  • Einige Zeit vor dem Servieren aus dem Kühlschrank nehmen, damit er wieder Zimmertemperatur annimmt.
  • Wer will, kann den Frühlingssalat noch mit essbaren Frühlingsboten aus dem Garten – wie zum Beispiel Gänseblümchen oder Löwenzahnblüten – garnieren.

HELENA PFEIFER-SIEBER

START COOKING!

Schicke auch DU uns dein Lieblingsrezept – wir veröffentlichen es im checkit.magazin!
Schick uns einfach eine Mail an info@checkit.at mit Betreff „Lieblingsrezept“. Vergiss nicht, Name und Adresse anzuführen.

Viel Glück, dein checkit.team!

Beitragsbild: MistakeAnn / iStock

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Wir werfen einen Blick auf den vielversprechenden Sommer 2021: Sieben Jugendliche verraten in unserer Umfrage ihre frisch geschmiedeten…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Patiri Pataus Liebeserklärung an die menschlichen Unsicherheiten, die wir in uns tragen und zu dem formen, was wir sind. Wir verlosen ein…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Coro: Na und? Das sagt sich die 18-jährige Berni. Diesmal macht sie Salzburg unsicher … Was ihr sonst noch einfällt, seht ihr…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Points4Action bedeutet: Jugendliche verbringen Zeit mit Seniorinnen und Senioren und erhalten dafür Punkte, die sie für Kinotickets,…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Das checkit.magazin zum Blättern: digital durchklicken oder Papier rascheln hören. Endlich ist Sommer in Sicht: Das neue…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Kennst du dich aus bei Porno? Es war noch nie so leicht wie heute an pornografische Inhalte zu kommen. Nur: Weißt du wirklich, was davon zu…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Coro: Na und? Das sagt sich die 18-jährige Berni. Diesmal startet sie die Flachwitz-Challenge … Was ihr sonst noch…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Auf ihrer neuen EP „My Issues“ fordert die Musikerin dazu auf, sich selbst zu feiern. Aus Pændas neuem Album wurden zwei EPs:…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Mit einer speziellen checkit-Frühlingsaktion könnt ihr euch auf dem Salzstiegl so richtig auspowern, die Aktion ist noch bis 1. Juni…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Es geht wieder los: Ab 18. Juni herrscht endlich wieder Spielbetrieb in allen österreichischen DIESELKINOS! Freut euch auf ein…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter