DER WILLE der Weltmeisterin: Eva boxt als Golden Baby

Golden Baby, das ist die toughe 26-jährige Eva Voraberger aus Graz: Sie ist Europameisterin und Weltmeisterin im Boxen.

Ihr Kampfname ist Golden Baby. Und golden ist auch der Karriereverlauf der 26-jährigen Eva Voraberger aus Graz. Das Superfliegengewicht ist nicht nur Europa-, sondern auch Weltmeisterin im Boxen. Marie Mayer hat die Profi-Boxerin zwar nicht in den Ring, wohl aber zum Interview gebeten.

Eva, du boxt seit mehr als zehn Jahren, bist selbstständige Profi-Boxerin. Wie, wann und wodurch hast du diesen Sport für dich entdeckt?

Auf der Suche nach einem Ausgleich bin ich mit 16 Jahren zum Fight Club Graz gekommen und war total begeistert. Lang hat´s nicht gedauert und ich bin bereits zum Wettkampf gekommen.

Mit 19 warst du schon Profi. Wie hart musst du trainieren?

Sehr hart. Mein Tag beginnt um 10 Uhr mit dem Training und endet um 23 Uhr! Freizeit bleibt so gut wie keine. Vor allem kurz vor einem Kampf läuft alles nach Plan. Schlafen, Training, Ernährung, einfach alles. Im Ring musst du zu 100 Prozent funktionieren.

Was motiviert dich?

Das Gefühl zu siegen!

Talent oder Training? Was hat dich dahin gebracht, wo du jetzt stehst?

Mein Wille!

Die drei wichtigsten Fähigkeiten für deinen Erfolg?

Wille, Disziplin und Durchhaltevermögen!

Wie nervös bist du vor Kämpfen?

Ein wenig, aber die Freude auf den Kampf überwiegt!

Dein letzter Gedanke, bevor du in den Ring steigst?

Das ist mein Tag und mein Sieg.

Die Box-Branche ist männerdominiert. Ist der Respekt größer, wenn du von deinen Erfolgen erzählst?

Nein. Das will ich auch nicht. Boxen ist ein Sport. Und körperlich ist ein Mann einer Frau im Ring generell überlegen.

Hat man in der Box-Szene auch Freundinnen?

Wir Frauen halten gut zusammen, nicht zuletzt, weil wir in der Minderheit sind.

Die größte Lektion beim Boxen?

Ruhe dich nicht auf deinem Erfolg aus.

Wie reagierst du, wenn jemand behauptet, Boxen sei was für Proleten?

Mit solchen Menschen unterhalte ich mich nicht. Da dreh ich mich um und geh.

 

MARIE MAYER

fyi – for your info

facebook.com/eva.voraberger
boxteamvienna.at
worldboxingfederation.net

 

Beitragsbild: Boxteam Vienna

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Coro: Na und? Das sagt sich die 17-jährige Berni und will dich im grauen Corona-Alltag unterhalten und inspirieren. Vielleicht hast…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Das checkit.magazin zum Blättern: digital durchklicken oder Papier rascheln hören. Mehr Licht, längere Tage und Sport im…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Zum Weltfrauentag veröffentlicht LIBERTY_C. einen Song, der die Freiheit der Frau in den Mittelpunkt stellt. „Free to be me“…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Zwei Nominierungen für Simon Windischs Inszenierung „Konrad“ beim Darstellender.Kunst.Preis für junges Publikum STELLA. Die…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Mit einer speziellen checkit-Frühlingsaktion könnt ihr euch auf dem Salzstiegl so richtig auspowern, denn ab 16. April ist dort Action…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Eine steirische Rock-Ikone, die sich in die Musikgeschichte geschrieben hat, verlässt die Bühne. Doch davor stellt sich Opus nochmal ins…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Mit dem Moon Spinner kriegst du den Dreh raus: Gewinn einen der neuen Ravensburger-Brainteaser! Der Moon Spinner ist ein verblüffender,…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Zum ihrem 25-jährigen Bandjubiläum verschenkt die Grazer Band Facelift ein Package voll grandioser Rockmusik … und hat…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Bald ist es wieder so weit! Der Frühling ist auf dem Weg und es ist wieder Zeit für Outdoor-Sport. Falls ihr euch noch nicht sicher seid,…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Alles digital? Wenn es stimmen würde, dass man viereckige Augen bekommt, wenn man zu lange auf einen Bildschirm starrt, dann würden wir…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter