Destinys Patient: Vollkommen tiefschwarz

Künstliche Intelligenz in der Musik? Bei Destinys Patient ist (fast) alles echt.

Es ist interessant, wie sehr sich Musik im Laufe der Jahrzehnte verändert. Auch über unsere Zeit wird es in der Zukunft viel zu erzählen geben. Grund dafür könnte die künstliche Intelligenz sein. Es tauchen immer mehr Programme auf, die Songs komplett neu zusammenwürfeln können. Es gibt Musikacts, die künstliche Intelligenz für ihr Songwriting verwenden: Die Sängerin Taryn Southern hat beispielsweise ihr Album I AM AI gänzlich von künstlicher Intelligenz kompon­ieren lassen. Gesang und Texte kommen aber von ihr.

Destinys Patient, die Band, um die es hier geht, schreiben ihre Songs noch ganz ohne Hilfe von künstlicher Intelligenz. Die drei jungen Kitzbüheler bezeichnen sich selbst als Alternativ-Musiker. Sie mischen verschiedene Stile von Rap über Indie-Pop bis hin zu Metal. Das Ergebnis lässt sich am ehesten mit Bands wie Twenty One Pilots vergleichen.

 

C_Lichtreflex

Foto: Lichtreflex

In ihrer neuesten Single „Who do you think you are“ versuchen Destinys Patient das Thema Schizophrenie aufzugreifen und zu verarbeiten. Der Anspruch, den sie sich dabei selbst gesetzt haben, ist relativ hoch: „Wir sehen uns nicht nur als Band, sondern auch als Künstler und streben danach,
Musik, Bild und Literatur zu kombinieren, um ein vollkommenes Kunstwerk zu erschaffen.”

Das Musikvideo zu „Who do you think you are“ wurde von einer Tänzerin der Wiener Staatsoper sowie der Filmcrew der Salzburger Festspiele unterstützt und zeigt die Bandmitglieder von Destinys Patient mit den charakteristisch tiefschwarzen Augen.

Mehr Songs der jungen Musiker findet ihr auf Youtube, Spotify und Soundcloud.  

 

 

PHILLIPP ANNERER 

fyi – for your info

destinyspatient.at
facebook.com/destinyspatient

 

 

Beitragsbild: Marcus Auer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Das Schuljahr hat erst begonnen, doch es ist nie zu früh, zu wissen, wann die ersten freizeitbringenden Feiertage anstehen … Ein…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Wir freuen uns sehr, wenn wir mit unseren Gewinnspielen Freude verbreiten dürfen und sich die Gewinnerinnen und Gewinner bei uns…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Der glückliche Gewinner Thomas aus der Südsteiermark schickt uns ein Selfie vom Fußballplatz – er hatte checkit-Karten fürs Spiel…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Julia gewann mit checkit Tickets fürs frequency-Festival … Sie schreibt uns: „Ganz, ganz herzlichen Dank für die…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

checkit.jugendmagazin zum Blättern – digital durchblättern oder Papier rascheln hören. Im neuen gedruckten checkit-Herbstmagazin…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Soundportal bringt zahlreiche Highlights in Sachen Hip-Hop, Metal und Indie-Rock ins p.p.c. Mit checkit kannst du Tickets für Dame am 10.…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

In Sachen Jugend steigt der ARBÖ-Steiermark kräftig auf’s Gaspedal. Für den gesetzlich vorgeschriebenen Check –…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Nutze auch du die Gelegenheit und hole dir bei einer Bildungsmesse alle Infos zu Schule, Lehre und Studium. Wir zeigen, wie’s geht! So…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Dieser Kino-Herbst wird witzig, spannend, und unterhaltsam! Gewinne monatlich 20 Karten für das Grazer Schubertkino und die 5 steirischen…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Im Dezember präsentieren Seiler und Speer in der Grazer Stadthalle ihr neues Album. Auch die österreichische Musiklegende Wolfgang Ambros…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter