„Talente dürfen im Schulunterricht nicht verloren gehen“

Jedes Kind hat seine eigenen individuellen Interessen und Begabungen. Wir befragten zwei Lehrer, wie Talenteförderung in der Schule geht.

Die eine ist gut in Mathematik, während der andere lieber näht, Sport betreibt oder malt. Damit diese Talente nicht verloren gehen, setzten viele Bildungseinrichtungen auf einer Förderung im Unterricht. Checkit-Jugendreporter Nico Lang hat sich am Hartberger Gymnasium umgehört und mit Professor Thomas Reiterer und Professor Friedrich Saurer über das Thema unterhalten:

Talenteförderung

Thomas Reiterer, Lehrer im  Gymnasium Hartberg und Leiter der Begabungsförderung | Foto: Hannes Schlögel/Zauberbilder

Warum ist es wichtig, Talente in der Schule zu fördern?
Thomas Reiterer: Neben der Vermittlung einer guten Allgemeinbildung und einer Verantwortung für Mensch und Umwelt ist eine allgemeinbildende Schule ein guter Ort für die Förderung von Begabungen und Talenten. Jede Schülerin und jeder Schüler hat Talente und Begabungen. Indem man diese erkennt und fördert, ermöglicht man ihnen, ihr volles Potenzial zu entfalten und sich in ihren Stärken weiterzuentwickeln.

Wie erkennt man als Lehrer:in die Talente der Schüler:innen?
Friedrich Saurer: Durch Beobachtungen und Testungen. Beispielsweise können künstlerische Begabungen oft in den Mitschriften beobachtet werden. Am Gymnasium Hartberg werden auch Stärkenprofile nach Howard Gardner erstellt. Durch Zusammenarbeit mit der Schulpsychologie können gegebenenfalls auch Einzeltestungen zur Identifizierung von Hochbegabungen durchgeführt werden.

Wie schwer ist es, im normalen Schulunterricht Talente einzelner Schüler:innen hervorzuheben?
Thomas Reiterer: Wir versuchen, die Förderung von Begabungen in den Unterricht zu integrieren. Abhängig vom Fach und Unterrichtsthema ist das sehr gut möglich. Durch Differenzierung und Individualisierung kann der Unterricht den einzelnen Begabungen und Fähigkeiten der Schülerinnen und Schüler gerecht werden.

Talentförderung in Freigegenständen

Wie kann eine Talentförderung an Schulen ausschauen?
Friedrich Saurer: Eine gute Möglichkeit der Begabungs- und Begabtenförderung sind Freigegenstände und unverbindliche Übungen. Am Gymnasium Hartberg sind die Teilnahmen an fachspezifischen Wettbewerben und die Vorbereitung darauf, sowie die Kooperation mit außerschulischen Organisationen und das Lernen mit Experten weitere Säulen der Begabungs- und Begabtenförderung.

Kann man Talentförderung auch in den direkten Schulunterricht einbauen?
Thomas Reiterer: Ja, Talentförderung kann definitiv auch in den direkten Schulunterricht integriert werden. Differenzierte Aufgabenstellungen und kooperative Gruppenarbeiten sind hier bewährte Mittel, welche auf das individuelle Lerntempo und den individuellen Lernfortschritt der Schülerinnen und Schüler Rücksicht nehmen. Am Gymnasium Hartberg werden Begabungen beispielsweise in Unterrichtsprojekten, mit individuellen Lernverträgen oder durch das Drehtürmodell (Schülerinnen und Schüler besuchen in einzelnen Stunden den Unterricht in einer höheren Schulstufe) gefördert.

Talenteförderung

Friedrich Saurer, Lehrer im Gymnasium Hartberg | Foto: Hannes Schlögel/Zauberbilder

Wie wird Talentförderung vielleicht auch im generellen Schulalltag eingesetzt?
Friedrich Saurer: Das Gymnasium Hartberg bietet für Begabungen auch einzelne Zweige bzw. Schwerpunkte an. Durch zusätzliche Unterrichtseinheiten in zweigspezifischen bzw. typenbildenden Unterrichtsgegenständen ist der Schulalltag bereits in der Stundentafel an den Interessen und Begabungen der Schülerinnen und Schüler ausgerichtet. Schülerinnen und Schüler können wählen, ob sie den Zweig mit dem Schwerpunkt Sprache, Naturwissenschaft und Informatik, Musik, Kreativität oder Sport besuchen.

Eltern: wesentlich für die Talenteförderung!

Was kann man als Eltern zu Hause machen, um ein Talent weiter zu fördern?
Thomas Reiterer:  Eine Förderung von Begabungen ohne die Unterstützung der Eltern ist schwer möglich. Das beginnt mit dem Angebot von Spielen, Büchern usw. im Kleinkindalter (statt TV, Spielekonsole, Tablet usw.), bis hin zur Motivation eine Musikschule, Sportverein usw. zu besuchen. In der Wahl einer begabungsfördernden Schule können die Eltern ihre Kinder ebenfalls unterstützen.

Hätten Sie sich in Ihrer Schulzeit auch eine Talentförderung gewünscht?
Friedrich Saurer: Die Förderung von Begabungen ist immer ein Auftrag der Schule und kann bis zur Einzelförderung gesteigert werden.

Welche Talente tauchen am häufigsten auf?
Thomas Reiterer: Am Gymnasium Hartberg mit über 900 Schülerinnen und Schülern treten viele Begabungen auf. Diese Begabungen führen durch das schulische Angebot und die Förderung oft zu ausgezeichneten Leistungen, die sich in unterschiedlichen Bereichen, wie den Siegen bei Wettbewerben, zeigen. Z. B. Bundessieg beim Mathematikwettbewerb „Känguru der Mathematik“, Medaillen bei Sprachbewerben und Sportwettbewerben usw.

Welches Talent haben Sie?
Friedrich Saurer: Bei Lehrpersonen zeigt sich die Begabung oft in der Wahl der Unterrichtsfächer. ;-)

NICO LANG

fyi – for your info

Gymnasium Hartberg

 

Beitragsbild: Halfpoint/Shutterstock

 

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Auch Gratwein-Straßengel hat seine Fußball-Europameisterschaft: den Social Soccer Cup 2024 mit 16 Teams aus ganz Europa. Und einem ganz…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Wir stellen dir heute das Buch „Climate Action“ von Christian Linker vor. Ein interaktiver Roman zu ethischen und moralischen…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

In „Minihorror“ werden die ganz gewöhnlichen Albträume wahr – mit Humor, schräger Fantasie und dem Wissen um die Zerbrechlichkeit…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Die Ferienzeit steht bevor – da dürfen neben Sonnenbrille und Badehose passende Spiele zum Zeitvertreib und für unterwegs im…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Egal ob Städtetrip oder Wanderausflug – der ÖAMTC ist dein Reisebegleiter. Bevor es losgeht, denke rechtzeitig an einen gültigen…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Du bist auch ein großer Fußballfan und ganz besonders stehst du auf die Blackies? Gewinn monatlich mit checkit ein SK-Sturm-Fanpaket!…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Die österreichische Band Rote Augen veröffentlichte ihr zweites Album „Augenblicke“. Wir verlosen zwei CDs! 2020 eine Band zu…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Hurra, die Popcorn-Knusperei lockt: 5 x 2 Kinotickets für ein Dieselkino deiner Wahl suchen wieder ein Zuhause … Wir gehen in die…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

MAKAVA ice tea kennt ihr sicher – jetzt könnt ihr hier bei uns eins der heiß begehrten Sunshine Packages gewinnen. Viel Glück!…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Unser aktuelles Monatshoroskop – für alle, die dran glauben, und für die anderen auch. Widder *** Nach einem…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter