Rauchverbot in Österreich?

Das totale Rauchverbot wird hierzulande gerne diskutiert, aber noch lieber nicht angetastet, obwohl es anderswo längst Realität ist. Florian Supé meint dazu: Rauchende Köpfe von Süchtigen schränken die Freiheit ein.
Supe_Florian

Florian Supé

Man muss der Zigarettenindustrie wirklich gratulieren: Dass etwas, was nicht schmeckt, ekelerregenden Gestank verbreitet, stark gesundheitsschädigend und vollkommen überteuert ist, sich so gut verkauft, ist beeindruckend. Schuld daran sind natürlich die süchtig machenden Inhaltsstoffe und auch der „Coolheitsfaktor“, der den Zigaretten immer noch anhaftet.
Wenn man in einem bestimmten Alter beginnt, abends in Lokale zu gehen, passt man sich an. Man will erwachsen wirken, schaut, wie sich „Vorbilder“ verhalten. Und die rauchen. Weil sie sich an anderen „Vorbildern“ orientiert haben, als sie damit angefangen haben. Und nur deshalb.

Menschen das Rauchen zu erschweren, um sie ihrer Gesundheit willen davon abzubringen, ist ein Grund für ein totales Verbot in Lokalen. Ein anderer ist der gute alte Spruch, dass die Freiheit des einen dort aufhört, wo die Freiheit des anderen beginnt. Umnebelt zu werden von geistig Umnachteten, an Orten, die Entspannung bieten sollten statt rauchender Köpfe, ist meiner Meinung nach eine klare Einschränkung meiner Freiheit. Gerne wird argumentiert, dass man eben nicht in den Raucherbereich gehen soll und dass man zum Schutz der Gesundheit gleich auch Alkohol mit verbieten müsste. Es stimmt zwar, dass dieser ebenfalls problematisch sein kann, aber man wird davon nicht so schnell süchtig wie von Nikotin. Und: Auch nach einem Abend im Nichtraucherbereich stinkt die Kleidung oft, als wäre man im Osterfeuer gesessen.

FLORIAN SUPÉ

Was meinst du dazu? 
Mail uns deine Meinung – wir veröffentlichen sie gerne!

Ein Kommentar zu "Rauchverbot in Österreich?&"

  1. Brunner Alexander sagt:

    Die Steuern holen ja auch von denn Zigaretten und wenn jetzt da ein Rauchverbot kommen würde na Hawidere

Schreibe einen Kommentar zu Brunner Alexander Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Eine preiswerte, professionelle und objektive Begutachtung bietet der ARBÖ mit dem Moped-Pickerl an. Der Arbö vergibt 20 Gutscheine…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Die Stadt Graz will im kommenden Jahr unter dem Motto „Let’s Go Graz“ zur Sportmetropole werden. Ein Sportjahr mit vielen Höhepunkten…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Ein spannendes und rätselhaftes Escape-Spiel von Ravensburger wartet auf dich: Alle Tüftler sollten ihre Gewinnchance ergreifen! Spaß und…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Die Sommerferien sind vorbei und aus den Ferien-Scouts werden eure Freizeit-Scouts: Berni und Maria zeigen, was es so in der Weststeiermark…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Wir sind lesenswert – das ist ein Literaturwettbewerb für frische, junge Literatinnen und Literaten, die feine Texte in der Schublade…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Neue Musik im Herbst: Wir lassen euch und eure Kopfhörer nicht hängen. Hier sind die Neuheiten für eure Ohren – ihr werdet Augen…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Du und dein Freundeskreis gegen die Stadt! Im Outdoor Escape Game Tricky City gibt’s Aufgaben und Rätsel zu lösen. Wir verlosen…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

#Müssen? „Muss ich den Penis meines Freundes anfassen?“, fragt Milena. Nein! Auch in einer Beziehung gilt: In der Sexualität ist…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Zwei Kultserien des vergangenen Jahrhunderts – Der Prinz von Bel-Air und Knight Rider – kehren demnächst auf die Bildschirme…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Nach den steigenden Infektionszahlen der vergangenen Wochen wurden die Maßnahmen rund um Corona wieder verschärft. Worauf muss man jetzt…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter