Musiktipps à la checkit

Musik entspannt, Musik macht happy, Musik rettet dir den Tag! Wir stellen dir heute wieder den:ie ein oder andere:n neuen Musiker:in vor!

Bret McKenzie

Am 26.08.22 wird Bret McKenzie „Songs Without Jokes“ sein Solo-Debüt in voller Länge, weltweit veröffentlichen. Das Album, das die Lead-Single „A Little Tune“ enthält, wurde von Mickey Petralia und McKenzie produziert, von Darrell Thorpe gemischt und die Songs wurden in den East West Studios und United Recordings aufgenommen und gemastert wurden sie von Dave Ives bei 101 Mastering in Los Angeles.
 
Hier für dich der Song „A Little Tune“ zum Reinhören!

 

Nana Lourdes

„Benighted Enlightened“, die neue Single der portugiesischen Songwriterin/Produzentin Nana Lourdes ist erschienen.
Als Einzelkind, das in einer Stadt mit weniger als 800 Einwohnern mitten im Nirgendwo Portugals lebte, fand Lourdes alias Adriana Caldas de Barros, Trost darin, besessen vom Prozess des Musikmachens zu sein. Sie brachte sich selbst bei, wie man schreibt, produziert, aufnimmt und mixt. Beeinflusst von der Musik der frühen 00er Jahre, wie Britney Spears, Gwen Stefani und diesem einen Song von LeAnn Rimes, schreibt Nana Songs für all ihre prominenten Freundinnen.

VISAR KASA

Der Singer/Songwriter Visar Kasa, Komponist und Pianist aus dem Kosovo/Mazedonien, begann seine klassische Ausbildung am Klavier im Alter von 5 Jahren und schrieb bereits mit 13 eigene Lieder. Er spielte in verschiedenen Bands, die sich stilistisch von Rock- bis zu Experimental Electronic Ambient Musik bewegten. Er belegte den 5. Platz bei „The Voice of Albania“ und spielte mit seinem Electric Duo „Bicalko“ auf den größten Festivals des Balkan. Aktuell lebt Visar in Wien, wo er im Jam Music Lab (Jazz und Popular Musik) das Studium Theory/Arrangement & Komposition abgeschlossen hat.

Er fordert die Hörer:innen mit seiner neuen Single „I don’t want to dance anymore“ auf, das Leben zu lieben und das tun, was man wirklich liebt – in seinem Fall die Musik! 
Visar Kasa zu seinem neuen Song: „Da du aus Liebe gemacht bist, suchst du Liebe in den Dingen, die du tust, die dich zu dem machen, was du bist. Dieser Song ist eine kraftvolle Hymne, in der ich mein Recht zurückfordere, das zu tun, was ich liebe, zu meinen eigenen Bedingungen!“

 
 

Jimi Tenor

Parallel zum neuen Album „Multiversum“  erscheint das Buch „Omniverse – Sounds, Sights and Stories“ als eine der ersten Veröffentlichungen in der neuen Kollaboration zwischen Bureau B/Tapete Records mit dem Mainzer Buchverlag Ventil. Ein beeindruckendes Künstlerportrait in Form von Fotos und Geschichten, die sich quer durch Jimi Tenors Musikkarriere und Lebensstationen ziehen. 

Jimi Tenor / Helsinki 2022 über das Buch:

Ich hatte schon immer zwei Hauptinteressen in meinem Leben: Musik und Fotografie. In der Highschool nahm die Musik so viel Zeit in Anspruch, dass ich die Fotografie fast aufgeben musste. Aber ich konnte nie wirklich aufhören; ich habe weiter fotografiert und Filme gedreht. Ich war ein großer Andy-Warhol-Fan und interessierte mich auch sehr für den Siebdruck.

Etwa 1992 dachte ich, dass meine Träume von einer Musikkarriere ausgeträumt waren, und beschloss, es als Fotograf in New York zu versuchen. Mein Plan war es, als Studioassistent anzufangen und mich allmählich zu professionalisieren, aber es war schwierig, solche Jobs zu bekommen. Schließlich arbeitete ich als Touristenfotograf auf dem Empire State Building und verbrachte meine Freizeit damit, künstlerische Fotos zu machen und Musik zu machen. In diesem Buch sind viele Fotos von damals zu sehen, die meisten aus dem Archiv meines Freundes Hitoshi Toyoda. Er arbeitete mit mir an der Touristen-Fotokabine und hat ein laufendes Fototagebuch-Projekt. Wir verbrachten damals viel Zeit miteinander und tranken nach der Arbeit in den dominikanischen Restaurants oft bis in die frühen Morgenstunden. Dann wachte ich am nächsten Morgen um 10 Uhr auf und machte Musik, bis ich um 15 Uhr wieder zum Empire State Building aufbrechen musste. Damals war ich sehr produktiv!

1994 war ich also zurück in der Musikwelt, und dieses Mal war es wirklich so. Ich begann, Alben für Sähkö Recordings, Warp Records, Bureau B und viele andere zu machen. Ich gründete mein eigenes Ronet-Label, um 7″-Singles zu veröffentlichen, veranstaltete eine wilde Bühnenshow bei Sonar und arbeitete mit jedem zusammen, von Konzertorchestern bis zu Tony Allen. Meine fotografischen Fähigkeiten haben sich in der Musikwelt als sehr nützlich erwiesen, und ich konnte im Laufe der Jahre einige interessante PR-Aufnahmen und Plattencover erstellen, von denen einige in diesem Buch zu sehen sind. Ich wünsche Ihnen viel Spaß mit meinen Bildern, Klängen und Geschichten! 

fyi – for your info

Bret McKenzie

Nana Lourdes

VISAR KASA

Jimi Tenor

 

Beitragsbild: StockSnap von Pixabay von canva
  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Ein Blick hinter die Kulissen der checkit Jugendredaktion! Wir stellen euch die checkit-Sommerscouts Nico, Maria und Berni vor! Nico Lang,…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Seit 6 Jahren verwandelt das button Festival die Seifenfabrik in Graz zum Gaming Wohnzimmer. Dieses Jahr findet es erneut statt. Wo? Dieses…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Checkit und spark7 verlosen fünf Walker-Rücksäcke (aus der aktuellen Jugendaktion)! Mit etwas Glück staubst du den coolen Gewinn ab. Tut…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Gemeinsam mit dem SV Gratwein-Straßengel dürfen wir dich zum 17.Mal zum Social Soccer Cup am Sportplatz in Gratwein einladen. Nach…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Abenteuer im Kopf gefällig? Nicht nur in den Ferien und im Urlaub ist lesen entspannend und aufregend zugleich … Likes und Lügen…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Nach dem Mega-Erfolg im letzten Jahr kehrt 88.6 Rock-Together heuer wieder zurück: sei dabei beim Donauinselfest! Und 2022 wird sie noch…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Wörter & ihre Erklärung … Hanna Rohn und Thomas Seidl klären auf: Besprochen werden Themen, die bei Workshops mit Jugendlichen…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Die autodidakte Künstlerin Magdalena Schmidt (19) aus Kalsdorf bei Ilz hat beim Zeichenwettbewerb der Albertina und der Edition Dürer 2021…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Die INDUSTRIAL DESIGN SHOW 2022 eröffnet am 1. Juli 2022 um 18 Uhr im designforum Steiermark! Komm auch du vorbei! Die Industrial Design…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Bernadette Danklmayer, Maria Danklmayer und Nico Lang sind in diesem Jahr Sommerscouts der checkit Jugendredaktion. Sie besuchen die…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter