Cari Cari bringen den Sommer in den Winter

Die Winterzeit spaltet Musikfans auf der ganzen Welt jedes Jahr aufs Neue. Der Grund: Weihnachtssongs.

Sie sind überall. In den Geschäften, im Radio, auf Weihnachtsmärkten, in Werbungen. Die einen freuen sich schon im Herbst darauf, das erste Mal die Melodie von „Last Christmas“ zu hören, für andere kann diese Zeit nicht schnell genug vorbei sein. Egal zu welcher Gruppe du gehörst, ein bisschen Abwechslung in der eigenen Playlist hat noch niemandem geschadet.

Deshalb werfen wir einen Blick auf Cari Cari, eine Wiener Band, die international bekannter ist als in ihrem Heimatland. Zu Recht muss man fast sagen, denn sie waren in den letzten Jahren sehr viel unterwegs. Darunter fallen beispielsweise eine Australien-Tournee, auf der die Band mit Tauchgängen am Great Barrier Reef bezahlt wurde, ausgedehnte Aufenthalte in London, Hamburg und Tokio und eine Show vor 5.000 Menschen bei einem Sonnen­untergangs­konzert an der Küste Barcelonas.

Nun veröffentlichten Cari Cari ihr erstes Album ANAANA. Es sammelt die Unmenge an Eindrücken aus vielen Reise­kilometern und Abenteuern in einem glühend heißen Druckkochtopf; unterhaltsam, schnell und abwechslungsreich: erdiger Gitarrensound, treibende Rhythmen, Maultrommeln und Didgeridoo.

„Wir sehen die Musik in Bildern“, unterstreichen Cari Cari das wiederkehrende Thema der blutroten Sonne – und gleichzeitig die Wärme im Sound ihres Albums. Perfekte Musik für sonnige Momente im Winter. Wer mehr über die Reisen der Band erfahren will, findet sie auf Instagram als @caricarimusic.

PHILLIPP ANNERER

fyi – for your info

caricariragazzi.com

 

Beitragsbild: Andreas Jakwerth

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Nach den steigenden Infektionszahlen der vergangenen Wochen wurden die Maßnahmen rund um Corona wieder verschärft. Worauf muss man jetzt…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Zwei Kultserien des vergangenen Jahrhunderts – Der Prinz von Bel-Air und Knight Rider – kehren demnächst auf die Bildschirme…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Gratis im Thermenresort Loipersdorf mit Speed runterrutschen? Gecheckt! Bei unserem Gewinnspiel hast du in jedem Monat die Chance dazu. Lust…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Lehrlinge können das Top-Ticket für die Steiermark ab sofort online und ohne Ausfüllen eines Bestellformulars im Online-Shop der Graz…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Wir freuen uns, einen neuen Kooperationspartner vorzustellen: MAKAvA ice tea kennt ihr sicher – jetzt könnt ihr bei uns…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Alle in und um Trofaiach profitieren jetzt noch mehr von der checkit.card. Denn die checkit-Partner geben einiges günstiger, wenn du…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Abenteuer-Minigolf in Graz, Gleisdorf und Oberwart! Noch nie gemacht? Unbedingt ausprobieren! Im Original „Adventure Golf“…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Das checkit.magazin zum Blättern: digital durchklicken oder Papier rascheln hören. Na sicher – das checkit.magazin fliegt auch…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Unsere Ferien-Scouts Berni und Maria sammeln in ihrer letzten Sommerstory gleich mehrere Ausflugstipps für eine richtig coole Freizeit.…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Brandneues aus Graz: Ahnkl wartet mit Feelgood-Reggae-Music made in Jamaika auf und bringt mit dem Hit-Song „Baby don’t“ seine…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter