Lara und Lena am Netz: Badminton ist ihre Nummer Eins

Zwei Grazer Mädels, 12 und 13, spielen im Österreichischen Badminton-Kader und erzählen von ihrer Sportleidenschaft.

„Ich habe mit null Können gestartet und bin jetzt im Österreichkader“, erzählt Lena Krug stolz. Die 12-Jährige ist ebenso wie ihre ältere Schwester Lara Profi-Badmintonspielerin. Und die Erfolgs­liste der Mädels bestätigt das Sprichwort „Wo ein Wille, da auch ein Weg“ einmal mehr.

Ihr Erfolgsgeheimnis? „Der Wunsch, besser werden zu wollen, Motivation und Kampfgeist“, verrät Lara.

Genau diese Kombi ist bei einem so intensiven Trainingspensum, wie die Schwestern es absolvieren, wohl auch vonnöten.

„Dienstags, donnerstags, freitags und samstags Training im Verein, die restlichen Tage dann zu Hause“, lächeln die zwei. Freizeit? „Bleibt eher wenig.“ Denn wenn nicht gerade gespielt wird, kümmern sich die ehrgeizigen Mädels darum, auch schulisch am Ball zu bleiben.

„Viele Leute sagen, Badminton und Federball sei eh das Gleiche, doch Irrtum!“, klärt das Duo auf. „Beim Federball spielt man miteinander im Garten, ohne Netz. Beim Badminton spielt man gegeneinander und kämpft um den Sieg.“ Ja, es handelt sich tatsächlich um eine Sportart, die zu Unrecht oftmals belächelt wird. England, Dänemark, China, Indonesien, Malaysia, Singapur, Thailand, Indien und Korea gelten als Badminton-Hochburgen. Dort genießen Matches einen ähnlichen Stellenwert wie bei uns ein Fußballspiel.

„Ungefähr eine Stunde vor dem Turnierstart sind wir in der Halle. Es wird aufgewärmt und eingespielt. Dann folgt die Begrüßung und kurz darauf beginnen auch schon die ersten Matches“, beschreiben Lara und Lena den Spielablauf. „Badminton kann sowohl von zwei Spielerinnen oder Spielern als Einzel als auch von vier als Doppel oder Mixed, wo Junge und Mädchen gegen Junge und Mädchen spielen, ausgetragen werden.

Lange Ballwechsel und eine Spieldauer ohne echte Pausen erfordern viel Ausdauer. Lara: „Badminton stellt hohe Ansprüche an Reflexe, Grundschnelligkeit und Kondition und erfordert Konzentration und taktisches Geschick.“ Und gerade das ist es auch, was Lara und Lena an dieser Sportart so fasziniert.

WhatsApp-Image-2017-07-06-at-07.56MARIE MAYER

 

fyi – for your info

Badminton Club Smash Graz
badminton.muenzecke-graz.at

 

 

Fotos: Krug

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Wenzel Beck, der erstaunliche und erstaunlich junge (19) Singer-Songwriter schaut im Zuge seiner Happy Tour 2019 in Graz vorbei. Wir…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Fünf Langläufer aus Österreich, Estland und Kasachstan wurden Ende Februar 2019 im Tiroler Seefeld verhaftet. Der Vorwurf: Doping,…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

„Die Welt versteht mich nicht mehr“, behauptet Alf Poier und kommt mit dieser Erkenntnis am 16. Mai ins Orpheum. Wir verlosen…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Puls, Kalorien, Schritte, Watt: Der Fitnesstracker überwacht unseren Körper. Brauchen wir diese Zahlenspiele oder sollten wir mehr…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Traumberuf Influencer/in? Ein ganz neues Berufsfeld. Lies, wie viel Arbeit ein Insta-Star wirklich hat. Plus: Insta-Stars mit Mission.…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Jetzt ist es fix! Die Grazer Metalband SUGAR FOR LUCY präsentieren im April 2019 ihr 25- Jahre-Jubiläumsalbum mit passendem Namen…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Youtube ist eine tolle Sache für Menschen, die nicht wissen, wie man das Leben meistern soll. Es gibt unzählige Videos, um alles…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Der Winter weicht endlich dem Frühling. Die Sonne strahlt heller, die Gastgärten füllen sich und die Wiesen werden wieder grün. Fehlt…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Dein Ticket für 31 Länder und 40.000 Reiseziele in Europa! Mit dem Interrail Pass reist du flexibel durch ein, zwei oder noch mehr Länder…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Rockiger Abend gefällig? Für die „ROSSORI MUSIC NIGHT“ am 30. April in der szene Wien lohnt sich ein Abstecher in die…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter