ADVERTORIAL: dm bildet neue Lehrlinge aus

Drogist/in, Friseur/in, Kosmetiker/in & Fußpfleger/in: Vielfältige Karrierechancen bieten sich bei dm für junge Talente.

Mit der besonderen Kombination aus persönlicher Entfaltung und Aussicht auf Karriere begeistert dm drogerie markt seine Lehrlinge bereits seit vielen Jahren. Diesen Monat startet das mehrfach ausgezeichnete Unternehmen wieder seine Suche nach 300 motivierten Jugendlichen, die im kommenden Sommer eine Lehre beginnen möchten. Auf sie warten spannende Ausbildungsplätze in den Berufen Drogist/in, Friseur/in sowie Kosmetiker/in & Fußpfleger/in – außerdem auch abwechslungsreiche Lehrberufe in den Büros der dm Zentrale und im dm Verteilzentrum. Bekannt ist dm als Lehrlingsausbilder besonders dafür, den Lehrlingen keinen definierten Weg vorzugeben, sondern sie individuell auf ihrem Werdegang zu begleiten.

Erfolgreiche dm Lehrlinge

Ihre persönlichen Stärken können Lehrlinge bei dm zum Beispiel im Zuge der österreichweiten Bundeslehrlingswettbewerbe unter Beweis stellen. Der Erfolg gibt den Ausbildern recht: Mit stylischen Trendfrisuren und aufregenden Make-ups heimsen angehende dm Friseurinnen und Friseure und dm Kosmetiker/innen regelmäßig Plätze am Siegertreppchen ein. „Die Kreativität und Motivation, die unsere Lehrlinge bei den Wettbewerben an den Tag legen, sind beeindruckend. Ihre tollen Leistungen spiegeln die hohe Qualität der Lehrlingsausbildung bei dm drogerie markt besonders auch im nationalen Vergleich wider“, freut sich dm Geschäftsführerin Petra Mathi-Kogelnik.

Pluspunkt Weiterbildungen bei dm 

dm Marco Riebler

Foto: dm/Marco Riebler

Der Erfolg der dm Lehrlinge beruht einerseits auf ihren individuellen Fähigkeiten, andererseits sicherlich auch auf den internen Weiterbildungsmöglichkeiten. Während angehende Drogistinnen und Drogisten im Rahmen der Drogistentage berufsspezifische Inhalte wie den Umgang mit Giften und Arzneimitteln erlernen, besuchen Friseurinnen und Friseure sowie Kosmetiker/innen in spe im ersten und zweiten Lehrjahr die dm-Akademien. „Von der Coloration über Schnitttechniken bis hin zu den neuesten Trends: Unsere Lehrlinge verbessern hier unter professioneller Anleitung gezielt ihre handwerklichen Fähigkeiten“, so Helmut Maier, dm-Qualitätsmanager und Leiter des dm-Kreativteams. Neben der fachlichen Ausbildung spielt bei dm auch die persönliche Entwicklung eine große Rolle. Ein umfangreiches Angebot an Seminaren und Workshops bietet viel Raum für die eigene Entfaltung. Die Chance, sich selbst zu reflektieren und über sich hinauszuwachsen, erhalten Lehrlinge bei dm unter anderem in spannenden Lehrlingsworkshops, in denen sie Kultur in Form von Theater oder bildender Kunst erleben und mitgestalten. Auch die Lehre mit Matura, Auslandspraktika oder ein dm-interner Filialtausch erfreuen sich steigender Beliebtheit.

Im Zuge der Digitalisierung wurde darüber hinaus eine virtuelle Lernplattform eingerichtet, was besonders bei den jungen Einsteigerinnen und Einsteigern gut ankommt: Dort finden Mitarbeiter/innen nämlich maßgeschneiderte Lernangebote und können sich jederzeit direkt für Kurse anmelden oder auf interessantes Lernmaterial zugreifen.

Karriere machen bei dm

Viele dm-Lehrlinge bleiben nach ihrer Lehrzeit bei dm: Rund 85 Prozent werden dauerhaft in ihrem Beruf und Wunschgebiet übernommen. „Wer nach der Lehre Karriere bei dm machen möchte, dem stehen alle Türen offen: Von Filial- und Studioleiter/in bis hin Gebietsmanager/in – dm-Mitarbeiter/innen mit #herzundkopf dürfen sich auf eine spannende Zeit und vielfältige Aufstiegschancen freuen“, sagt Petra Mathi-Kogelnik. Das ist nur einer von vielen Gründen, die dm zu einem der beliebtesten Lehrbetriebe im Land machen. Gemeinsam mit zehn weiteren Unternehmen durfte dm im Sommer sogar die Zertifizierung „Österreichs Bester Lehrbetrieb“ entgegennehmen – eine Auszeichnung, die Bände spricht. Denn das Besondere daran ist: Hier wird nur geehrt, wen Lehrlinge aus den eigenen Reihen empfehlen.

Wusstest du schon …

  • dass rund 11,5 Prozent aller Mitarbeiter/innen bei dm gerade eine Lehre absolvieren?

  • dass die Lehre als Drogist/in am beliebtesten bei den jungen dm-Einsteigerinnen und Einsteigern ist?

  • dass jede/r dritte Filialleiter/in und jede/r vierte Studioleiter/in selbst einmal Lehrling im Unternehmen war?

  • dass 23 Prozent aller dm Führungskräfte ihre Karriere als Lehrling bei dm begonnen haben?

Alle Infos zur Lehre und wichtige Termine finden Interessierte auch unter www.dm-lehre.at.

 

Beitragsbild: dm/Marco Riebler

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Du willst über einen Gratis-Workshop in die Filmwelt hineinschnuppern? Jugendliche aus der ganzen Steiermark sind dazu eingeladen! Der…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Selbst ist das Mädchen! „Sei stark und wild und wunderbar!“, forderte schon Pippi Langstrumpf auf. Und viele Mädchen und…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Seit 1.1.2019 gibt es Neuerungen im steirischen Jugendgesetz. Hier sind die aktuellen Fakten, die ihr kennen solltet. „Schützen und…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Stehst du kurz vor der Matura? Hast du eine Aufnahmeprüfung vor dir? Willst du deinen Schulabschluss nachholen oder deinen Lebenslauf…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Sagen, was Sache ist, und gehört werden: Der Jugendlandtag rückt die Standpunkte von Jugendlichen in den politischen Mittelpunkt. Der…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

PRO: PHILLIPP ANNERER Eine Bucket List hilft dir dabei zu erkennen, was du wirklich willst. Zu wissen, was genau man möchte,…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Unser aktuelles Monatshoroskop – für alle, die dran glauben, und für die anderen auch. Widder*** Nach einem etwas zähen…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Wenn es früh dunkel wird, es draußen nass und kalt ist, dann ist der ideale Zeitpunkt für Brettspielabende. Dabei kann man sich mit…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Was heißt schon richtig? Elisa, 15, kennt ihren Freund von Facebook: „Wir schreiben jeden Tag, aber haben uns noch nie getroffen.“…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

„Wow, der ist aber hübsch! Wie heißt der auf Snapchat?“ Längst lernt man sich übers Internet kennen. Wie der Online-Flirt nicht zum…

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter