Science Busters: „Auf die Nerven gehen!“

Seit 15 Jahren bringen die Science Busters Wissenschaft gewürzt mit einer Portion Humor auf die Bühnen. Checkit traf Martin Puntigam und Florian Freistetter in Graz.
Science Busters

Freistetter: „Man muss wissen, was Wissenschaft ist.“ | Foto: WIFI/Robert Frankl

Rund um Martin Puntigam und sein legendäres pinkes Shirt haben sich die Science Busters zu einem kabarettreifen Wissenschaftskollektiv entwickelt. Gemeinsam machen sie komplizierte Themen nicht nur verständlich, sondern auch unterhaltsam. Wir trafen Puntigam und Astronom Florian Freistetter in Graz – für das Video-Interview scann den QR-Code auf der rechten Seite!

Wissenschaft kennenlernen

Seit ihrer Geburtsstunde bringen uns die Science Busters den Facettenreichtum der Wissenschaften näher. Dabei geht es ihnen aber weniger darum, alle Jungen in die Forschung zu locken, erklärt Freistetter: „Den Anspruch, den ich habe, ist, dass alle die Möglichkeit bekommen, herauszufinden, ob sie es wollen oder nicht. Man muss wissen, was Wissenschaft ist, wie Wissenschaft funktioniert, was Wissenschaft kann, damit ich herausfinden kann, ob mir das taugt oder nicht.“ „Und wenn Forschung für einen zu anstrengend ist, dann kann man immer noch Kabarettist werden“, ergänzt Puntigam.

Verschwörungstheorien und Klimawandel

Science Busters

Forschung, kabarettreif auf die Bühne gebracht | Foto: WIFI/Robert Frankl

Der faktenbasierten und rationalen Welt der Wissenschaft stehen Verschwörungstheorien gegenüber. Ein Hamster im Erdkern ist da nur die augenzwinkernde Spitze des Eisberges. „Ich glaube, das ist eher eine Spaßtheorie, aber das habe ich bei der flachen Erde anfangs auch gedacht“, gibt ­Florian Freistetter zu. Spaß daran hat auch Kabarettist Puntigam: „Ich glaub, wenn der Hamster gut in Form ist und sehr in die Laufräder tritt, dann wird die Erde flach.“ Spaß beiseite: „Tatsächlich gibt es jede Menge Quatsch, den die Leute glauben, und man muss sich seine Aktivitäten ein bisschen einteilen. Es nutzt nichts, wenn ich jedes Mal ausreite, wenn ich in der Welt etwas Blödes höre“, so Freistetter.

Geht es um den Klimawandel, glaubt Freistetter, dass den meisten Menschen die Gefahren mittlerweile durchaus bewusst seien. Zu verstehen, dass erst etwas passiert, wenn man etwas tut, sei jetzt die Herausforderung. Dabei gehe es gar nicht nur darum, was man selbst macht: „Viel wichtiger ist es, dass man persönlich den Leuten auf die Nerven geht, die die großen Entscheidungen treffen können. Wenn wir denen allen immer wieder auf die Nerven gehen, passiert deutlich schneller etwas.“

Planet B

Science Busters

Puntigam und Freistetter hautnah bei den Science-Fans | Foto: WIFI/Robert Frankl

Dem Klimawandel und dem bekannten Protest-Slogan „Es gibt keinen Planet B“ ist auch das aktuelle Bühnenprogramm der Science Busters, Planet B, geschuldet. Was, wenn nicht wir irgendwann einen Planeten B bräuchten, sondern unsere Erde der Planet B für eine außerirdische Spezies wäre?

GEORG JUNG-ZSIFKOVITS

 

fyi – for your info

Alle Infos und Termine auf sciencebusters.at

Das Interview auf Youtube

 

Beitragsfoto: WIFI/Robert Frankl

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Ab 1. Dezember heißt es CLICK AND WIN, wenn der checkit-Adventkalender hier wieder online geht. Seine 24 Adventfenster sind prall gefüllt,…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

PRO Hotel Mama: geniessen, solange man kann. Stress in der Schule? Probleme bei der Lehre? Kein Problem, wenn man zu Hause bei der Mutter…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Zu viel Monat am Ende des Geldes? Unsere besten Tipps, wie du finanziell gut über die Runden kommen kannst. Endlich! Zum Start der Woche…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

… Gefühle können verwirrend sein … #Weltschmerz. Voll depri, null Bock? Wir alle haben mal einen Scheißtag (oder mehrere).…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Rund um Weihnachten gibt es wieder viele Gründe, für neue cineastische Abenteuer ins Kino loszustarten. Ihr könnt schon mal ein paar…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Mit Young Styria entdeckst du die feinsten Locations für die Freizeit genau vor deiner Haustür! Hier sind unsere Tipps. Bist du gespannt…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Landesrätin Juliane Bogner-Strauß und Stadtrat Kurt Hohensinner wünschen euch frohe Weihnachten und ein gutes neues Jahr! fyi…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Es ist wichtig, von AIDS und anderen sexuell übertragbaren Krankheiten zu wissen – und wie man sie vermeiden kann. Zum Welt-AIDS-Tag am…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Alle wollen an diesem besonderen Abend mit dem Aussehen glänzen. In der Shopping City Seiersberg (SCS) findet man alles, was man für eine…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Unser aktuelles Monatshoroskop – für alle, die dran glauben, und für die anderen auch. Widder ***** Was für eine Hoch-Zeit:…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter