Karriere mit Lehre? – Pro & Contra

Pro Lehre

„Du lernst deinen Beruf mit sehr viel Praxis und musst nicht ewig Bücher wälzen.” – Nadine Kottar (19) lebt in Graz und absolviert gerade ihr freiwilliges soziales Jahr. | Foto: Privat

Pro Lehre

Mit einer Lehre stehen dir so viele Türen offen! Und du bist unabhängig.

Viele Schüler/innen stellen sich mit 15 Jahren die Frage, wie ihr ­Bildungsweg weiter aussehen soll. Denn mit der 9. Klasse ist die Schulpflicht offiziell vorbei. Und dann? Berufsbildende Schule, Matura, studieren –oder eine Lehre beginnen? Es gibt einige Vorteile, die eine Lehre mit sich bringt. Ganz offensichtlich ist der finanzielle Reiz. Du verdienst dein eigenes Geld und bist unabhängiger, als du es als Schüler/in warst. Du lernst früh, mit deinem eigenen Geld umzugehen. Da viele Lehrlinge noch bei ihren Eltern wohnen, fallen Kosten für Miete etc. weg und der Lohn kann für andere Dinge ausgegeben oder gespart werden. Es gibt die Möglichkeit, eine Lehre mit Matura zu machen: Nach der abgeschlossenen Lehre bist du in einem Beruf vollständig ausgebildet und hast gleichzeitig die Matura.

Somit kannst du zu studieren beginnen oder weiterhin arbeiten, dir stehen alle Möglichkeiten offen. Anders als in Schule und Studium lernst du den Beruf mit sehr viel Praxis und musst dich nicht stundenlang mit dicken Büchern quälen. Viele beginnen ihre Lehre mit 15 Jahren und stehen mitten im Berufsleben, während andere noch studieren. Lehrlinge sind immer sehr gefragt, weshalb du leicht eine Lehrstelle bekommst, die dir gefällt. Mit einem Studium kann es schwierig sein, gleich einen passenden Job zu finden. Fähigkeiten, die im Berufsleben wichtig sind, wie Selbstständigkeit und Teamarbeit, lernst du mit einer Lehre schon sehr früh. Eine Lehre bringt mit Sicherheit viele positive Aspekte für dich und dein weiteres Leben mit sich!

Contra Lehre

„Da ich Jobsicherheit haben wollte, habe ich mich für die HAK entschieden.” – Jasmin Feichtinger (18) besucht in Stegersbach die Handelsakademie. | Foto: Privat

Contra Lehre

Unser Bildungssystem ist gratis, aber nicht umsonst!

Als HAK-Schülerin weiß ich, dass der Besuch einer weiterbildenden Schule nicht für jede/n das Richtige ist. Allerdings kann man durch eine gezielte Ausbildung die eigenen Fähigkeiten ausbauen und mögliches Potenzial besser ausschöpfen. Man sollte definitiv über eine höhere Schule nachdenken, wenn man leicht lernt und vor allem lernen will. Wer noch keine Vorstellung davon hat, was man nach der Ausbildung machen möchte, aber sicher ist, dass ein Studium ein Teil davon sein wird, für den ist es unkomplizierter, weiter in die Schule zu gehen. Sie ist ein bekanntes Umfeld, man muss sich nicht komplett neu orientieren, wie es bei der Lehre der Fall sein würde. Außerdem sind noch vier oder fünf Jahre Zeit, um sich über den Traumberuf Gedanken zu machen.

Wenn man sich dann dazu entscheidet, eine weiterführende Schule zu besuchen, sollte man für sich herausfinden, ob ein Gymnasium, eine HAK, HTL, HBLA oder Ähnliches der geeignete Weg ist. Um die richtige Entscheidung zu treffen, sollte man Vor- sowie Nachteile abwägen und wissen, wofür man sich interessiert. Ich habe mich für eine schulische Weiterbildung entschieden, da es mir viel wert ist, dass ich danach direkt studieren kann. Da ich aber auch die Sicher­heit eines Jobs nach der Schule haben wollte, habe ich mich für die HAK entschieden, denn sollte ich mich umentscheiden und doch kein Studium beginnen, weiß ich, dass ich mit meiner Ausbildung bestimmt einen
Arbeitsplatz finden werde.

Juliane Bogner-Strauß

Juliane Bogner-Strauß, Landesrätin für Bildung, Gesellschaft, Gesundheit und Pflege. | Foto: Jakob Glaser

Metaebene

Eine Lehre bietet dir riesige Entwicklungs­chancen.

Richtungsweisende Entscheidungen sind nie einfach. Nach der Schulzeit ist es für junge Menschen schwierig zu wissen, was sie in Zukunft machen möchten. Beruhigend kann ich euch sagen, auch Generationen vor euch waren sich nicht von Beginn an sicher, was sie lernen und arbeiten wollen. Nützt die Wochen vor der Entscheidung, um euch zu informieren und nehmt euch Zeit, um den für euch besten Weg zu finden. Sei es nun Matura, Studium oder Lehre: Alles hat Vor- und Nachteile. Eine Lehre bietet riesige Entwicklungschancen, denn nahezu alle Branchen benötigen gut ausgebildete Kräfte.

75 Prozent unserer Betriebe leiden unter Fachkräftemangel und genau hier schlummern eure Möglichkeiten! Man erlernt nicht nur einen Beruf, sondern wird zum vielgefragten Profi – die Berufswelt steht dir offen: Lehre mit Matura, Meister- und Befähigungsprüfung und in Zukunft vielleicht sogar dein eigenes Unternehmen?

fyi – for your info

Und was sagst du dazu? Wir veröffentlichen deine Meinung! E-Mail an: info@checkit.at

 

Beitragsbild: silviarita/Pixabay

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Das ÖAMTC und checkit machen gemeinsame Sache! Aber welche Auswirkungen hat das auf dich? Das erfährst du hier! Landesrätin Juliane…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Auf die Springschnur, Fertig los! Spring dich fit mit Flo! Mach dich ready für abenteuerreiche Sommertage! Ergänzend zur April-Einheit…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Musik entspannt, Musik macht happy, Musik rettet dir den Tag! Wir stellen dir heute wieder den:ie ein oder andere:n neuen Musiker:in vor!…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Von 7. Mai bis 12. Juni findet in Graz zum 13. Mal der Designmonat statt. Unser Reporter Nico Lang war bei der Eröffnung am 6. Mai dabei.…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Unser checkit-Redakteur Georg Jung-Zsifkovits war wieder unterwegs und hat sich mit der Rockband Fennez Marson getroffen! Am Rande eines…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Was gibt es neues aus der Musikredaktion? Das erfährst du hier bei uns! Die neuesten Musiker:innen, Bands, Songs, Projekte … Porridge…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Soziale Medien sind mittlerweile ein fester Bestandteil im Leben junger Menschen geworden … was ist nun beliebter: TikTok oder Instagram?…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Mit dem letzten Lehrberufspaket wurden sieben Lehrberufe neu geregelt und zwei Lehrberufe außer Kraft gesetzt. Was die neuen Berufsbilder…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Die Grazer Deadends sind keine Sackstraße – die Band stellt sich heute selbst vor und ihr könnt Tickets und ein Album gewinnen!…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Alles Neue aus der Musikwelt erfährst du immer direkt bei uns! Die Songs sind alle verlinkt … Hör gleich mal rein! SONIC…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter