PRO UND CONTRA: Alkohol ab 18 Jahren?

(c) privat

PRO: ein höheres Mindestalter fördert den verantwortungsvollen Umgang.

Sophia Pfanzeltner (26) lebt in Graz und studiert Anglisitk/Amerikanistik mit Medienwissenschaften an der Uni Graz.

Ich persönlich bin der Meinung, dass das Mindestalter für den ­legalen Erwerb und Konsum von Alkohol auf 18 Jahre angehoben werden sollte. Das Alter von 18 Jahren steht für eine gewisse Reife und Verantwortung, die für den Umgang mit Alkohol erforderlich sind. Mit 18 Jahren können junge Menschen die möglichen Konsequenzen ihres Handelns besser abschätzen als mit 16 Jahren. Dies kann dazu beitragen, den Alkoholkonsum in Maßen zu halten und das Risiko von übermäßigem Konsum verringern.
Ein weiteres wichtiges Argument ist der Einfluss von Gruppendruck auf das Konsumverhalten junger Menschen. Trinkspiele fördern einen unkontrollierten und exzessiven Konsum von Alkohol, der zu gefährlichen Situationen führen kann. Durch das Anheben des Mindestalters für den Alkoholkonsum auf 18 Jahre könnte dieser unerwünschte Einfluss reduziert werden, da jüngere Jugendliche nicht so einfach Zugang zu Alkohol hätten und damit weniger anfällig für Gruppendruck wären.
Des Weiteren ist es wichtig anzumerken, dass Alkohol nicht nur eine körperliche, sondern auch eine soziale und gesellschaftliche Dimension hat. Ein höheres Mindestalter für den Alkoholkonsum könnte dazu beitragen, eine Kultur des verantwortungsvollen Trinkens zu fördern und das Bewusstsein für die potenziellen Folgen von Alkoholmissbrauch zu stärken. Dies könnte langfristig dazu beitragen, die negativen Auswirkungen von Alkohol auf die Gesellschaft insgesamt zu reduzieren.
Das Mindestalter für den legalen Erwerb und Konsum von Alkohol sollte auf 18 Jahre angehoben werden, um die Gesundheit und das Wohlbefinden junger Menschen zu schützen und allgemein einen verantwortungsvollen Umgang mit Alkohol zu fördern.

(c) privat

CONTRA: Ab 16 kann man den verantwortungsvollen Konsum selbst lernen.

Jasmin „Jazz” Feichtinger (20) lebt in Wien und studiert Lehramt mit den Fächern Englisch und Geschichte. 

Österreich ist eines der wenigen europäischen Länder, wo Jugendliche bereits mit 16 Jahren alkoholische Getränke kaufen und konsumieren dürfen. Diese Altersgrenze hilft, illegalen Alkoholkonsum zu verringern und gibt Jugendlichen mehr Selbstverantwortung.
Dadurch, dass man ab dem 16. Lebensjahr bereits Bier und Wein trinken darf, kann meiner Meinung nach ein verantwortungsvoller Konsum gelernt werden. Denn besonders in jungen Jahren will man viel ausprobieren, besonders aber Dinge, die gesetzlich verboten sind. Dem wirkt man mit unserem derzeitigen Jugendschutz entgegen, denn wenn man etwas laut Gesetz machen darf, nimmt das automatisch den Reiz, dies zu tun.
Sollte dann doch einmal der erste Schluck Alkohol getrunken werden, geschieht das meistens in Gesellschaft der Eltern, die alles überblicken können. Das ist vor allem für Erstkonsument:innen wichtig, weil sie die Auswirkungen alkoholischer Getränke noch nicht kennen und so ihre Grenzen austesten können.
Ich denke, dass wir die derzeitige Altersgrenze bei 16 Jahren belassen sollten, weil man Jugendliche dadurch schrittweise auf den Konsum von Alkohol vorbereiten kann. Je mehr Freiheit man jungen Menschen in ihrem Leben gibt, desto besser können sie mit dieser Verantwortung umgehen, meine ich.
Abschließend möchte ich noch erwähnen, dass ich mit 16 Jahren ­Alkohol getrunken und meine Grenzen ausprobiert habe. Dadurch habe ich das maßvolle Trinken gelernt und kenne jetzt meine Limits.

(c) cstrobl

METAEBENE: die Differenzierung ist ein guter Kompromiss.

Simone Schmiedtbauer ist Landesrätin für das Lebensressort.

Alkohol kann süchtig machen, ist ungesund und schränkt uns in unserem Urteilsvermögen ein. Es ist daher sehr wichtig, dass wir vorsichtig mit Alkohol umgehen und es als das behandeln, was es ist: ein Genussmittel, das nur gelegentlich und in Maßen konsumiert werden soll. Gerade junge Menschen brauchen hier ein klares Regelwerk, aber auch Aufklärung über die Risiken, die mit dem Konsum einhergehen. Wir Erwachsene haben eine Vorbildrolle. Das Steiermärkische Jugendgesetz erlaubt es Jugendlichen über 16, gewisse alkoholische Getränke mit einem niedrigeren Alkoholgehalt zu kaufen und zu konsumieren. Andere Formen von Alkohol gibt es erst ab 18. Diese Differenzierung ist ein guter Kompromiss, der die Gefahren von Alkohol berücksichtigt und Jugendlichen doch die Möglichkeit gibt, Dinge in einem legalen Rahmen auszuprobieren und einen verantwortungsbewussten Umgang mit Alkohol zu erlernen. Es ist aber notwendig, dass Eltern, Erziehungsberechtigte und Vertrauenspersonen darauf achten, dass die Jugendlichen diese Verantwortung wahrnehmen.

fyi – for your info

Und was sagst du dazu? Wir veröffentlichen deine Meinung! E-Mail an: info@checkit.at

 

Beitragsbild: runzelkorn/AdobeStock
  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Auch Gratwein-Straßengel hat seine Fußball-Europameisterschaft: den Social Soccer Cup 2024 mit 16 Teams aus ganz Europa. Und einem ganz…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Wir stellen dir heute das Buch „Climate Action“ von Christian Linker vor. Ein interaktiver Roman zu ethischen und moralischen…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

In „Minihorror“ werden die ganz gewöhnlichen Albträume wahr – mit Humor, schräger Fantasie und dem Wissen um die Zerbrechlichkeit…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Die Ferienzeit steht bevor – da dürfen neben Sonnenbrille und Badehose passende Spiele zum Zeitvertreib und für unterwegs im…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Egal ob Städtetrip oder Wanderausflug – der ÖAMTC ist dein Reisebegleiter. Bevor es losgeht, denke rechtzeitig an einen gültigen…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Du bist auch ein großer Fußballfan und ganz besonders stehst du auf die Blackies? Gewinn monatlich mit checkit ein SK-Sturm-Fanpaket!…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Die österreichische Band Rote Augen veröffentlichte ihr zweites Album „Augenblicke“. Wir verlosen zwei CDs! 2020 eine Band zu…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Hurra, die Popcorn-Knusperei lockt: 5 x 2 Kinotickets für ein Dieselkino deiner Wahl suchen wieder ein Zuhause … Wir gehen in die…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

MAKAVA ice tea kennt ihr sicher – jetzt könnt ihr hier bei uns eins der heiß begehrten Sunshine Packages gewinnen. Viel Glück!…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Unser aktuelles Monatshoroskop – für alle, die dran glauben, und für die anderen auch. Widder *** Nach einem…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter