Corona … und jetzt?

Philipp sitzt zu Hause und fühlt sich furchtbar. Corona hat alles kaputt gemacht! So hat er sich sein 16. Lebensjahr nicht vorgestellt … Er wollte Nächte durchtanzen und die beste Zeit seines Lebens haben.

Zu Hause eingesperrt zu sein, war hart. Sicher, nicht in die Schule zu müssen, klang am Anfang noch ganz lustig, aber irgendwann wurde es dann doch ziemlich langweilig. Jeden Tag die gleichen Menschen sehen. Da ist Streit quasi vorprogrammiert! Auch in Philipps Familie. Ständig gab es Diskussionen. Er hat seine Freunde vermisst und sich einsam gefühlt.

Auch die Schule ist nicht gerade toll verlaufen. Sein langweiliger Geografielehrer war eben nicht darauf vorbereitet, online zu unterrichten. Kein Wunder, dass Philipp in dem Chaos den Überblick verloren hat. Weil es schulisch nicht so gut gelaufen ist, kamen bei ihm schon einige Ängste zusammen. Die Angst, alleine zu sein, die Angst, krank zu werden, die Angst, die Schulstufe nicht zu schaffen. Schön, dass jetzt wieder so etwas wie Normalität eingekehrt ist. Aber so ganz wie früher ist es eben doch nicht, und die Gefahr einer zweiten Corona­welle ist auch noch nicht überwunden.

Zum Glück gibt es einige Dinge, die er tun kann, um sich besser zu fühlen. Zuerst hat sich Philipp ein Corona-Hobby gesucht. Er verbringt jetzt viel Zeit damit, Filme zu schauen, und hat wieder seine Gitarre ausgepackt. Außerdem sucht er virtuell Kontakt zu seinen Großeltern. Dafür gibt es viele Möglichkeiten, etwa Apps wie Zoom oder Houseparty. Auch ein Anruf kann schon Wunder bewirken! Alles, was ihm guttut, ist auch gut. Außerdem hat Philipp bei einer Hotline angerufen, die Jugendliche in schwierigen Situationen berät. Jetzt geht es ihm schon viel besser und er weiß, dass ­Corona irgendwann nur mehr eine Geschichte aus seiner Jugend sein wird.

SIDONIE SAGMEISTER

fyi – for your information

Wenn es dir nicht gut geht, nimm Hilfs­angebote an. Du musst das nicht alleine durchstehen! Hier wirst du unterstützt und beraten:

Rat auf Draht
Telefonnummer: 147
rataufdraht.at

Die Ö3-Kummernummer
Telefonnummer: 116123
oe3.orf.at/kummernummer

Verein Lichtblick
Telefonnummer: 0800 567 567

Beratung für Kinder und Jugendliche
rettet-das-kind-stmk.at

Wenn ein Streit zu Hause eskaliert oder Gewalt in deiner Familie öfter vorkommt, ruf hier an:

Opfer-Notruf
Telefonnummer: 0800 112 112
opfer-notruf.at/opferhilfe/hilfe-fur-kinder

Frauenhelpline gegen Gewalt
Telefonnummer: 0800 222 555
frauenhelpline.at

Wenn es akut bedrohlich ist und du Angst hast, ruf unbedingt die Polizei unter 110.

Beitragsbild: Polya Olya/Shutterstock

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Wir werfen einen Blick auf den vielversprechenden Sommer 2021: Sieben Jugendliche verraten in unserer Umfrage ihre frisch geschmiedeten…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Patiri Pataus Liebeserklärung an die menschlichen Unsicherheiten, die wir in uns tragen und zu dem formen, was wir sind. Wir verlosen ein…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Coro: Na und? Das sagt sich die 18-jährige Berni. Diesmal macht sie Salzburg unsicher … Was ihr sonst noch einfällt, seht ihr…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Points4Action bedeutet: Jugendliche verbringen Zeit mit Seniorinnen und Senioren und erhalten dafür Punkte, die sie für Kinotickets,…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Das checkit.magazin zum Blättern: digital durchklicken oder Papier rascheln hören. Endlich ist Sommer in Sicht: Das neue…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Kennst du dich aus bei Porno? Es war noch nie so leicht wie heute an pornografische Inhalte zu kommen. Nur: Weißt du wirklich, was davon zu…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Coro: Na und? Das sagt sich die 18-jährige Berni. Diesmal startet sie die Flachwitz-Challenge … Was ihr sonst noch…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Auf ihrer neuen EP „My Issues“ fordert die Musikerin dazu auf, sich selbst zu feiern. Aus Pændas neuem Album wurden zwei EPs:…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Mit einer speziellen checkit-Frühlingsaktion könnt ihr euch auf dem Salzstiegl so richtig auspowern, die Aktion ist noch bis 1. Juni…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Es geht wieder los: Ab 18. Juni herrscht endlich wieder Spielbetrieb in allen österreichischen DIESELKINOS! Freut euch auf ein…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter